Kopf liegt schon tief im Becken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophiamarie 09.02.11 - 12:46 Uhr

Hatte gestern meinen letzten großen Ultraschall und da sagte mein Fa(was ich schon gemerkt hab)das die Mausi schon tief im Becken liegt bzw direkt vorm Muttermund.Habe ab und an schon Übungswehen und der Bauch ist auch schon gesenkt,mumu ist aber noch geschlossen.Bin jetzt in der 31 SSW und finde das doch recht früh???
Wer hat die gleichen Erfahrungen gemacht,hab Angst das die Maus schon früher will als ich#zitter#zitter#zitter
Lg Sophia

Beitrag von wendy82 09.02.11 - 12:53 Uhr

Hallo Sophia hab das selbe leid wie Du meine Püppi liegt auch schon mit dem Kopf ganz tief im Becken der Bauch hat sich bei Mir auch sehr gesenkt und meine Ärztin meinte sie hofft sehr das ich es bis zur 30 SSW schaffe und siehe da bin jetzt 33 Woche. Und glaub Mir bin nur Unterwegs was nicht wirklich gut ist aber kann nicht nur zuhaus rum sitzen bekomme da schlechte Laune bin gern Draußen. Aber hab es schon etwas eingeschränkt denn die Schmerzen im Unterleib und im Rücken sind auch nicht gerade ohne.
Lass dich lieb Drücken und ich hoffe auch für dich das Du noch etwas länger Läuft #liebdrueck

Beitrag von crazycat 09.02.11 - 12:53 Uhr

Hy bei mir ist es genause meine Maus liegt auch schon ne ganze weile da unten und drückt aufn Mumu und meine Blase.
bis jetzt ist aber alles gut und ich hab auch nicht das gefühl als wenn sie schnell raus will.
ich bin jetzt 34+6 und es tut sich so gar nix hab gaaaaaaaaaaaaaanz selten mal ü-wehen :-[
Bin mal gespannt wann sie los legt.
Naja so 3 wochen sollte sie sich noch gedulden aber ich denke das schaffen wir mit links.
Also so lange dein Mumu zu ist ist alles ok brauchst dir keine Sorgen machen ;-)

Lg crazycat

Beitrag von luana22 09.02.11 - 13:14 Uhr

Hallo

Kämpfe leider schon seit der 23 Woche mit vorzeitigen Wehen, lag deshalb auch im Krankenhaus.
Es ist deutlich besser, aber nicht weg. Ich muß mich auch viel schonen, versuche es zumindest.
Jedefalls liegt mein Krümel jetzt seit der 29 Woche mit dem Kopf auch tief im Becken. Jetzt bin ich in der 31 Woche und alles ist unverändert. Mein Arzt sagte auch nicht das ich mir jetzt irgendwie Sorgen machen müßte. Also jedenfalls nicht mehr als vorher eh schon.
Drücke uns allen die Daumen das die Mäuse noch lange drin bleiben :-)

Beitrag von kharu 09.02.11 - 13:16 Uhr

Hi,

das wurde mir in der 33. Woche auch mit einem "Oh" gesagt - die Kleine ist zwischendurch auch trotzdem nochmal ein ganzes Stückchen gerutscht.. Hab übermorgen Termin und sie ist leider immer noch in mir! ;o/ Ich sollte zusehen, dass ich nicht so viel "rumlaufe", da ich 'nen 2-jährigen habe, der ein bißchen Auslauf braucht geht das natürlich nicht so wirklich, aber ich hab versucht, es ein wenig einzuschränken. Aber außer immer mal ein paar Wehen ist da auch nix weiter passiert..
Muß also wiedermal gar nichts heißen - manchmal können die Ärzte einen aber auch wirklich verrückt machen!

Toi toi toi & schöne Grüße
kharu #blume

Beitrag von sophiamarie 09.02.11 - 15:25 Uhr

Danke euch ihr Lieben,da bin ich aber beruhigt weil wirklich schonen geht momentan überhaupt nicht#schein.Habe noch einen 18mon alten Wirbelwind und der hält seine Mama ganz schön auf Trapp#verliebt#verliebt#verliebt
Lg Sophia