Alleine verreisen - würdet ihr es machen und wie lange max?!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von 0908578 09.02.11 - 16:51 Uhr

Hallo,

eine gute Freundin von mir wohnt mit ihrer Familie seit 3 Jahren in China und sie werden noch 1,5 Jahre dort bleiben.

Nun habe ich die Möglichkeit sie zu besuchen - alleine. Als Familie ist es uns zu teuer und für die Kinder auf zu langer Flug und uninteressantes Land.

Aber ich hätte eine Woche mit meiner Freundin, könnte mir alles ansehen, hätte 1 Woche Zeit für mich, wir würden auch nach HOngkong reisen etc.

Meine Freundin würde sich rießig freuen und ich möchte es auch gerne machen!

Mein Mann ist selbständig mit seinen Eltern und würde in der Zeit nur halbtags arbeiten (Kinder wären dann in Schule und Kindergarten). Meine Schwiegermama würde mitkochen, meine Eltern auch mal kommen und evtl. Schwimmbad oder ähnliches machen.

Trotzdem habe ich ein kleines bißchen ein schlechtes Gewissen meine Kinder eine Woche alleine zu lassen und habe doch ein mulmiges Gefühl. Ist das normal?

Wer von euch hat so etwas schon mal gemacht, wie war es, und wer würde es wieder oder zum ersten Mal tun?

Gruß und Danke, eine aufgeregte Tanja

Beitrag von gh1954 09.02.11 - 16:56 Uhr

Ich bin regelmäßig mit meiner Freundin weggefahren, meist eine knappe Woche. Einmal war ich mit meiner Mutter zwei Wochen in Urlaub.
Ich hatte nie ein schlechtes Gewissen, warum auch?
Die Kinder waren gut versorgt und ich bin nicht unentbehrlich.

Beitrag von bensu1 09.02.11 - 17:04 Uhr

hallo,

wenn ich die möglichkeit hätte, würde ich es machen. so eine gelegenheit (dass eine gute freundin in einem interessanten land lebt und einen einlädt) muss man beim schopf packen.

außerdem wäre der alltag ohne dich trotzdem gut organisiert.

MACH'S! ;-)

lg
karin

Beitrag von sillysilly 09.02.11 - 17:22 Uhr

Hallo

bei so einer Gelegenheit auf jeden Fall.

Also eine Woche auf jeden Fall

10 Tage wahrscheinlich auch

länger erst wenn mein Kleinster 19 Monate, etwas älter wäre.



Bei größeren Kindern hätte ich viel weniger Bedenken, vor allem wenn sie durch meinen Mann betreut werden würden ......
dann hätten sie ja noch richtig Spaß und Zeit mit dem Papa


Grüße Silly

Beitrag von natascha88 09.02.11 - 17:41 Uhr

Hallo!

Das klingt doch super! Und eine Woche ist auch nicht zu lang, die Kinder scheinen ja super versorgt zu werden.

Ich werde Anfang März für 12 Tage alleine verreisen - mein Sohn ist dann 23 Monate alt.
Hintergrund bei mir ist, das ich mit meiner Schwester eine Rundreise durch den Westen der USA gewonnen habe - und die Reise eben auch machen will.
Mein Mann ist zwar nich soo begeistert, aber er akzeptiert es. Wird stressig für ihn in der Zeit, aber er gönnt es mir ja auch. Ich werde meinen Liebsten daheim natürlich schöne Mitbringsl mitbringen!

Ich habe auch ein etwas schlechtes Gewissen, er ist doch noch so klein - aber im Juli bekommen wir das zweite Kind und ich weiß nicht, wann ich es sonst wieder schaffen werde, eine Auszeit von der Familie zu nehmen.
Ich werde den Kleinen sicher vermissen, aber mich dafür auch riesig freuen, ihn wieder zu sehen.

Also freu dich auf deine Reise, wird sicher toll werden!

Liebe Grüße,
Natascha mit Lukas (26.3.09) und Krümel (17.Woche)

Beitrag von arienne41 09.02.11 - 17:48 Uhr

Hallo

Meine ehrliche Meinung :-)

Buche ganz schnell einen Flug.

Auch dir als Ehefrau und Mama wird die Auszeit mal gut tun.

Dein schlechtes Gewissen kannst du in Deutschland lassen und dann dein "single dasein" genießen

Beitrag von ppg 09.02.11 - 18:44 Uhr

Mach es, und komm mit aufgeladenen Akkus wieder heim.

Die Kinder sind doch bestens versorgt und China ist sooooooooooo interessant.

Da könnte man glatt neidisch werden.

Ute

Beitrag von ayshe 09.02.11 - 19:07 Uhr

Gemacht habe ich es noch nicht, ich hatte keine Gelegenheit ;-)


An deiner Stelle würde ich da gar nicht groß überlegen, flieg da hin, China und eine Freundin, besser geht es doch gar nicht!

Beitrag von jujo79 09.02.11 - 20:24 Uhr

Hallo!
Wenn ich nicht so eine Flugangst hätte, würde ich glatt mitkommen ;-). Ich finde, das Angebot klingt super und du solltest es unbedingt nutzen. Das kleine schlechte Gewissen gehört wohl dazu, aber wenn du erst unterwegs bist, wirst du es auf jeden Fall genießen. Und du wirst merken, wie gut dir so eine Auszeit tut. Du wirst dich wieder viel mehr an deiner Familie erfreuen und auch erstmal wieder entspannter sein.Zumindest war das bei mir so.
Ich war bis jetzt 3 verlängerte Wellness-Wochenenden mit 2 Freundinnen weg, seitdem meine 2 Kinder da sind. Und jedes Mal hat es mir so gut getan und die Zeit ging viel zu schnell rum ;-). Es waren nur 5 Tage, aber so groß ist der UNterschied zu einer Woche ja nicht. Und ich wäre auch noch länger geblieben...
So klein sind deine Kinder ja nicht mehr und alles wäre super organisiert, wie du es schreibst. Also, gönn dir diesen tollen China-Urlaub! Wer weiß, wann sich das nächste Mal so eine Gelegenheit bietet!
Viel Spaß!
Grüße JUJO

Beitrag von alocin1970 09.02.11 - 20:28 Uhr

Na, klar, MACHEN!

So eine Chance, in ein so fremdes Land zu kommen, hast man doch selten. Toll!!!

Ich war vor 3 Jahren eine Woche mit Rucksack und Fähre mit 2 Bekannten in Griechenland. Gott, war das schön. Am Strand liegen und lesen. Nach Hause kommen, in der schönen Abendsonne auf der Terrasse sitzen, ein kaltes Birechen trinken und lesen und reden .... und alles ohne Kindergeplapper. In ein Restaurant gehen und da so lange sitzen, wie man will!!!

Dieses Jahr will ich das mal wieder machen, wenn mein Mann es einrichten kann.

Eine Woche halte ich gut aus ohne meine Kinder, länger habe ich es noch nicht ausprobiert, ich glaube, das würde auch reichen.

LG Nico

Beitrag von hippogreif 09.02.11 - 20:48 Uhr

Selbstverständlich würde ich das machen. Deine Kinder sind ja schon im Kindergartenalter, ich seh da gar kein Problem und hätte auch null schlechtes Gewissen. Warum auch, es ist doch lediglich eine Woche und nicht ein ganzer Monat!
Ich bin schon für ein verlängertes Wochenende verreist, dawar meine Maus gerade mal 1 Jahr alt. Und sie hat die Tage mit ihrem Papa sehr genossen und mir hat die kleine Auszeit auch gut gehtan.
Nimm Dir die paar Tage frei und genieße es! Und Deine Kinder freuen sich bestimmt auch, mal eine Woche nur mit Papa zu verbringen.

Beitrag von schnuffel0101 09.02.11 - 22:36 Uhr

Wir waren jetzt mal einen Tag ohne Kinder weg, Tagestrip nach London. Da hab ich mich schon echt gefreut, als wir abends wieder zurück waren.

Beitrag von hexe3113 10.02.11 - 11:49 Uhr

Hallo,

gar keine Frage: Du solltest es MACHEN!

Bedenke, wann Du je wieder so eine Chance bekommst...und dann auch noch China...toll.

Ich fahre schon seit Jahren mit meiner Mum und meiner Schwester einmal im Jahr in Wellnessurlaub (für 4 - 5 Tage) und war im Dezember für eine Woche in London (geplant waren 4 Tage, aber durch die vielen gecancelten Flüge wurden es dann 7...;-)).
Solange ich meine Kinder gut versorgt weiss, sehe ich da kein Problem, auch als Mutter mal alleine wegzufahren.

Und Männer können bekanntlich auch mal ganz gut ohne uns...;-)

Gruß,

Andrea

Beitrag von blackcelebration 10.02.11 - 13:44 Uhr



TUE ES!!!!!
(die Zweifel sind wohl normal bei uns Frauen bzw. Müttern. Männer haben sowas nicht in der Regel. )


Man bin ich neidisch!!!! Wenn Du nicht willst fahr ich ;-)


Ganz viel Spass.

Beitrag von 0908578 10.02.11 - 17:00 Uhr

Danke für eure lieben Antworten und
Zustimmungen!!!!

Flug ist gebucht, in 8 Wochen geht es los und ich bleibe 9 Tage.

Beitrag von clautsches 10.02.11 - 22:29 Uhr

Was für eine tolle Gelegenheit - ich bin grün vor Neid!! ;-)

Ganz viel Spaß wünsch ich dir!
LG Claudi

Beitrag von anarchie 11.02.11 - 09:02 Uhr

huhu!


ich kann nächstes jahr nach Amerika...meine freundin ist da jetzt für 3 jahre, hat ein tolles Apartment an der upper eastside direkt am central park *sabber*...und würde sich nen Ast freuen, wenn wir kämen..

Aber wir haben 4 Kinder, das wäre verdammt teuer und 3 Wochen da kosten auch ne Stange geld, selbt wenn wir ja mietfrei bei ihr wohnen..

Also steht zur debatte ob ich alleine fliege.
Es juckt mich gewaltig!

Aber meine Kinder sind dann 8,7,3 und knapp 2 jahre alt - und das ist mir zu früh um länger als 2 tage weg zu sein - davon ab, dass der Lütte dann auch noch stillen wird.

Dein Kind ist aber schon etwas älter und ich finde, das klingt alles super-gut.

Also, ICH würde wohl fahren;-)


lg

melanie

Beitrag von bald-dreifachmama 11.02.11 - 13:49 Uhr

Nur weil du Mutter bist, heisst es nicht, dass du kein eigenes Leben mehr hast. Und wenn du deine Freundin besuchst, sind deine Kinder ja nicht auf sich selbst angewiesen. Sie sind bestens versorgt. Aber ich versteh deine Sorgen voll und ganz.

Auch ich bin Mutter und als ich letztes Jahr das erste mal ohne meine Kleinen für fünf Tage in Urlaub bin, war es für mich einfach nur schrecklich. Dabei wusste ich, dass ich mir keine Sorgen machen musste. Denn sie waren gut aufgehoben bei der Patentante einer meiner Töchter. Dort kannten meine Kinder alles und sie freuten sich, dass sie so lange ohne mich weg durften. Zwar hab ich meine fünf Kinderfreien Tage genossen, aber irgendwie fehlten mir meine Mädchen doch. Und als ich sie wieder abgeholt habe, war meine Freude gross.

Ich habe schon den nächsten Urlaub ohne Kinder geplant, für nächstes Jahr. Und ich weiss jetzt schon, dass es mir wieder schwer fällt. Aber wir Mütter müssen auch mal loslassen und an uns selbst denken. Erhol dich gut bei deiner Freundin, dann haben deine Kinder auch was davon, wenn du frisch und mit neuem Tatendrang heim kommst.