38. SSW und Köpfchen immer noch nicht tief genug im Becken???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vreni2009 09.02.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

ich bin in der 38. SSW (meine 2. Schwangerschaft) und das Köpfchen vom Kleinen sitzt noch immer nicht tief im Becken (müsste bei einem Blasensprung also liegend transportiert werden).

Ist das bei Euch genauso? Irgendwie tut sich gar nix. Keine Senkwehen, keine Übungswehen...

Bin irgendwie ratlos...

LG Vreni2009#schmoll

Beitrag von amavelle 09.02.11 - 14:41 Uhr

Hey

Bin auch in der 38. SSW. Bei mir liegt das Köpfchen aber schon fest im Becken - das ist allerdings auch mein erstes Kind.
Habe vorhin erst gelesen dass es wohl normal ist wenn bei der zweiten Schwangerschaft der Kopf noch nicht im Becken liegt. Das kann durchaus erst kurz vor der Geburt passieren.

lg

Beitrag von solex 09.02.11 - 14:45 Uhr

hi!
bei mir ists auch die zweite ss.
mein großer war selbst bei 40+1 noch nicht fest im becken.senkwehen und den ganzen müll hatte ich erstw ährend der geburt.

diesmal hab ich schon ziepende übungswehen oder wie sich das schimpft auch über mehrere stunden hinweg...und was ist? mumu nach hinten,kopf noch nicht fest im becken...also das gleiche wie bei meinem großen #augen

denke deswegen werde ich auch diesmal übertragen...und wenn nicht,darf er bloß nicht diese woche kommen#nanana
meine hebi ist nicht da und das kh,wo ich entbinden wollte,ist gegen eine natürliche geburt (wollen direkt einleiten und am liebsten alles medizinisch machen)

lg
soli+rambo38ssw (ca 47,5cm groß und 3000gr schwer,also ein riese #rofl)

Beitrag von melly_k 09.02.11 - 14:53 Uhr

Hi,


ist bei jedem unterschiedlich...
Bin in der 35. SSW (3.SS) und gestern meinte meine Hebi, dass sie das Köpfchen nicht mehr erwischt... Es läge schon tief im Becken...
Allerdings habe ich seit auch ca. 1 Woche Senkwehen, was ich bei den anderen beiden nicht hatte...

LG Melly

Beitrag von danny0708 09.02.11 - 15:00 Uhr


Hallo Vreni,

bin auch in der 38. SSW und bei mir ist es genauso, Köpfchen liegt auch noch nicht im Becken.

Hin und wieder habe ich ein paar Kontraktionen, die aber leider gar nichts bewirken.

Bei meinem Glück werde ich wohl wieder über Termin gehen. #schmoll


Liebe Grüße
Danny mit #baby-boy (ET-17)

Beitrag von leni87 09.02.11 - 16:31 Uhr

Huhu Vreni

Mein Zwerg war auch nicht fest im Becken. Als es dann losging, musste ich liegend ins Krankenhaus gebracht werden. Aber selbst unter den Presswehen war der Süße noch abschiebbar. Da hat man mich vor die Wahl gestellt: Saugglocke mit schneiden oder Kaiserschnitt. Naja ich hab den Kaiserschnitt genommen und kann mit dieser endscheidung gut leben. Hatte nie Probleme mit der Narbe oder so. Mal schaun, wie es in dieser Schwangerschaft geht.

Liebe grüße
Leni