Plazenta-Nosoden?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von asturis 09.02.11 - 15:27 Uhr

hallo,

da ich nicht genau weiß, in welche Rubrik das gehört, stell ichs mal hier herein.

würdet ihr von eurer Plazenta (die ihr dann ja wohl nach der Geburt mit nach Hause nehmen müsstet) sogenannte Nosoden machen lassen?
http://www.plazentanosoden.de/

was sagt ihr dazu? bitte um euere Meinungen/Ratschläge.

danke im Voraus.
lg, Asturis mit Eric 3J und Strampelinchen 28+5

Beitrag von connie36 09.02.11 - 19:58 Uhr

hi
bin mir nicht sicher ob es dasselbe ist, aber habe von meiner hebi ein fläschchen bekommen, mit einer tüte und habe das im op beim ks abgegeben. da wurde plazenta reingefüllt, abgeschickt, und kam heute bei unserer apotheke, die wir angeben mussten, an.
aus der plazenta wurden diverse globulis hergestellt, in verschiedenen potenzen.
weiss auch von meiner hebi, das man die plazenta für, ich glaube 24 oder länger stunden in den ofen packen kann, bei 50grad und dann immer nach bedarf etwas davon nehmen kann....ist mir aber zu eklig. da zahl ich lieber die 90 euro für die verschiedenen globulis incl. der urtinktur zum nachbestellen.
lg conny mit yann, 15 tage alt

Beitrag von nadja.l 09.02.11 - 21:57 Uhr

ich werde das diesmal machen lassen. aber du nimmst nicht die gesammte plazenta mit nach hause, sondern holst dir vorher ein entnahmeset aus der apo oder bestellst es. das gibst du dann ab, die hebamme entnimmt dann nen stück plazenta, füllt es in dieses fläschchen und du schickst das ganze dann ein, mit der bestellung welche potenzen erstellt werden sollen.
steht aber auch ganz genau auf der internetseite.

beim ersten kind hab ich es nicht machen lassen, diesmal werde ich es mir schenken lassen. habe bei meiner großen die homoöpatie schätzen gelernt und bisher nur gutes über die plazentanosoden gehört, grade weil man sie auch fürs geschwisterkind und auch selbst anwenden kann, z.b. bei stillproblemen oder so.

Beitrag von connie36 10.02.11 - 15:05 Uhr

hatte dir ja gestern schon geantwortet, habe es heute aus der apo abgeholt, hat genau 15 tage gedauert.
habe 5 flaschen, bzw. 6, aber in der einen ist die stammlösung zur nachbestellung, und in den anderen fünf sind die verschiedenen potenzen. von d6, d8, d12, d20, d30 .
sind für milchschorf, mensprobleme, erkältung, blähungen beim zwerg oder einem selber, zahnbeschwerden, schlafstörungen, nach dem impfen...usw.
ist sehr grossflächig einsetzbar.
habe es bei meinen beiden grossen nicht machen lassen, da ich damals davon noch nix wusste. habe aber insg. mit globulis gute erfahrungen gemacht, und hoffe diese werden genauso gut wirken.
habe dafür etwas über 90 euro gezahlt.
aber das ist es mir auf jeden fall wert.
lg conny

Beitrag von inis 10.02.11 - 19:05 Uhr

Hallo,

ja, ich hab vor, das zu machen!

Da ich mein Kind im Geburtshaus kriegen will, bekommen wir eh die Plazenta mitgegeben (wußtet ihr, daß Krankenhäuser dieses wertvolle Material zum Teil verkaufen?).
Allerdings hab ich schon die Hebammen im GH gefragt, die würden sogar für mich direkt "frisch" nach der Geburt die Versandgefäße mit Plazenta befüllen. #huepf
Das sind übrigens sehr kleine, dezente Fläschchen, in die jeweils nur ein erbsengroßes Stück reinmuß.

Von der tiefgefrorenen Plazenta kann man das anfertigen, stand übrigens in der Bedienungsanleitung. Du kannst also auch das gute Stück erstmal in einer Plastiktüte mit nachhause nehmen, sie (gekennzeichnet :-p) in den Gefrierschrank packen und das Material für die Nosoden dann erst später abfüllen, falls du direkt nach der Geburt nicht dazu kommst. #pro

#winke
lg,
inis

Beitrag von jojo0507 11.02.11 - 16:27 Uhr

für unseren 2. sohn haben wir plazentanosoden machen lassen, für den 3. nicht (knappes geld war uns dann zu schade). wenn geld keine rolle spielt: immer machen lassen, SCHADEN tut es auf keinen Fall!:)