so viele teste...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von emily.und.trine 09.02.11 - 17:14 Uhr

hallo,

habt ihr steptokokken und Gonokokken untersuchen lassen?
man der FA hat mir so viele zettel gegeben und nun weiss ich nciht was alles sinvoll ist und was ist rausgeschmissenes geld!


ich danke euch!!

Beitrag von teichlauscher 09.02.11 - 17:16 Uhr

Also bei mir wurde eben Toxo und Zucker getestet mein Arzt meinte das dass vollkommen ausreicht bei mir....

Naja manche verkaufen gerade natürlich Schwangeren alles Tests weil man da ja die Angst ausnutzen kann :-)

Beitrag von emily.und.trine 09.02.11 - 17:18 Uhr

ja den toxo werde ich auch mache lassen, beim zucker bin ich mir nicht sicher...

naja und bei den beiden die ich genannt habe weiss ich eben auch nicht, das gehtja auch um die augentropfen nach der gburt, möchte ja nicht das "es" die bekommt!

Beitrag von uta27 09.02.11 - 17:18 Uhr

Hi!
Na, nen Tripper wirste ja nicht haben! Das kannste Dir echt sparen!
Streptokokken wäre nicht verkehrt, die muss man zur Geburt nicht haben!
Tip:
Bei der Hebi brauchst Du das nicht bezahlen!
Meine nimmt mir Freitag Blut ab, wegen Toxo. War biuslang immer negativ, der letzte Test ist bereits 8 Jahre her!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von emily.und.trine 09.02.11 - 17:22 Uhr

nee das hoffe ich nicht, das ich nen tripper bekomme :-p
aber mein FA meint es geht ja auch um ie augenropfen und ich möchte ja nciht das "es" die bekommt...

Beitrag von uta27 09.02.11 - 18:33 Uhr

Du benötigst keinen Tripper-Test, um diese Prophylaxe für die Augen abzulehnen!
Silbernitrat gehört heutzutage in kein Kinderauge mehr!
Ich wusste nicht, dass es noch Kliniken gibt, die dies machen.
Kannste ohne Diskussion ablehnen!

Manche Ärzte spielen mit der Ängstlichkeit der Frauen, die haben dann schon die Dollarzeichen in den Augen!

Lass Dich bitte nicht so verunsichern!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von little2007 09.02.11 - 17:19 Uhr

Also den steptokokken- Test würde ich auf alle Fälle machen lassen!
Das andere kenne ich gar nicht!

LG little2007 21SSW

Beitrag von cloud09 09.02.11 - 17:27 Uhr

Hallo,

meine FÄ hat bei mir zu Beginn der SS alles mögliche getestet.
Von Clamydien bist Toxo, HIV, CMV, Syphillis etc.
Gefragt hat sie mich nicht und ich mußte auch nichts extra zahlen.
Das macht die Praxis bei jeder Schwangeren, ist normale Vorsorge.

Hab aber schon häufig gehört, dass viele etwas extra zahlen müssen.
Für jede extra Blutuntersuchung.


LG
Cloud

Beitrag von .mondlicht.4 09.02.11 - 17:46 Uhr

Hallo,

mein FA hat bisher Clamydien gemacht und Toxo (letzteres musste ich selbst zahlen). Meine KK übernimmt auch den Zuckertest, also werde ich ihn machen lassen.

Über den Arbeitgeber habe ich Zytomegalie, Heuchhusten, Rödeln, Windpocken und Ringelrödeln abklären müssen.

Fühle mich besten Untersucht ;-).

Mein FA hat mir aber auch zu Toxo und Zucker gerade, weil man das relativ einfach vermeiden könnte.

lg mondlicht

Beitrag von gingerbun 09.02.11 - 21:38 Uhr

Ich habe ausser den Ringelröteln-Toxoplasmosetest nichts machen lassen. Seh ich nicht ein.
Gruß!
Britta