Unterbrechung der Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sarigi 09.02.11 - 14:39 Uhr

Ich bin bis 18.9.11 in meiner 2jährigen Elternzeit. Jetzt hat mein Chef mir ein Teilzeitjobangebot zum 1.3 gemacht das ich eigentlich nicht ablehnen kann.

In der Zeit würde auch meine Mutter auf das Kind aufpassen.

Da es aber nicht die optimalsten Arbeitszeiten sind 7- 11 Uhr, 11- 15 Uhr und 15- 19 Uhr immer im Wechsel würde ich es gerne versuchen und sollte es nicht funktionieren ( weil ich muß das Kind immer zur Mutter fahren) würde ich halt weiter meine Elternzeit nehmen ( müssen).

Kann ich denn so ohne weiteres meine Elternzeit einfach wieder machen.

LG

Beitrag von kati543 09.02.11 - 15:42 Uhr

Du unterbrichst doch deine Elternzeit gar nicht. Du würdest sie nur unterbrechen, wenn du mehr als 30h/Woche arbeitest. Oder willst du deinen Vollzeitvertrag kündigen und anstelle dieses Vertrages den Teilzeitjob annehmen?

Beitrag von tweety12_de 09.02.11 - 16:36 Uhr

hallo,
wenn dann würde ich das nur unter teilzeit in elternzeit machen. so darfst du höchstens 30 h in der woche arbeiten....

und hast alle vorzüge von der elternzeit

gruß alex