Frage zu MOE!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 28032009 09.02.11 - 18:51 Uhr

Hallo ihr Lieben, waren heute mit Julien beim Arzt da er von gestern auf heute Nacht recht hohes Fieber hatte, hatte dem Arzt auch gesagt das er sich des öfteren das Ohr hebt. Rot oder ähnliches währe laut Ihm nicht.

Vorher hatte er anscheinend Schmerzen im Ohr denn er Fummelte immerzu daran rum und sagte aua Ohr.

Kann es denn sein dass das Ohr schon weh tut oder er druck verspürt bevor die MOE durch ist?!

Danke schonmal für die Antworten.

Beitrag von corinna2202 09.02.11 - 19:19 Uhr

hi

es gibt auch ohrenweh ohne moe, da gibst du ihm am besten ibuprofen, das hilft gut. wenn er in 3 tagen noch immer raunzt ab zum hno!

alles gute
corinna

Beitrag von 28032009 09.02.11 - 19:22 Uhr

Und was ist das dann wenn man ohne moe ohrenschmerzen hat?

Beitrag von corinna2202 09.02.11 - 19:28 Uhr

hi!


dann ist es einfach ohrenweh aufgrund z.b. eines schnupfens und dadurch eine belüftungsstörung des ohres. es gibt aber auch zb eine gehörgangsentzündung.
ibuprofen ist in jedem fall das mittel der wahl und nasentropfen nicht vergessen!

lg und gute besserung
corinna

Beitrag von 28032009 09.02.11 - 19:34 Uhr

Das doofe ist aber auch einfach das er keine Erkältung hat. es ist einfach das Fieber und seine schmerzen soweit er mit sie miteilen kann, sowie das gestrige erbrechen.