Wie soll ich 9 Monate mit dieser Ungeduld überstehen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waiting.for.an.angel 09.02.11 - 17:02 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich muss mal meinen Frust rauslassen,der eigentlich gar nicht nötig wäre.aber ich BIN halt so . Ich bin heute 4+ 1 . War heute kurz bei der neuen Gyn-Praxis weil ich mir einen Termin geben lassen wollte...und wurd gefragt ob der Doc bereits einmal gucken soll. Da sag ich natürlich nicht nein,denn ich war wieder total aufgeregt und überzeugt das man ein Fitzel der Fruchthülle sieht :-[
Nichts,niente :-[ Und es ist doch so normal!
Aber ich bin tierisch gefrustet!!!

Er hat aber auch gesagt das in den Eierstöcken (noch)nichts ist.
Beruhigt mich,wusste gar nicht,dass manche Ärzte das sehen können?
Dachte um eine ELSS festzustellen muss man ins KH. Aber da ist eine KIWU Klinik mit drin,vll.haben sie deshalb so empfindliche Geräte,k.a .
Krebsabstrich wurd auch gleich gemacht.Alles gut,nur wieder nix zu sehen. Ich hab wirklich Angst!!! Blut wurd abgenommen,und Freitag nochmal...Freitag abend kann ich dann anrufen ob der Hcg Wert normal steigt...#zitter wenigstens etwas !!!

Den nächsten Termin zum schallen hab ich nun erst bei 6+2 :-(
Ich hab Angst das ich solang warte,am Ende enttäuscht werd,und der Krümel woanders sitzt oder wieder geht....wie soll ich nur die nächsten neun Monate überstehen,ich ungeduldige Kuh :-(:-(:-(

Beitrag von novemberkruemel 09.02.11 - 17:06 Uhr

... ich versteh dich... das wird besser, glaub mir. Ok, bei mir hat es ca. 22 Wochen gedauert, aber es wird besser :-)

Beitrag von ida-calotta 09.02.11 - 17:08 Uhr

Hallo!

Deine Ängste sind normal. Ich war auch bei 4+4 beim Arzt und mir war klar das man nichts sieht, trotzdem war ich enttäuscht. Beim nächsten Mal sah man den Wurm, aber noch ohne HErzschlag. So hangelt man sich von Termin zu Termin.
Aber ein FA ist verpflichtet sich die Eierstöcke anzusehen um eine ELSS auszuschließen, so hat es mit mein Arzt zumindest gesagt.

LG Ida

Beitrag von alisia0711 09.02.11 - 17:09 Uhr

Mir gings genauso, hatte fast die gleiche Frage gepostet.
War in der 4+5 SSW und man konnte nichts (!!) sehen und dann 7 Tage spaeter war dann alles an seinem Platz ;-)

Alles Gute und mach dir keine Sorgen, alles wird gut.

Beitrag von momiundunbekannt 09.02.11 - 17:11 Uhr

Wir hibbeln uns einfach zusammen durch diese langen 9 Monate, die am Ende doch ganz schnell rum sind ;-)

Ich hatte meinen ersten Termin auch bei 4+2 und man hat nur die Fruchthöle gesehen...

Mein FA hat mir Blut und Hormone abgenommen, wobei leider rausgekommen ist, dass das Progesteron zu niedrig ist, muss es jetzt als Tabletten zu mir nehmen das die SS hält...

Heute bin ich bei 5+1 :-) und bin wie Du (und wahrscheinlich viele andere auch) totaaal hibbelig auf den nächsten Termin :-) Will endlich das Herzchen sehen! Erst dann bin ich bissle beruhigter :-)

Also meine Liebe :-) Wir schreiben uns jetzt jeden tag : Unserem Krümel gehts gut da drinnen, wir passen immer gut auf Ihn auf :-) ...oder so ;-)

Drück Dich, und bis morgen dann, gell?!?!? ;-D Momi

Beitrag von waiting.for.an.angel 09.02.11 - 17:16 Uhr

Haha wie süß,okay #verliebt#liebdrueck
bei dir hat man aber ja wenigstens schon die fruchthöhle gesehen!! :(
aber...wir schaffen das....wenn ich nur dieses doofe gefühl loswerden würde!!!

Beitrag von kati543 09.02.11 - 17:23 Uhr

Ganz ehrlich? Ich verstehe nicht, warum du bei 6+2 den nächsten Termin hast. Was machst du, wenn wieder nichts zu sehenist? Das ist soooooo unwahrscheinlich nicht. Meinen Großen habe ich das erste mal in der 9. SSW auf dem US gesehen. In der 8. SSW konnte man die FB sehen - ohne Inhalt.

Beitrag von waiting.for.an.angel 09.02.11 - 17:26 Uhr

hmmm also er meinte da MUSS man auf jeden fall was sehen #kratz

Beitrag von klara4477 09.02.11 - 19:48 Uhr

Du hast doch gestern/vorgestern (?) schonmal geschrieben, oder? Da hat man Dir auch gesagt das es noch viiel zu früh ist um etwas zu sehen und das es auch eigentlich keinen grossen Sinn macht gleich heute bei Deinem neuen Arzt anzutraben.
Und ehrlich, ich glaube Dir auch nicht das Du nur da warst um einen Termin zu machen, das hätte man auch telefonisch gekonnt!

Was erwartest Du denn?

Ich verstehe Deine Ungeduld, aber ganz ehrlich, man kann`s auch übertreiben. Wenn Du Dich jetzt schon so stresst und reinsteigerst wie willst Du da die nächsten Monate überstehen?

Du bist schwanger, punkt. Der Rest wird sich dann später zeigen, so schnell geht das nunmal eben alles nicht.
Wenn ich Du wäre würde ich dringend versuchen mal einen Gang runterzuschalten, sonst wird das echt unlustig für Dich.

Beitrag von gingerbun 09.02.11 - 21:40 Uhr

Du fragst Dich warum man bei 4+1 noch nichts sieht? Das kannst Du nicht ernst meinen oder?
Und warum vertraust Du Dir und Deinem Körper nicht einfach? Meinst Du denn dass dauerndes Gemesse und Geschalle der Schwangerschaft dienlich ist? Warum hast Du denn so eine Angst?
Britta