ZS und Erkältung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maebabe 09.02.11 - 18:23 Uhr

Hallo!

Eine Frage: Wenn ich nach den letzten Zyklen gehe, müsste mein ES jetzt so irgendwie bald sein....evtl. war er auch schon (Temp ist gestern abgesackt und heut wieder gestiegen), hatte auch MS.
Da ich sonst auch ZS gucke, kann ich das immer relativ gut eingrenzen.
Nun bin ich sehr erkältet und nehme auch Schleimlöser. Habe bis jetzt nur gefunden, dass man dann mehr ZS hat. Nun ein paar Details (sorry): Habe seit einigen Tagen ein sehr sehr feuchtes Gefühl, aber es rinnt nur so weg, wie Wasser, spinnbar ist da sehr wenig, weils halt fast wegfließt. Ist das nun fruchtbarer ZS? Ist der so, weil ich schleimlösende Medis nehme?

Danke für Antworten!
Mae

Beitrag von miss_bucket 09.02.11 - 18:33 Uhr

ZS ist immer schwer (bis gar nicht) auszuwerten, wenn man Schleimloeser nimmt, hatte ich vor 2 Zyklen gerade - ich hab fast die gesamte Dauer des Zyklus viel ZS gehabt...wie WAsser weggeronnen... da ich verhuete mit NFP, hab ich erst freigegeben, als sich das geaendert hat.

pruef doch auch mal den MuMu, da kann man Aenderungen auch gut fuehlen und muss sich nicht nur auf Tempi und ZS verlassen.... MuMu und Tempi geht dementsprechend auch.
Wenn die Tempi abgesackt und wieder gestiegen ist, kann das ein hinweis sein, aber nur, wenn die Tempi gut steigt (ueber die CL).

LG

Beitrag von maebabe 09.02.11 - 18:38 Uhr

Ah okay, das hilft mir dann schon mal weiter.
MuMu finde ich schwierig, da was zu erkennen. :) Ich beobachte einfach weiter die Temp. Und Bienchen werden eh gesetzt.

Danke für deine Antwort!