Brauch mal aufmunternde Worte :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blami1977 09.02.11 - 13:24 Uhr

Leute,

ich bin so bescheuert und könnte mich in den Arsch treten.
Vorhin ist meine Maus von der Couch gefallen, obwohl ich sie mit Stillkissen eingebaut wähnte.
Das war vermutlich mein Glück, denn das Kissen hat den 40cm-Sturz wohl gebremst.
Die KiÄ meinte, es sei wohl nichts passiert; ich muss bloss beobachten ob sie spuckt. In diesem Fall muss ich doch in die Klinik.
Ich beobachte sie jetzt natürlich total panisch, jetzt schläft sie erstmal.
Es ist zwar ihre normale Schlafenszeit, aber Angst habe ich natürlich trotzdem#schwitz
Ach mann, ich bin so blöde!!!

Beitrag von canadia.und.baby. 09.02.11 - 13:43 Uhr

Erstmal tief durchatmen :)


Die kleinen werden schnell Mobil , das passiert.

Jasmin ist auch vom Sofa gefallen , da war sie vielleicht 5 oder 6 Monate.
Da hat kein Kissen sie gebremst!

Sie ist auf die harten fliesen gefallen. Wir waren nicht beim Arzt , oder KH .
Wir haben sie einfach nur beobachtet.

Es ist nicht passiert , Mama hatte sich mehr erschrocken als sie sich selber (glaube ich hab 3 std später noch geheult :P )

Mach dir nicht solche vorwürfe.
Das gehört dazu. Und deine kleine wird später noch öfter fallen.

Lass sie nun am besten nichtmehr auf dem Sofa schlafen :)


Lieben gruß und alles gute
Cana mit Jasmin 14 Monate

Beitrag von blami1977 09.02.11 - 13:47 Uhr

Hach danke für die lieben Worte.

Ja, die Couch ist jetzt passé.
Aber Marie lacht und spielt grade, ich gehe jetzt erstmal ausgiebig mit ihr spazieren bei dem tollen sonnigen Wetter.

Dir alles Gute mit Deinem Spatz #winke

Liebe Grüße
Mirjam

Beitrag von bella2610 09.02.11 - 13:49 Uhr

Kopf hoch, ich glaube wir sind damals auch alle vom Wickeltisch oder von der Couch gefallen und hat es uns geschadet ? (Dem ein oder anderen vielleicht ein bisschen) :-p

Beobachte sie und mach dir keinen Kopf. Es wird nichts passiert sein.

Seit meine Maus etwas mobiler geworden ist und jetzt langsam anfängt sich auf die Seite zu drehen, lass ich sie gar nciht mehr auf der Couch alleine liegen. Ich leg sie meistens auf 2 bis 3 Decken (wir haben Fliesen und keine Fußbodenheizung) auf den Boden. Da kann sie sich rollen und tun und machen was sie will.

#liebdrueck

LG
Bella

Beitrag von blami1977 09.02.11 - 14:00 Uhr

Vielen lieben Dank!

Der Schreck meinerseits war hoffentlich größer als alles andere.
Und runtergefallen sind wir sicher alle als Babys oder Kinder, wie Du schon sagtest.
So wie Du es machst ist es sicher am Besten, ich werde Marie knftig auch nur noch ebenerdig betten:-)

Alles Liebe für Euch und Grüße
Mirjam

Beitrag von kleine-mama79 09.02.11 - 14:04 Uhr

Hallo blami..

meine Maus ist mir vor kurzem auch vom Bett geplumpst und sie hat sich nichts getan..durch den schreck hat sie kurze geweint und nach ca 10 min war wieder alles vergessen..sie hat dann wieder ganz normal rumgetobt wie immer..


mach dir nicht soviele gedanken

lg kleine-mama mit Lucia-Marie

Beitrag von blami1977 09.02.11 - 16:28 Uhr

Danke, ja es scheint alles gut gegangen zu sein.
Aber man erschreckt sich ja im ersten Moment doch zu Tode.

Dir noch einen schönen Tag und bis bald.

LG Mirjam