Progesteron

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von spindler08 09.02.11 - 14:01 Uhr

Hallo!

Ich habe mal eine Frage...
Ich kenne mich mit Blutwerten leider gar nicht aus.
Ich habe am Samstag vor dem Transfer noch Blut abgenommen bekommen. Hatte nur leider total vergessen nach den Werten zu fragen... jedenfalls war der Progesteronwert am Samstag (TF von 2 Blastos) 21.
Ist das ok? Was sagt das denn aus?
Der nächste Termin ist der BT am Montag... Sollte da nicht vorher nochmal Blut abgenommen werden?

LG

Beitrag von huppelhupp 09.02.11 - 15:02 Uhr

Hallo,
ich hab dazu eine Tabelle gefunden - weil ich mich das auch gefragt habe, wir sind ja zeitmäßig und vom Prozess her in der genau gleichen Situation.
Der Wert sollte im ersten Trimester einer Schwangerschaft zwischen 10 und 50 liegen, also scheint alles gut zu sein bei dir.
Hier noch der Link zu der Tabelle: http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/p/Progesteron.htm

Ich glaube auch nicht, dass vor Montag noch mal Blut abgenommen werden muss - wird bei mir auch nicht. Wenn du weiterhin dein Utrogest (oder was auch immer) nimmst, sollte sich ja am Wert nichts ändern.

Liebe Grüße
Huppelhupp

Beitrag von shiningstar 09.02.11 - 15:05 Uhr

Schau mal hier:
http://www.9monate.de/hormone_im_blut.html

Der Wert ist okay, sagt aus dass Du einen ES hattest.
Leider sagt er nichts darüber aus, ob man schwanger ist oder nicht -bei der negativen ICSI hatte ich einen Wert von 28,5... Bei der positiven war der Wert gerade mal bei 9,7...