Gestern Besprechung der Untersuchungs-Ergebnisse

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fidelia81 09.02.11 - 14:32 Uhr

Hallo,
gestern wurden uns also unsere Ergebnisse mitgeteilt.
Dass die EL frei sind, hatte ich ja bereits letzte Woche erfahren... Das SG meines Mannes zeigt immerhin die Mindestgrenze an beweglichen Spermien auf, die "Mann" haben sollte. Davon allerdings nur 2% normal geformt :-( Bei ihm wird nun weiter untersucht, ob die geringe Zahl eine Ursache hat und ob diese behandelbar ist.
Bei mir wird eine Endometriose vermutet, daher muss ich Ende März zur BS (und GMS). Muss über Nacht drin bleiben :-[
Da meine Eierstockreserven ziemlich begrenzt sind (und ich bin erst 30) sollte nun laut meinem FA auch endlich was unternommen werden. Wenn das nächste SG genauso schlecht ist würde er so langsam zur IVF raten!

Jetzt weiss ich nicht, ob ich mich freuen soll, oder nicht! Immerhin geht es ja voran...
Ich freue mich natürlich über eure Meinungen...
#winke
Schönen Tag euch noch,
fidelia81

Beitrag von cosmic-girl 09.02.11 - 15:39 Uhr

Hi fidelia,

wir haben bereits mehrere Spermiogramme hinter uns, und ich kann nur mitteilen, dass sie stetig besser wurden. Mein Mann hat auch einiges an zusätzlichen Tabletten zu sich nehmen müssen. (Habe ihm Folsäure, Selen und Zink täglich verpasst).!!!

Wie steht es denn um Deine Eierstockreserven? Mein AMH ist beim letzten Mal bei 0,41 gewesen :-( tja, ziemlich niedrig. Bin auch 81er Baujahr!!!

Aber, mein Gyn hat gemeint, selbst als ich mit 24 meinen Sohn bekommen habe, war er seinerzeit nur bei 1,0.

Weiterhin aber alles gute für euch.

lg cosmic