Habe in 5 Wochen nun 12 Kilo abgenohmen ohne eine Diät

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von biggelchen 09.02.11 - 17:36 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe in ca. 5 Wochen 12 Kilo abgenohmen, bin von 85 kg auf 73 kg, habe einfach kein Hunger, und eigentlich ausser der Kreislauf manchmal, geht es mir gut.
Und als ich vor kurzem mal gestolpert bin, meinte mein Mann ich wär fast umgefallen wegen dem Scheiss das ich nichts esse.
Nun schimpft aber mein Umfeld mit mir:
Das ist nicht gesund
Ich soll essen
Geh mal zum Arzt
U.S.W.
Aber ich will nichts, ich habe jetzt seid 10 Jahren die 85 kg gehabt
und alle Diäten haben bei mir versagt, wie oft habe ich Montags angefangen und Dienstagmorgen fingen die Fressorgien wieder an.
So oft habe ich mir vorgestelle endlich mal unter 80 kg zu sein, wieder tolle Jeanshosen anziehen, und nun wo ich mich wohl fühle und weiter abnehme will man es mir madig machen.
Nun noch kurz zu mir bin 39 J., verheiratet und habe 3 Kinder.
Danke fürs zuhören und ein paar Antworten.
Gruss biggelchen

Beitrag von chaosmanagerin 09.02.11 - 17:40 Uhr

Tja, sie haben aber alle Recht. Unbewußtes Abnehmen und Appetitlosigkeit kann von Eisenmangel, Schilddrüsenfehlfunktion bis hin zu Krebst (im schlimmsten Fall) alles sein. Ich würde zum Arzt gehen.

Beitrag von spatzl27 09.02.11 - 20:00 Uhr

Für Dein Alter und in Deiner Verantwortung als 3-fache Mutter bist Du absolut unvernünftig. Wie mein Vorschreiberin bereits sagte, können ernsthafte Erkrankungen dahinter stecken, die abgeklärt gehören.. Andererseits sehe ich aber auch bei Dir eine Tendenz zur Essstörung. Du hast kein Hunger, nimmst ab, bist stolz drauf. Wenn Dein Umfeld Dir suggeriert, Du sollst zum Arzt blockst Du ab, weil Dir gehts ja gut. Du bist endlich da, wo Du immer sein wolltest.

Bedenke!! Wenn Du keinerlei Erkrankungen hast, was ich sehr hoffe, dann beginnst Du gerade auf einem sehr ungesunden Weg mit einer sehr fraglichen Gewichtsreduktion. Hungern hat noch nie was gebracht. Man kann sich das Hungergefühl auch abtrainieren.
Wenn Du gesund bist, solltest Du Dir einen gesunden Weg mit langsamer Gewichtsabnahme suchen. Ansonsten stellst Du die Weichen für Mangelerscheinungen und im schlimmsten Fall Jojo-Effekt bzw. Essstörung...

Du solltest dringend zum Arzt. Denk an Deine Kinder.. Und Verwandte meinen es nicht immer böse, wenn sie ihrer Sorge Worte verleihen.

Beitrag von dd70 09.02.11 - 20:07 Uhr

Vielleicht auch Diabetis......DA nimt man auch plötzlich ab und hat Kreislaufprobleme......
Laß mal ein Blutbild machen!!!!

Beitrag von ippilala 10.02.11 - 03:53 Uhr

Machst du dir keine Sorgen, dass das nicht wieder aufhört?


Geh lieber jetzt zum Arzt, als in x Wochen, wenn du nur noch Haut und Knochen bist, weil du dann immernoch keinen Hunger hast.


Grundsätzlich wären ja 5 Wochen Fasten nicht schlimm, willentlich, nach Plan.


Wenn du aber solange einfach keinen Hunger hast, ist das definitiv nicht normal.

Geh zum Arzt,wenn es nichts ernstes ist, kannst du ja weiter so abnehmen, aber das solltest du einfach abklären lassen.

Beitrag von rebecca26 10.02.11 - 07:49 Uhr

hört sich nach essstörung an:)
nur nen kleiner tipp..
meld dich gern über vk mal
lg
rebecca

Beitrag von saccy 10.02.11 - 09:41 Uhr

ich rate dir sofort zum arzt zu gehen.

meinem vati ging es letztes jahr genau so und er ist nicht zum arzt. das ende vom lied war das er mit einem zuckerkoma aufgefunden wurde. er lag 1 woche auf intensiev und davon 5 tage im koma. ein zuckerwert zwischen 3 und 6 ist normal. mein vati hatte einen wert von über 80 gehabt. die ärzte sagten das sie so einen hohen wert noch nie hatten und um den wert zu bestimmen mussten sie das blut verdünnen. den genauen wert konnten sie deshalb nicht ermitteln. die ärzte sagten auch das er spätfolgen haben könnte. wir sind froh das nichts geblieben ist. es kann aber trotzdem sein das er nen schaden hat (hirnschaden) aber das der noch nicht so ausgeprägt ist. als er aus dem koma erwachte hatte er uns nicht erkannt und nur müll erzähl. unter anderem das wir ihn raus holen sollen weil er auf einer tötungsstation ist und die leute wollen un umbringen. zum glück war er nach 4 tagen wieder "normal".

ich hoffe für dich das du gesund bist aber wie du siehst könntest du auch krank sein. gehe lieber schnell zum arzt. mach es wegen deine kids.

LG saccy

Beitrag von kyra01.01 10.02.11 - 13:23 Uhr

das ist weit her geholt aber bei meinem freund finga das auch so an dann kam durchfall irgendwann und magenschemerzen als der dann mal zum arzt ging hörte die akcke nicht mehr auf... nach zich kh aufenthalten kam die diagnse morbus crohn!!!!
also geh zum arzt und lass dich untersuchen alleine deinen kindern zu liebe!!!!
lg