Katze musste gehen und Hund kam

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von schnuffelschnute 09.02.11 - 12:23 Uhr

Hallo!

In der Nacht vom 27. auf den 28. Januar musste ich meine gute Sheila einschläfern lassen.
Sie hatte einen Faden gefressen, welcher ihr den Darm aufgefädelt hat.
Wir lagen schon im Bett und hörten ein seltsames Geräusch. Quer durch das Wohnzimmer bis ins Esszimmer fanden wir eine Blut-Schleim-Spur.
Ein Stück des Enddarmes hatte sich schon durch den After gewölbt.
Ich bin mit ihr in die Tierklinik gefahren und der Chirurg machte mir nicht viele Hoffnungen, da auf dem Röntgenbild schon zu sehen war, wie weit Magen und Darm aufgegast waren.
Ich entschied mich dann für den schweren Schritt, sie gehen zu lassen.

Ruhe in Frieden, meine Süße!

Für den 29.01. war schon lange geplant, unseren Hund abzuholen.
Was für ein Sch..... Wechsel. Eigentlich sollten beide Tiere bei uns glücklich leben können.

Seitdem lebt also Nero bei uns - wer mag, kann sich mal ein Bild in meiner VK anschauen.

LG

Ariane

Beitrag von mama-von3 09.02.11 - 14:34 Uhr

tut mir leid mit der katze#kerze


gott ist der hund süß !!!!!!!!!!!! Ich darf meinen zweithund auch am Samstag holen !!!!! Bild in VK-da isser 6 wochen alt.

LG

Beitrag von oberhuhnprillan 09.02.11 - 15:39 Uhr

Puh, das ist schlimm. Ich dachte immer, ich sei leicht hysterisch, wenn ich meiner Tochter immer und immer wieder sage, sie soll ihren Wollkram nach dem Basteln in die Schublade tun.

Eine meiner Katzen hatte auch einmal einen Faden gefressen, der kam aber glücklicherweise hinten wieder raus. Ich musste nur ein bisschen nachhelfen.

Beitrag von celi98 09.02.11 - 17:43 Uhr

oh man, das tut mir leid.

an so etwas wäre meine katze auch beinahe gestorben, sie hatte ne ganze spielmaus verschluckt. katzen sind doch echt doof, die zeigen einem nicht, wenn es ihnen dreckig geht. als meine mutter es gemerkt hatte, dass sie nicht mehr frisst (ich war im urlaub), war es schon fasst zu spät.

ich wünsche euch alles gute und viel spaß mit eurem nero.

lg sonja

Beitrag von nestragon 09.02.11 - 20:26 Uhr

manchmal geht das Leben komische wege...

tut mir leid für deine Katze, aber sicher die Richtige Entscheidung...

#liebdrueck