Hebamme gesucht......schwierig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 274 09.02.11 - 14:12 Uhr

Hallo,
ich bemühe mich für Juli um eine Hebamme für Nachsorge und eventl Rückbildungsgymnastik, aber es erweist sich als sehr schwer eine Hebamme zu finden.
Wie ist das bei Euch ?
Viele Hebammen wollen ohne Geburtsvorbereitung auch keine Nachsorge machen. Ich hatte aber schon einen Geburtsvorbereitungskurs (bin mit Kind Nr2 schwanger) eigentlich weiß ich noch alles. Und auch wenn ich noch mal einen Kurs besuchen wollte, es sind alle voll.

Danke :-)

Beitrag von pegsi 09.02.11 - 14:15 Uhr

Was ist denn das für ein Quatsch?

Natürlich bist Du nicht gerade früh dran, Dir eine Hebamme zu suchen, aber mit GV hat die Nachsorge wirklich nichts zu tun...
In Berlin gibt es eine Hebammenliste, vielleicht gibt es so was in Deiner Region auch? Frag doch mal beim Gyn nach.

Beitrag von mieze77 09.02.11 - 14:21 Uhr

Hallo! #winke

Also ich war in der neunten Woche da, nur um mich mal zu erkundigen. Sie hatte nur noch drei Termine in dem Kurs an dem es Sinn macht teilzunehmen. Vom Zeitraum her.
ET ist am 2.9. und der Kurs im Juni und Juli. Ich habe mich dann sofort angemeldet, sicher ist sicher. Habe auch von meinen Freundinnen gehört das man sich hier in unserer Gegend sehr früh darum kümmern muß.

Wünsch dir #klee das du noch eine findest!

Lg

Beitrag von solania85 09.02.11 - 14:36 Uhr

Hey,

bin auc ne Juli mama und es war nicht leicht jemanden zu finden.......

1. war ich im Januar schon recht spät dran...
2. Urlaubszeit

ich hab auch eine für GVK gesucht und zur Nachsorge. Bei der 7. hatte ich dann Glück- sie hat schon im Juni Urlaub und ich hab den letzten Platz im GVk ab Ende April bekommen. (muss so früh anfangen, da bei uns so viele ferienwochen dazwischen liegen).


LG

Beitrag von staubfinger 09.02.11 - 16:36 Uhr

Hallo,

ich entbinde auch im Juli und habe im Januar 15 Hebammen angerufen!

Hatte dann zwei zur Auswahl und bin jetzt recht zufrieden aber in Verbindung mit einen GVK hat mich keine angesprochen, denn mache ich bei jemand anderen und habe mich ende Januar abgemeldet für Mai/ Juni.


Viel Glück bei der Suche...

Beitrag von majoon82 10.02.11 - 00:51 Uhr

auweia..nun habt ihr mir aber ordentlich angst gemacht....#zitter
hmm also bin auch ne juli-mami und ja ich weiß schon lange,dass ich mich hebammen-technisch kümmern sollte,nur wusste ich nie,dass es soooo früh sein muss..werd gleich morgen mal anrufen!!!!!wünscht mir #klee

(ich euch übrigens auch)
#winke

Beitrag von 274 10.02.11 - 12:29 Uhr

Hi,
ehrlich, bin gerade am ausflippen. Keine Hebamme hat Zeit, im Juli ist Urlaubszeit und ich glaube "nur" wegen Nachsorge haben die auch keine Lust.

Fang an zu suchen. Falls Du im Raum S/LB wohnst viel Spaß !

Gruß:-)