Magen-Darm-Grippe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vanta 09.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter 15M hat seit letztem Freitag eine MagenDarmGrippe. Sie hat sich bis jetzt jeden Tag einmal uebergeben. Stuhlgang hat sie keinen mehr oder viel mehr sie hat schon seit Tagen nicht mehr Nr.2 gemacht. Ich war schon beim Arzt mit ihr. Sie soll da ohne Medikamente durch, soll regelmaessig trinken und keine Milchprodukte zu sich nehmen. Soweit halten wir uns auch daran. Sie trinkt viel Wasser und Fencheltee. Ab und zu isst sie etwas Brot (nur mit Marmelade drauf) oder Zwieback. Aber sie hat keinen grossen Hunger. Ich biete ihr auch immerwieder Banane an, die sie sonst so gerne gegessen hat. Letzte Nacht hatte sie wieder zweimal Wuergreiz (es kam so gut wie gar nichts hoch).
Mich macht es echt fertig sie so zu sehen und ich mache mir Sorgen, dass sie kaum was isst. Sie wird doch total abnehmen. Sie ist wohlgenaehrt aber ich will doch das es ihr gut geht. Sie ist auch viel am jammern und am heulen und manchmal wird mir das auch zuviel und ich werde etwas grantig. Mein Mann und ich hatten auch die MagenDarmGrippe. Wie lange haelt denn sowas bei einem Kleinkind an? Wir Erwachsenen sind schon wieder auf den Beinen, nur unsere Kleine macht uns noch Sorgen.
Wie seid ihr mit sowas umgegangen? Gibt es etwas, dass sie leichter oder schneller gesund wird?
danke fuers lesen.
LG

Beitrag von bonsche 09.02.11 - 14:10 Uhr

hallo,

wir haben genau das gleiche gerade hinter uns. finn hat zwar noch etwas schnupfen und husten, aber gott sei dank geht es ihm sonst soweit wieder gut. er hat auch kaum was gegessen. das einzige was er wollte, war leider milch. ich hab mir auch solche sorgen gemacht, obwohl unser zwerg auch kein hungerhaken #rofl ist. er hat die magen-darm-grippe ca. 1 woche lang gehabt. aber wie gesagt, er hat immer noch schnupfen und ein wenig husten. aber wenigstens isst er wieder besser. für mich war das auch nicht immer einfach ruhig zu bleiben. ich wusste zwar, dass er ja nichts dafür kann, aber es war wirklich sehr nervenaufreibend. den ganzen tag gequängel, nichts konnte man ihm recht machen und immer nur MAMA, MAMA, MAMA... ja die armen würmer. wir erwachsenen können ja anders damit umgehen, aber die kleinen können sich ja nicht anders bemerkbar machen.

ich wünsche dir starke nerven und hoffe, dein schatz ist bald wieder gesund.

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von vanta 09.02.11 - 14:27 Uhr

hallo
danke fuer die liebe antwort. unsere kleine hat auch schnupfen. seltsam! eine woche haben wir ja fast geschafft.#schwitz#schwitz
lg

Beitrag von meak07 09.02.11 - 14:40 Uhr

Hallo #winke

wir haben genau das Gleiche. Magen-Darm + Erkältung.

Bei meiner Kleinen fing es Donnerstag nachmittag an und sie ist immer noch etwas neben der Spur. Zum Glück sind Erbrechen und Durchfall anscheinend seit Montag vorbei. Bei mir fing es Sonntag an. Durchfall nur 1 Tag. Ab abends dann Erkältung. Mein Mann hat bis jetzt nur Durchfall 2 Tage. Der ist aber eh schlecht dran, er hat gerade ein gebrochenes Bein.



LG Mel (leide mit euch)

Beitrag von pauli1983 09.02.11 - 19:45 Uhr

Ich gebe Mélodie immer Oralpädon Apfel- Banane mit Probiotischen Joghurt. Da ist sie immer schnell fit.

LG und Gute Besserung