Ab wann in die Krabbelgruppe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnullertrine 09.02.11 - 14:39 Uhr

Hallo,

ich wollte heute eigentlich mit Laura zum ersten Mal in die Krabbelgruppe, von 15-17 Uhr. Nun schläft sie und ich wollte sie nicht extra wecken. Jetzt habe ich mich eben gefragt, ob es evtl. vom Alter noch zu früh ist, es kommt wahrscheinlich auch auf das Kind an. Bei ihr ist einfach noch kein Rythmus drin, und sie schläft sowieso sehr viel, und ich habe so meine Bedenken, ob sie da überhaupt mitmacht. Da sie meistens nur 1 Std. wach ist und dann schon wieder ins Bett will. Wann habt ihr mit so einer Gruppe angefangen, und haben eure das dann auch gleich durchgehalten?

LG schnullertrine mit Laura Marie (morgen 5 Monate)

Beitrag von gutgehts 09.02.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

wir gehen selbst noch nicht in eine Krabbelgruppe, aber bei uns in der FBS sind die eh erst ab 6 Monate. Meine Kleine ist auch 5 Monate alt... Werde woh so um den 7. Monat mich anmelden!

LG
Lydia

Beitrag von schnullertrine 09.02.11 - 15:07 Uhr

Hallo,

bei uns ist das in unserem Kindergarten hier im Dorf. Ich hatte da heute morgen mal kurz nachgefragt, und man sagte mir ich soll einfach mal vorbeischauen, nach dem Alter wurde ich gar nicht gefragt. Da ich gerne von Anfang an dabei sein möchte und nicht mittendrin da reingehen will, starte ich nächste Woche nochmal einen Versuch.

LG

Beitrag von mariek. 09.02.11 - 14:54 Uhr

bin mit meinem herren in einer freien krabbelgruppe seit dem 4. monat.für ihn war es super so hat aber noch nicht lange durchgehalten und bin deshalb oft früher gegangen...aber der frühe anreiz ist gut denke ich...nur wenn man zahlen muss würde ich vielleicht noch nen monat warten

Beitrag von schnullertrine 09.02.11 - 15:03 Uhr

Ich weiß gar nicht ob das was kostet. Der Kurs findet im Kindergarten hier im Dorf statt. Ich hatte heute morgen dort angerufen und mich erkundigt, und die Erzieherin sagte ich soll einfach mal vorbeischauen.

Laura schläft immer noch, dann werde ich nächste Woche vllt. mal einen Probetag mit ihr machen, falls sie dann mal nicht schläft :-) Danach kann ich das ja nochmal entscheiden, und wenn es wirklich kostenlos ist, dann ist es ja egal wenn wir mal nicht kommen.

Beitrag von la1973 09.02.11 - 15:03 Uhr

Also bei uns nehmen die erst Kinder ab 6 Monaten. Lucy war bis vor kurzem (ist jetzt zu alt) und wir sind oft etwas später hin, weil sie noch geschlafen hat. Extra wecken würde ich sie wegen sowas nie.

Beitrag von schnullertrine 09.02.11 - 15:05 Uhr

Genau das wollte ich auch nicht, sonst ist nachher so durcheinander, und dann bringt das eh nichts. Ich werde nächste Woche nochmal einen Versuch starten, auf die eine Woche kommt es ja auch nicht an.

Beitrag von bs171175 09.02.11 - 15:14 Uhr

Hallo
Wir machen seit meine Süsse 3 Monate alt ist Pekik . bietet bei uns das Hebammenzentrum an .
Hatte auch erst bedenken da meine Süsse ein Frühchen ist und auch super viel schläft.
Aber es klappt super und wenn ich merke sie hält nicht so lange durch breche ich ab ,ist aber bis jetzt nur einmal vorgekommen .
Ich lege sie einfach zu ihrem schläfchen vor der Gruppe direkt in den KW und fahre halt los ,da angekommen lege ich sie auf die Matten und wenn ihre Augen aufgehen strahlt sie sofort .
Lg BS die nur gute Erfahrungen damit gemacht hat

Beitrag von schnullertrine 09.02.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob jemand das noch liest, aber ich schreibe trotzdem. Wir sind dann doch noch in die Gruppe gegangen. Laura wurde so gegen 15:15 Uhr wach und ich dachte mir, dass wir wenigstens mal hingehen können und gucken. Es war ganz schön. Sie ist die jüngste, und kann natürlich noch nicht so wirklich mit den anderen spielen. Es gibt da aber auch kein straffes Programm, die Kinder spielen für sich und die Muttis quatschen :-) Um 16 Uhr gibt es Kaffee, dann wird wieder gespielt, und zum Schluss wird gesungen, das wars. Laura war zwar sehr müde zum Schluss, aber ansonsten war sie in der ganzen Zeit total zufrieden. Vllt. waren es auch die ganzen neuen Eindrücke, so viele Kinder aufeinmal :-) Wir werden uns wohl doch da anmelden und dann einmal die Woche dort hingehen.

So jetzt bin ich fertig mit meinem #bla#bla

LG