Hamburger Mamis mit Erfahrungen Kitagutscheins gesucht Hilfe Bitte

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -hasi 09.02.11 - 17:16 Uhr

Hallo Ihr lieben,

So ich habe einen Vertrag unterschrieben und werde die Tage einen Kitagutschein beantragen. Dann kann Lea in eine schöne Kita gehen. Nun hab ich mal ne Frage. Wenn ich nun mit meinem Arbeitsvertrag dahin gehe bekomm ich ja den Schein. Hoffe ich!

Was ist wenn ich kündige muss ich den dann abgeben?
Ich frage so blöd, weil ich mir nicht grad nen tollen Job fürs erste gesucht habe.
In Hamburg ist es leider so das ohne KIta Gutschein keine Arbeit und anders eben genauso.

Ist es also möglich sich nach Antrag bewilligung um einen Neuen Job zu bewerben und den alten zu kündigen ohne wieder Steine in den Weg gelegt zu bekommen?

Ich hoffe sehr das mir jemand etwas dazu schreiben kann Vielen Dank

Beitrag von celi98 09.02.11 - 17:37 Uhr

hallo,

arbeit gewechselt habe ich nicht. aber auf dem gutschein steht, dass man änderungen unverzüglich bekannt geben muss. anderfalls muss man beiträge zurückzahlen. wenn du jetzt kündigst steht dir nur ein 5 stundenplatz zu (vorausgesetzt, dein kind ist 3). du könnstest also die stunden veringern oder gleich einen neuen arbeitsverstrag abgeben und dann erst kündigen.

lg sonja

Beitrag von rina1982 09.02.11 - 18:03 Uhr

Hallo,

ein Job wechsel ist kein Problem, du musst das nur sofort bekannt geben, da dein Gutschein neu berechnet wird (die Stunden die du benötigst und gegebenenfalls die Beitragshöhe).

Solltest du kündigen, ohne einen neuen Job zu haben, hast du bei Kindern über 3 Jahre nur noch einen Anspruch auf 5 Stunden, bei Kindern unter 3 wahrscheinlich keinen mehr, was dann bedeutet, dass du keinen Gutschein bekommst.
Allerdings gibt es hierzu auch wieder, unter umständen, Ausnahmen und dann kann man einen 4h Gutschein bekommen.

Liebe Grüße Rina

Beitrag von katharina-kluge 09.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo!

Unsere Kleine geht seit Juli in die KiTa, wir haben einen 30 STunden Gutschein. Mein Mann hat im November seinen Job verloren und ist leider immernoch ohne Arbeit.
Ihm wurde gesagt, dass er ein halbes Jahr Zeit hat sich was neues zu suchen, danach müssen wir sie aus der KiTa raus nehmen.

LG Katharina

Beitrag von haruka80 09.02.11 - 19:53 Uhr

Hallo,

wichtig ist wirklich die Kommunikation mit dem Amt, dann gibts keine Probleme. Ab 3 hat man auch ohne Job ein Anrech auf 25 Std, mit Job je nach Arbeitszeit. mein Mann arbeitet voll, ich mache ne Weiterbildung und lerne für meine Heilpraktikerprüfung im Oktober, muß also wirklich 3-4 Stunden Lernzeit am Tag einplanen. wir haben nen 6-Std Platz bekommen. nun bin ich schwanger geworden, haben den Ki.Ta-Gutschein bis Januar 2012 bewilligt bekommen, dann bin ich 2 Monate in Elternzeit bis mein Sohn 3 ist und ohne Anspruch im Prinzip auf nen KiTaGutschein.
Wenn der kiTagutschein dir einmal bewilligt wurde und dein Kind eingewöhnt ist, ist es in der Regel so, dass auch das Amt schaut,dass man das Kind nicht wieder rausnehmen muß. Dafür ist natürlich wichtig, dass sie wissen, was du machst, in meinem Fall ists so, dass ich nach meinen Prüfungen im September, Oktober und November dem Amt melde: KiTaGutschein läuft bald ab, brauche ne Verlängerung, bitte,bitte, bitte, für die 2 Monate brauche ich nen 6-Std-Platz um meinen sohn nicht nach 1 Jahr für 2 Monate aus seinem sozialen Umfeld zu reißen.


genau so bei Jobwechsel oder Arbeitslosikgkeit, alles melden, bescheid sagen, zeigen, dass du arbeiten willst und deshalb dein Kind betreut werden muß.

L.G.

Haruka

Beitrag von loonis 09.02.11 - 19:53 Uhr




Du musst alle Änderungen mitteilen....
Der Gutschein muss ja dann auch neu berechnet werden,
wenn Du einen neuen Job annimmst...

Den "Spass" mit der Beantragung des Gutschein's hat man auch
jedes Jahr auf's neue *gähn* ....

LG Kerstin

Beitrag von -hasi 09.02.11 - 20:10 Uhr

ok ich danke euch für eure beiträge. LG schönen abend und toi toi toi =)