Hoher Zahnbürstenverschleiß

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dodo0405 09.02.11 - 12:11 Uhr

Hallo,
wir haben einen extrem hohen Zahnbürstenverschleiß, brauchen alle 2 Wochen spätestens eine Neue, weil dann die Borsten komplett ausgefranst sind und nach allen Seiten abstehen.

Ich weiß nicht, wie meine Tochter (4) das schafft. Vor allem, weil sie nur abends mit dieser Zahnbürste putzt, morgens putzen wir elektrisch, da ist der Verschleiß nicht so groß.

Was habt ihr denn für Zahnbürsten bzw kann das an einer zu harten/zu weichen Zahnbürste liegen oder generell an deren Qualität? Wir haben immer die Dontodent in rosa :-)

#danke

Beitrag von marion2 09.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

deine Tochter drückt zu stark auf oder sie kaut die Zahnbürste.

Das ist normal, aber nicht so gut für die Zähne.

Wir haben immer mal ne andere Zahnbürste. Es liegt nicht an der Marke, wie die Borsten nach drei Tagen aussehen ;-)

Gruß Marion

Beitrag von scura 09.02.11 - 12:15 Uhr

Meine Tochter kaut immer auf dem Borstenkopf rum, bzw. drückt zu fest. Bei einigen (teuren)Marken sind die Borsten dann schnell ausgefranst. Wahrscheinlich sind die Borsten da weicher.
Ich nehme jetzt immer die von DR.Best mit Wickie drauf, da passiert das nicht so schnell.

Beitrag von elchen81 09.02.11 - 12:16 Uhr

Wir haben auch einen sehr hohen verschleiß an Zahnbürsten, liegt daran das mein kleiner Mann, 3,5 Jahre darauf rum kaut. Bosten stehen dann an allen Seiten ab. Kaufen auch die günstigen, mal dm, mal Rossmann oder Aldi. Hatte auch schon teurere, aber die waren auch nicht länger im Einsatz. Benutzen sie aber morgens und abend. Abend putze ich und morgens darf er.
Denke irgendwann wird es besser und wir müssen nicht mehr soviele kaufen.
Gruß Ela

Beitrag von kati543 09.02.11 - 12:33 Uhr

Das kommt vom darauf kauen. Unsere Zahnbürsten haben auch nur eine kurze Überlebensdauer.

Beitrag von loonis 09.02.11 - 12:59 Uhr




Unsere beiden Kids putzen abends mit d.elektr. Zahnbürste u. morgens mit ner "normalen" ...
Wir tauschen ca. alle 4 Wo die Bürsten aus ....

Ich denke bei Euch liegt es viell. daran,dass d. Kind auf der Bürste kaut od. aber zu viel Druck beim Putzen ausgeübt wird.

LG Kerstin

Beitrag von ellannajoe 09.02.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

hier bei uns auch. Er hat lange drauf rumgekaut. Jetzt wirds aber langsam besser und er putz auch selber effektiver.

Wir haben bei jedem Wochenendkauf eine Neue gekauft.

#winke