einnistungsblutung?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bella-amused 09.02.11 - 15:11 Uhr

alsoo am 15.1 hatte ich meine letzte periode..die war schon recht komisch..sehr schmierig und dunkel...hatte dann meinen eisprung den ich richtig gut gemerkt habe..tat richtig weh...und jetzt letzten samstag hatte ich einen kleinen roten fleck im höschen..kann das eine einnistungsblutung gewesen sein?
was meint ihr?

Beitrag von ninchen.1981 09.02.11 - 15:19 Uhr

Hallo, wann war denn Dein Eisprung?

Beitrag von bella-amused 09.02.11 - 15:23 Uhr

der war um dn 25.1/26.1/27.1 rum

Beitrag von ninchen.1981 09.02.11 - 15:31 Uhr

Rein rechnerisch könnte es theoretisch möglich sein, aber kann man natürlich unmöglich mit Sicherheit sagen. Wenn Dein Eisprung am 25.1/26.1/27.1 war, bist Du ja mind. Eisprung + 13, das heißt in 2 Tagen könntest Du ja mal einen Test wagen, wenn die Mens bis dahin nicht eingetrudelt ist. Viel #klee

Beitrag von bella-amused 09.02.11 - 15:40 Uhr

danke :)

i hoffe es sehr, dass es diesmal geklappt hat !!!

ab wann hat man denn ca schwangerschaftsanzeichen?! aucvh vor ausbleiben der periode?

Beitrag von ninchen.1981 09.02.11 - 15:53 Uhr

Da gibt es ja sehr unterschiedliche Erfahrungen. Viele Frauen berichten ja von Brustspannen und Unterleibsziehen (Mutterbänder), doch haben viele Frauen dieselben Symptome auch vor der Mens. Die klassischen Anzeichen wie Übelkeit und starke Müdigkeit, treten bei den meisten Frauen laut meiner Recherchen erst weit nach NMT auf.

Daher gebe ich in so einem frühen Stadium auch überhaupt nichts auf irgendwelche Anzeichen. Aufschluss gibt letzten Endes nur ein Test!

Viel #klee