permanenter hunger :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von l.jacqueline 09.02.11 - 16:30 Uhr

hallo ihr lieben

bin echt schon am verzweifeln.
kaum habe ich gegessen hab ich ne halbe stunde später schon wieder hunger.

hab diese woche schon 2 kg zugenommen und das kann ja wohl wirklich nicht mehr sein.

hmmm....
hat vielleicht wer einen rat für mich???

glg jacky mit zwerg (17. ssw)

Beitrag von novi-w-1987 09.02.11 - 16:37 Uhr

Hi Jacky,

hast du es schon mit Obst und/oder Rohkost, also zum Beispiel Gurkenscheiben, Karottenscheiben, Paprika etc. (eventuell auch mit Dip) probiert?! Das kann man gut zwischendurch essen und ja auch fast die ganze Zeit ohne dass es sich auf der Waage bemerkbar macht.

Und was mir zum Beispiel ganz gut hilft, ist, dass ich mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt esse.

Vielleicht hört dein Hungergefühl in nächster Zeit ja auch von alleine auf.

Viele Grüße
Jenny

Beitrag von mone76 09.02.11 - 16:37 Uhr

Mir ging das auch so.....ich habe permanent gegessen.

ich habe bis zur 23. Woche 9,9 kg zu genommen. Die letzten 4 Wochen waren es dann nur 1 Kilo.

Ich habe es einfach so hingenommen.....

Beitrag von kaeseschnitte 09.02.11 - 16:55 Uhr

hi jacky
am besten, langsfristigsten und gesündesten sättigen dich magere proteine, also z.b. naturejoghurt, hüttenkäse, magereres fleisch, tofu, ei etc. auch ein milchkaffee kann gut sättigen (also die milch natürlich als eiweisslieferant, nicht der kaffee). versuche mal, die mahlzeiten auch mit eiweiss zu beginnen. dann schnellt der blutzuckerspiegel nicht so schnell hoch und fällt auch weniger krass nach abbau des blutzuckers, was eben hunger verursacht.
früchte und gemüse sind sicher auch super snacks für zwischendurch. allerdings kriegt man davon auch eher schneller wieder hunger.
(was ich bis jetzt zugenommen habe, wage ich gar nicht zu schreiben. ich schiebs mal auf die zwillinge… #zitter)
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von sandi1907 09.02.11 - 20:33 Uhr

was mir gut hilft gegen den Hunger ist Gemüsesaft, wenn du den magst.
Den trink ich dann zwischendurch. Oder Obst + Gemüse.
OK ich steh spätabends auch mal in der Küche, aber dann gibts halt echt nur ne halbe Scheibe Vollkornbrot ohne alles.