Ich hab mal ne Frage wegen Danksagungen...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nicole1508 09.02.11 - 12:04 Uhr

Hallo zusammen
Ich hab mir hier die Idee geholt ne kleine Aufmerksamkeit für meine Gäste zu besorgen in Form einer Danksagung.Heute war Ich in einem Laden die sowas machen,und die Dame sagte mir das sei hier in Belgien nicht üblich,sprich dat kennt keiner!!Nur Ich bin Deutsche und eh immer für Überraschungen gut,also denke Ich mir Ich tu´s trotzdem,oder doch nicht?
Ich meine man kann doch etwas von der deutschen Tradition mit einfliessen lassen auch wenns keiner kennt,aber grade das ist doch ITüpfelchen,meiner Meinung nach...Ihr seht Ich bin etwas unsicher,soll Ich soll Ich nicht,es soll ja auch nicht so "übertrieben"wirken,ach Mensch...
Ich hab mir so kleine Päckchen angeschaut die mit ner Tüllschleife umwickelt werden und daran kommt ne kleiner Schiefertafel auf der der Name des jeweiligen Gastes kommt,also so auch als Platzkarten fungieren,rein kommen die typischen belgischen Dragees da die Dame meinte für Pralinen sei es vieleicht zu warm (Juni Hochzeit).Ich fand die Idee ziemlich süss denn so hab Ich das Problem mit den Namenskarten basteln nicht mehr,Im ganzen würde ein Päckchen 1Euro kosten also auch nicht zu teuer.
Was meint Ihr soll Ich es einfach tun?ß
lg Nicole

Beitrag von girl08041983 09.02.11 - 13:38 Uhr

Hey Süße,

ich würd es machen, es ist nicht all zu teuer und es ist DEINE Hochzeit, also kannst du es so machen wie du willst und musst dich nicht nach irgendwen richten.

Lg

Beitrag von nicole1508 09.02.11 - 18:13 Uhr

Hallo Schatzi
Ich denke auch das Ich es mache,kennst mich doch mach doch eigentlich eh was Ich will...Haha
Bussiii

Beitrag von girl08041983 09.02.11 - 20:27 Uhr

Siehste noch ein Grund es zu nehmen, lass dir nichts einreden machst es schon richtig und ihr werdet eine super Hochzeit haben

Bussi

Beitrag von 04.06-mama 09.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo Nicole,

ich würde es auch machen, erstens hast du die Namenskärtchen damit erledigt und zweitens muss man ja nicht immer an der guten alten Tradition festhalten, oder? Noch dazu wo du Deutsche bist, du darfst doch auch ein Stück von deiner Heimat einbringen, also mir wäre das egal was andere Leute dazu sagen.

Lg 04.06-mama

Beitrag von nicole1508 09.02.11 - 18:17 Uhr

Hallo
Jap genauso denke Ich jetzt auch..(brauch immer was länger lol)und das Problem mit den Namen ist dann echt erledigt,Wir haben das Problem das sich ziemlich viele nicht grün sind und Ich mir daher auch noch den Kopp zerbrechen wo wer wie sitzt.
lg Nicole

Beitrag von morsie82 09.02.11 - 14:08 Uhr

Hey,also bei dem Preis und bei DER Übrzeugung (eine Tradition aus deinem Land)würd ichs an deiner Stelle auch machen.
Aber nur sofern die Farben der Päckchen auch zu deinem Tischdekofarbkonzept passen:-D

Beitrag von nicole1508 09.02.11 - 18:15 Uhr

Danke für deine Antwort
Ich gehe 4Wochen vorher nochmal hin mit ner "Farbprobe"der Tischdeko,und dann macht Sie mir das passende dazu.Die Frau ist echt weit bekannt für Ihre Kreativität und darauf vertraue Ich dann einfach mal drauf;-)