Könnte heulen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pumagirl2010 09.02.11 - 15:55 Uhr

Hab schon seit 6 Tagen dauer kopfschmerzen was soll ich tun tabletten nehme ich nicht hab ich vor der ss schon nicht gemacht.Könnt ihr mir Tipps geben was ihr dagegen macht??? Gestern nachm spazieren wars noch schlimmer dachte es hilft aber die schmerzen werden mehr#heul

Beitrag von lacura 09.02.11 - 15:57 Uhr

hi,

mir hilft immer japanisches minzöl, vorsichtig auf die stirn reiben damit nix ins auge kommt und dann mal ne runde hinlegen.

Wenn man zu wenig trinkt können Kopfschmerzen noch verstärkt werden.

LG

Beitrag von wunschmamiii 09.02.11 - 15:58 Uhr

Hallo!

Ich weiß natürlich nicht ob es dir auch hilft, aber bei mir haben die Kopfschmerzen aufgehört, als ich angefangen habe Magnesium (als Schüssler Salz) zu nehmen!

Alles Gute, wunschmamiii 36. SSW

Beitrag von physjule 09.02.11 - 15:58 Uhr

lass mal deinen blutdruck kontrollieren, vll liegts daran, wenn er zu hoch ist... ansonsten cola mit zitrone oder ne nackenmassage vom partner oder wärme in den schulternackenbereich?

lg jule

Beitrag von pumagirl2010 09.02.11 - 15:59 Uhr

Hab eher niedrigen Blutdruck war heute erst beim FA hab meistens 90/50 so auch heute:-(

Beitrag von leona78 09.02.11 - 16:00 Uhr

Hallo,

empfehle auch eine Kopfhautmassage (inkl. Stirn und Nacken) mit Minzöl und zusätzlich genug Wasser trinken sowie Magnesium und Schüssler Salze Nr. 7 --> ca. 10 Tabletten in gekochtem Wasser auflösen und schluckweise trinken.

Gute Besserung!

Beitrag von pumagirl2010 09.02.11 - 16:03 Uhr

Danke an euch werde jetzt mal einkaufen fahren und gucken ob ich alles bekomme#liebdrueck

Beitrag von pfaelzerin69 09.02.11 - 16:03 Uhr

Hi,
vielleicht kommen Deine Kopfschmerzen von Blockaden in der Wirbelsäule - ich hatte oft starke Migräne vor der SSW und habe mir Hilfe bei einem Chiropraktiker (amerikanische Chiropraktik ! - keine Einrenkerei !!!) geholt. Ich hatte anfangs 8 Sitzungen und bin seither meine Migräne geweiht, da diese durch viele Blockaden ausgelöst wurde. Die Blockaden waren vom Becken- über Lenden- bis zur Halswirbelsäule vorhanden.
Ansonsten gehe ich so ca. alle 2 Monate 1x zum Chiro und lass nachschauen - jedenfalls geht es mir wieder richtig gut.
Jetzt in der SS war ich noch nicht bei ihm, da ich mich unmöglicherweise auf den Bauch legen kann.
Eine Alternative sind auch Ostheopathen, die auch bei Kopfschmerzen helfen können.
Wünsche Dir alles Gute und dass Du Deine Schmerzen schnellstens los wird - kann Dir nachfühlen.

LG

Beitrag von teichlauscher 09.02.11 - 16:06 Uhr

Ich hasse auch Tabletten aber bei uns in der Apo gibts von Ratiopharm Paracetamol als Brausetabletten