Jetzt schon ein 2. Kind?....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ellibaby 09.02.11 - 15:42 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter ist am 4.Februar 4 Monte alt geworden. Sie ist ein super Sonnenschein, so lieb, sie schläft durch und ist einfach absolut unkompliziert. Mein Mann und ich haben den Wunsch jetzt schon ein Geschwisterchin zu zeugen.

Habt Ihr da vielleicht Erfahrungen für mich, wie es ist so kurz aufeinander das 2. Kind zu bekommen? Ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen.

Ganz viele liebe Grüße
Ellibaby + Mia Joy 4 Mon.:-D

Beitrag von crazycat 09.02.11 - 15:53 Uhr

Hy also wie das wird kann ich dir noch nicht sagen frag in 2 monaten nochmal :-)
Wir haben uns auch dazu entschlossen so kurz hintereinander Kinder zu bekommen (es bleibt bei 2).
Naja wenn meine 2te Tochter auf die welt kommt ist die erste 15 Monate.
Ich finde das eigendlich praktisch ist am anfang vlt bissl streß aber später können sie sich schön miteinander beschäftigen.
Meine erste Tochter ist auch ein richtiger sonnenschein deswegen ist mir die entscheidnung so schnell wieder ss zu werden auch recht einfach gefallen.

Lg

Beitrag von ellibaby 09.02.11 - 16:00 Uhr

Ganz genau so ist es bei uns auch. Ich glaube wenn Mia nicht so unkompliziert wäre, würde ich auch noch nicht ans 2. denken. Aber wie du schon richtig gesagt hast, sind die beiden nicht weit auseinander und können immer schön zusammen spielen und auch später denke ich ist es von vorteil das sie nicht so weit auseinander sind vom alter. Mein Mann und sein Bruder sind auch nur 14 Monate auseinander und das klappt immer super! Meine Schwester und ich sind 3,5 Jahre auseinander und das hat noch nie funktioniert, als Kinder nicht und heute auch nicht. :-(
Also ich freue mich schon total auf die 2. SS. Ist das denn sehr anstrengend am anfang, wenn die müdigkeit wieder da ist und wie ist das denn mit dem tragen? Man soll doch nicht mehr als 5 -6 kg tragen in der SS? Würde mich freuen wenn du mir ein wenigf aus deiner jetziegen SS berichtrest.
Ganz liebe GRüße!
;-)

Beitrag von marienkaefer1985 09.02.11 - 16:07 Uhr

Naja, aber pauschal würde ich auch nicht sagen, dass ein größerer Altersunterschied immer schwierig ist.

Meine Schwester und ich sind 5 Jahre auseinander und haben uns immer toll verstanden.

Mittlerweile kann ich sagen, dass sie nicht nur meine kleine Schwester, sondern auch mit eine meiner besten Freundinnen ist #verliebt

Wir haben ein super gutes Verhältnis, trotz 5 Jahre Altersunterschied.

Beitrag von bomimi 09.02.11 - 16:26 Uhr

huhu,

bei mir ist es so, das mein sohn und sein geschwiaterchen dann 18 monate auseinander sind..... ich war erst ein bisschen geschockt, aber habe mich schnell an den gedanken gewöhnt und sehe jetzt halt nach einer anstrengenden anfangsphase die vielen vorteile und freue mich riesig. bei mir ist es allerdings so, das mein sohn noch nie einfach war. er wollte und will immer nur getragen werden, wacht nachts noch jede stunde auf (seit acht monaten#schwitz) usw. na ja jetzt bin ich in der 15. woche und im moment klappts ganz gut, aber so von der 7-10 woche war ich total müde und schlapp und mir wars schlecht und da hatte ich zweifel obs zu schaffen ist.
mit dem tragen ist es so, (hat mein frauenarzt gesagt) was du schon vor der schwangerschaft gewohnt bist zu tragen schadet nicht. sonst hätte ich auch ein problem denn laufen ist bei meinem süßen noch nicht in sicht.#rofl
er wiegt jetzt gute 12 kilo. aber ich gebe ihn schon immer wenns möglich ist anderen. also wochenende oder so, da darf der papa dann tragen.
wünsch dir viel erfolg bei deiner entscheidung, ich denke alles hat seine vor- und nachteile.

lg bomimi mit engelchen#verliebt (1jahr) und #ei (15.ssw)

Beitrag von wunder-geschehen 09.02.11 - 16:16 Uhr

ich kann dir leider keinen Tip geben. Aber bei uns wird es wohl so sein. Nach einer erfolgreichen ICSI haben wir anschließend nicht mehr verhütet. Und nun ist unsere Tochter 5 1/2 Monate und der Bauchzwerg (sofern sein Herzchen bald zu schlagen beginnt) kommt dann wohl Anfang Okt. Dann sind beide nicht mal 14 Monate auseinander.

LG