GVK - ich glaube da fehlt mir manchmal ein bißchen Verständnis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von micky1804 09.02.11 - 14:56 Uhr

hallo ihr alle,

mal eine frage wegen gvk...
geht es nur mir und meinem freund so oder findet ihr es auch so komisch dort?
habe ja am anfang gedacht, geh hin, da nimmste was mit und lernst nette leute kennen, aber das wohl eher nicht!!!
die leute im kurs sind so merkwürdig, hab manchmal das gefühl die sind ein bißchen anders! vor allem immer diese männer die zwei stunden während des kurses permanent und demonstrativ den bauch ihrer frau streicheln müssen!!#klatsch das nervt so und hat so was aufgesetztes von wegen: schaut mal alle her wie glücklich wir sind!!!
manchmal frag ich mich ob die zu hause auch nicht von der seite ihrer frau weichen...wahrscheinlich gibt es sonst ärger!!;-)
dann immer wieder die gleichen fragen die schon fünfmal durchgekaut wurden...hören die denn alle nicht zu????#kratz
wie seht ihr das und habt ihr auch entschieden zu dem kurs nicht mehr hinzugehen???
lasst mich eure meinung wissen, ganz frei von der leber #rofl

danke

Beitrag von sandmann1234 09.02.11 - 14:58 Uhr

genau deswegen hab ich nur einen kurs von 4ss besucht#rofl#rofl#rofl

ja manche leben hinterm mond. Meinem mann und mir wars toooooootlangweilig und manche stellen fragen.....oooohhhh mein gott.
das steht in jedem ssbuch

Beitrag von -enie- 09.02.11 - 14:59 Uhr

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass diese Paare tatsächlich sehr glücklich sind?

Wenn es dich so nervt, dann geh doch einfach nicht mehr hin!

Enie

Beitrag von neomadra 09.02.11 - 22:08 Uhr

... glücklich sein und penetrant nach außen sein glück demonstrieren zu müssen sind zwei paar schuhe.
mir geht es auch immer ziemlich auf den keks, wenn leute außerhalb ihrer vier wände sowas machen - nur damit jeder sieht, wie toll sie sich verstehen ...

Beitrag von terryboot 09.02.11 - 15:00 Uhr

genau das selbe hatte ich damals auch gedacht ;-) würde da auch mit niemendem gut freund. die waren echt seltsam.
habs trotzdem durchgezogen aber jetzt bei der 2.ss mach ich definitiv keinen mehr!

lg jessy mit noah (2jahre) und ben inside (25.ssw)

Beitrag von bootsmann06 09.02.11 - 15:01 Uhr

Hi, ich war mit IHM einmal da und dann nie wieder, genau aus diesem Grund :-)

LG katrin

Beitrag von cocy222 09.02.11 - 15:02 Uhr

hab auch nur einen kurs besucht... abgesehen davon, dass es nicht geholfen hat (man hat unter den schmerzen der geburt einfach alles vergessen)fand ich es auch langweilig... dieses mal lass ich n´mir ein paar tipps von der hebamme geben(letzte entbindung ist ja schon fast 7 jahre her), und dann schau mer mal wie´s wird..
alles gute
LG

Beitrag von meerschweinchen85 09.02.11 - 15:05 Uhr

Also ich hab am Montag meine erste Stunde. Das ist allerdings ein reiner Frauenkurs. Vielleicht zum Glück. Denn wenn manche Paare demonstrativ zur Schau stellen müssen, wie glücklich sie doch sind, dann würde ich glaub ich auch am Rad drehen.

Ich meine, ich bin mit meinem Partner auch sehr glücklich. Und ja er streichelt mir auch ab und zu über den Bauch. Aber er hängt nicht permanent wie eine Klette daran.

Man kann doch glücklich sein, aber man muss es nicht ständig zur Schau stellen.

Liebe Grüße

Beitrag von supersand 09.02.11 - 15:05 Uhr

Wir haben nur einen Wochenend-Vorbereitungskurs gemacht. Der hat 1 Wo-ende gedauert, jeweils Sa + So von 10-16 Uhr...

Die Leute waren alle zum Glück ähnlich pragmatisch wie wir, vielleicht liegt es auch daran, daß es eben nur ein Wo-endkurs war, also den Leute besucht haben, die alle noch gearbeitet haben und auch sonst wenig Zeit für esoterischen Schnickschnack haben. ;-) (Wir leben in einer Großstadt).

Ich wär auch durchgedreht bei solchen Leuten... #rofl

LG,
Sandra

Beitrag von tosse10 09.02.11 - 15:06 Uhr

meine kursewaren beide nett, mit den müttern aus dem ersten treffe ich mich bis heute. aber, hätte es mir nicht gefallen, dann wäre ich auch nicht mehr hin gegangen. beides übrigens kurse ohne partner.

lg
die tosse mit #baby auf dem arm

Beitrag von mami0411 09.02.11 - 15:09 Uhr

also ich weiss ja nicht wo ihr alle wart - bei uns war es suoer 3 tage á 5std, mein mann fand es sehr interessant obwohl er anfangs auch keinen bock hatte.

wir waren sieben paare und keines davon war (zum glück) so wie oben beschrieben :-) aber ich denke 1x reicht, bei der 2ten ss werden wir auch keinen kurs mehr machen, denn dann weiß man ja die sachen bereits.

also ich kann nur sagen unser kurs war toll und meine hebamme hat den super geleitet, habe mich keine sekunde lang gelangweilt und mein mann bekamm viele fragen beantwortet

#winke mami0411 33ssw #blume

Beitrag von jessiinlove82 09.02.11 - 15:11 Uhr

Hi,
also ich geh gern hin.
Vielleicht bist Du auch einfach nur komisch...#schein
Aber ist wirklich nicht Jedermanns Sache.

LG

Beitrag von kugelfisch80 09.02.11 - 15:12 Uhr


Hallo,

ich hatte einen Partner-Wochenend-GVK-Kurs und der war total lustig!

Sowohl die Männer als auch die Frauen wurden miteinbezogen,
eine lockere Truppe!

Unser Kurs ging, zum Glück, nur übers Wochenende ...

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
Geh doch nicht mehr hin oder Augen zu und durch!

LG,
kugelfisch80 (38 SSW)

Beitrag von micky1804 09.02.11 - 15:13 Uhr

finde es gut das ihr alle so ehrlich antwortet...:-D
ich glaube man muss halt gucken wie es für einen selber ist.
hab auch mit meiner hebamme drüber gesprochen und sie meinte es ist nicht notwendig. man kommt ja bei der geburt auch beistand und tipps.
natürlich glaube ich auch das die leute glücklich sind, sonst hätten sie sich nicht gemeinsam für ein kind entschieden. das sind mein freund und ich auch...aber trotzdem kleben wir nicht aufeinander;-)

Beitrag von chris1179 09.02.11 - 15:17 Uhr

Hallo,

unser Kurs beginnt erst am 1. März und ich bin jetzt schon gespannt....

Aber hier bei urbia werden auch sehr viele Fragen gestellt, bei denen man teilweise echt den Kopf schütteln könnte....*floet*

Lg Christina + Krümelchen (26+0)

Beitrag von -mell1982 09.02.11 - 15:25 Uhr

Hallo,
also wir haben einen Partnergvkkurs und den finden wir beide echt toll.
Da ist auch das Bauchstreicheln nicht so mal klar aber nicht ständig.

Beitrag von asturis 09.02.11 - 15:35 Uhr

hallöchen,

ich war bei meiner ersten SS genau an einem Tag (für ca. ne Stunde) in einem GVK. da war ich glaub ich schon in der 36 Woche und einige meinten sie müssten sich wichtig machen und meinten... bitte, wieso kommst du erst so spät in den GVK?? der wäre ja sooooo wichtig. ohne den hätt ich doch keine Ahnung wie ich mein Kind auf die Welt bringe #klatsch

bei dieser SS geh ich auch nicht in einen GVK.

achja und übrigens. ich hatte weder während/bei meiner ersten noch bei der jetzigen SS eine Hebamme und hab mein Kind trotzdem ganz problemlos auf die Welt gebracht.

ich finde, das ist alles ziemliche Geldmacherei...
oder glauben die, im Urwald besuchen die Mütter vorher nen GVK oder haben eine Hebamme die sie die ganze SS über und bei der Geburt begleiten?

lg, Asturis mit Eric 3J. und Strampelinchen 28+5

Beitrag von micky1804 09.02.11 - 15:56 Uhr

ja genau #rofl
und die im urwald bekommen auch ihre kinder!!!
ich glaub ich geh nicht mehr hin...da verbring ich die zeit lieber allein mit meinem freund zusammen. sehen uns eh kaum weil er immer so lange arbeiten muss!

Beitrag von unipsycho 09.02.11 - 16:22 Uhr

Wenn du dich gern mit ner Buschfrau vergleichst ;-) Bitte ;-) Was machst du denn eigentlich hier? ;-)

na klar haben die im urwald ne hebamme. Heißt bloß nicht so und wird nicht von der KK bezahlt, aber selbstverständlich unterstützen die sich gegenseitig bei der Geburt und selbstverständlich gibts da jemanden, der sich besonders gut mit der heilkunst und heilmitteln auskennt.

sogar elefanten kriegen von den älteren kühen ne Unterstützung bei der Geburt.

Beitrag von ea73 09.02.11 - 15:48 Uhr

Hallo,

bin genau Deiner Meinung. Ich hab in meinem ganzen Leben keinen überflüssigeren Kurs besucht. Werde ich auch nie wieder machen.

VG, Andrea

Beitrag von kitty20 09.02.11 - 20:39 Uhr

na Du machst mir ja Hoffnung :-(
ich hab mich um den langen Kurs drücken können und muss nun diesen Sonntag zu einem Crashkurs, weil die in der Hebammenpraxis der Meinung waren, dass ich das machen muss. Mein Freund hat schon mal einen zusammen mit seiner Ex beim 1. Kind gemacht und meinte auch, das der eher überflüssig ist.
Ich hab auch megaschiss vor den Anderen. Weil ich auch nicht so Smalltalkmäßig unterwegs bin und Gespräche alá "Wann isses bei Dir soweit?" eher meide. Ich mag diesen ganzen Hype überhaupt nicht. Fande schon den Gang in den Infoabend in der Klinik so schlimm. Vor Allem weil es hier in München wohl eher üblich ist, Kinder erst ab 30+ zu bekommen und ich bin 25 und dementsprechend schauen die immer verstört, wenn sie mich sehen. Hab schon überlegt, mir auf die Stirn zu schreiben "Ja, es ist ein Wunschkind!"
...Augen zu und Durch würd ich sagen...

Beitrag von micky1804 10.02.11 - 16:31 Uhr

Schau einfach ob das was für Dich ist. Für mich persönlich ist das nichts.
Fand den Infoabend bei uns in der Klinik viel informativer und hab mich da sofort wohlgefühlt. Meiner Meinung nach nehmen viele Leute alles ein bißchen sehr ernst. Natürlich ist es ein besonderes und einschneidenes Erlebnis, dass man nie in seinem Leben vergißt und man möchte für sich selber ja auch das alles gut läuft. Aber wenn eine gute Geburt von einem GVK abhängen soll, ich weiß nicht ob das nicht ein bißchen übertrieben ist.
Du wirst bei der Geburt begleitet und es wird Dir mit Rat und Tat beiseite gestanden. Viele meinen auch, dass sie während der Geburt alles vergessen haben was sie im Kurs gelernt haben und sind auch gut durchgekommen.
Bei uns im Kurs sind alle über 30, scheint wohl jetzt das Alter für das erste Kind zu sein. Viele meine Freundinnen waren 25, also mach Dir da mal keinen Kopf.
Ich denke Männer denken da sowieso etwas anders, weil sie ja nicht direkt betroffen sind...und wenn mein Freund dann sowas hört von wegen: Reibe Deine Hände und lass Deine Enrgie in den Körper Deiner Frau wandern, dann stellt der eh schon auf stur, was ich gut verstehen kann #rofl