Zähneputzen,bin gerade etwas verunsichert

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von strandperle33 09.02.11 - 13:37 Uhr

Hallo Mamis,

wir haben eben gerade mit der Post,einen Karton von Hipp bekommen. Da war einiges drin, unter anderem auch eine Zahnbürste + Zahnpasta von ELMEX.

Da Unser kleines nun 2 Zähne hat,habe ich mich beim KIA erkundigt,wie das Aussieht mit der Pflege der Zähne.

Mir wurde gesagt,nur mit Wasser rüber streichen.

So nun Frage ich mich aber,wozu die Zahnpaste wenn er das sowieso nicht darf??

Auf der Tube steht,ab den ersten Zahn.

Wie macht Ihr das am besten?

Wie soll der kleine Muck 8 Monate denn mit Wasser die Zahnpasta ausspülen?

DANKE!!!!

Beitrag von canadia.und.baby. 09.02.11 - 13:40 Uhr

Bekommt dein kleiner noch Flurid(ahh ich vergess immer wie das geschrieben wird) tabletten?

Wenn ja langt in der regel mit Wasser.

Wir haben von Anfang an mit Zahnpasta von Elmex geputzt, aber auch die Tabletten nicht gegeben!

LG

Beitrag von strandperle33 09.02.11 - 13:51 Uhr

Ne der bekommt dieses OIL da er von den Tabletten immer Bauchweh bekommen hat. Und da ist das Zeug nicht drin Fluid ( Weiß auch nicht wie man das schreibt :) )

Beitrag von canadia.und.baby. 09.02.11 - 13:53 Uhr

Dann würde ich mit der Zahnpasta putzen , denn da ist Flurid drin, welche ja wichtig für die zähne ist :)

Beitrag von leboat 09.02.11 - 13:51 Uhr

hallo,
wir haben das paket auch bekommen fand ich super.benutzen auch die zahncreme,geben aber auch nur vit.d.
lg

Beitrag von anela- 09.02.11 - 13:55 Uhr

Ab dem ersten Zahn mit wenig Zanpasta. Wenn ihr D-Flouretten nehmt, dann die Zahnpasto ohne Flour, ansonsten mit.

Beitrag von katrinchen-p 09.02.11 - 13:59 Uhr

Wir benutzen Zahncreme seit Jasper seinen ersten Zahn hatte. Also mit 12 Wochen.
Einen linsengroße Menge genügt.
Zähne putzen mag Jasper aber überhaupt nicht, dass ist jeden Abend ein riesen Theater.

Beitrag von sunberl 09.02.11 - 16:16 Uhr

Mein Mann ist Zahnarzt. Daher kenne ich mich etwas damit aus. Also Zähne sind vom ersten Tag an mit Zahnpasta zu putzen. Fluortabletten auf keinen Fall mehr geben, sind eh unsinn und zu viel Fluor ist schädlich und macht hässliche Schmelzflecken später auf den Zähnen. Dann besser Vigantoletten nehmen. Aber wenn das Kind Milch aus der Flasche bekommt, dann bekommt es bereits so Vitamin D zugeführt. Also braucht man da nichts mehr geben. Wichtig ist wirklich das tägliche Putzen. Mein Mann bekommt immer die Kriese wenn er bei 3 jährigen nur Ruinen im Mund sieht.

Beitrag von silberschatten 09.02.11 - 19:40 Uhr

Ab oder bis wann benutzt man denn diese Mikrofaser Fingerlinge? Mit oder ohne Zahnpasta dann (wenn Zähne da sind logischerweise)?

Und wie die TE schon fragte, was ist mit der Zahnpasta dann im Mund? Ausspülen geht ja in dem Alter schlecht...

LG Silberschatten

Beitrag von sternenforscher 09.02.11 - 21:43 Uhr

Fingerlinge für die ersten Zähne. Gibt da wohl keine richtige Grenze. 'Ich hab sie solang verwendet, wie die Kleene die Zahnbürste nicht akzeptiert hat. Zahnpastareste können im Mund bleiben. Ich geb ihr hinterher immer einen Schluck zu trinken, damit der Geschmack weg ist.
LG Tanja

Beitrag von sternenforscher 09.02.11 - 21:39 Uhr

Ich glaub da gibts so viele Meinungen wie Zähne in den kleinen Mündern sind ;-)
Ich putze mit kleiner Zahnbürste und fluoridfreier Kinderzahnpasta (natürlich nur ein winziger Kleks) von Weleda. Aber es reicht auch ein Wattestäbchen oder ein Fingertip aus Microfaser ohne irgendwas (haben wir am Anfang genommen)
LG Tanja und Mona (stolze Besitzerin von nun sechs Zähnen)