@ Mehrgebärende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von falfare 09.02.11 - 16:42 Uhr

Hallo an alle,

vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich war am Montag zur Geburtsbrsprechung und da sagte die Ärztin der Muttermund ist fingerdurchlässig aber noch nicht verstrichen, sie meinte das ist ein normaler Befund, ich mache mir aber trotzdem Sorgen, weil unser erster Sohn ein Frühchen war (35+3) und jetzt bin ich bei 34+4. Vielleicht kann mir jemand helfen, ich weiß ihr könnt keine Ferndiagnosen stellen.

Vielen Dank im vorraus,
Falfare

Beitrag von little2007 09.02.11 - 16:55 Uhr

Ist es dann jetzt dein 2tes Kind?

Also ich bin mit diesem Befund in der ersten Schwangerschaft noch gut 4 Wochen herum gelaufen!
Jetzt beim 4ten ist mein Mumu bereits fingerkuppeneinlagig. Mach mir da auch keine Gedanken! Solange der GMH stht und lang genug ist und sich kein Trichter gebildet hat, sollte alles io sein!


LG little2007 21SSW

Beitrag von falfare 09.02.11 - 18:13 Uhr

Ja, es ist unser 2 tes Kind.

Ich weiß nicht wie lange mein GMH ist, das hat die FA im KH nicht gemessen sie hat nur gesagt er steht noch.

Ich bin voll verunsichert und ich glaube ich gehe morgen mal zu meiner FA.

Vielen Dank
Falfare

Beitrag von jindabyne 09.02.11 - 17:37 Uhr

Ich laufe in dieser SS seit der 20.ssw mit fingerdurchlässigem Mumu herum #schein

Bei meinem zweiten Kind hatte ich 3,5 Wochen einen geburtsbereiten Befund und am Ende musste eingeleitet werden, weil meine Tochter schlechte Herztöne hatte und zu wenig Fruchtwasser, sie freiwillig aber nicht kommen wollte.

Ob Dein zweites Kind wieder ein Frühchen wird, kann Dir niemand sagen. Aber bei dem Befund muss es nicht sein. Kommt halt auch darauf an, warum Dein erstes Kind ein Frühchen war.

Lg Steffi

Beitrag von falfare 09.02.11 - 18:11 Uhr

Danke Steffi,

es wurde nicht festgestellt, warum unser erster ein Frühchen war, also keine Infektion usw. Ich hatte einen Blasensprung aber warum?? Konnte uns keiner sagen.

Und wie lange war ein Gebärmutterhals?

LG Falfare

Beitrag von jindabyne 09.02.11 - 18:55 Uhr

Bei meiner zweiten SS war 3,5 Wochen VOR Termin der GMH komplett verstrichen, Mumu ein Finger breit offen. Am Termin musste dann eben eingeleitet werden.

In dieser SS war der GMH kurzzeitig bei 2,8, da hieß es dann aber liegen, liegen, liegen (da erst 26.ssw). Aber wir haben es ja gut durchgehalten.

Am Freitag hab ich wieder einen Arzttermin und bin schon gespannt, wie mein Befund jetzt ist. Da ich in der 37.ssw bin, dürfte es jetzt ja schon mal so langsam Richtung geburtsbereit gehen #schwitz

Lg Steffi