Frage zu MOE!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 28032009 09.02.11 - 19:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,ich weiß eig gehört das hier nicht so richtig hin aber vllt kann mir ja trotzdem jemand helfen :)

wir waren heute mit Julien beim Arzt da er von gestern auf heute Nacht recht hohes Fieber hatte, hatte dem Arzt auch gesagt das er sich des öfteren das Ohr hebt. Rot oder ähnliches währe laut Ihm nicht.

Vorher hatte er anscheinend Schmerzen im Ohr denn er Fummelte immerzu daran rum und sagte aua Ohr.

Kann es denn sein dass das Ohr schon weh tut oder er druck verspürt bevor die MOE durch ist?!

Danke schonmal für die Antworten.

Beitrag von anela- 09.02.11 - 19:06 Uhr

Ist er erkältet, läuft die Nase etc?

Bei Schnupfen kann es sein, daß das Ohr nicht richtig belüftet wird und er so Druck auf den Ohren hat.

Es gibt eine Verbindung zwischen Mittelohr und Nasenrachenraum, die sogenannte Eustachische Röhre. Diese sorgt für einen Druckausgleich zwischen genannten Räumen. wenn die Tuba "zu" ist, also z.B. zugeschwollen bei Erkältung, funktioniert dieser Ausgleich nicht und es kommt zu einem Druckgefühl auf den Ohren und führt mitunter auch zu Ohrenschmerzen.

Beitrag von 28032009 09.02.11 - 19:09 Uhr

Nein Erkältet ist er nicht, sonst hätt ich mir die Ohrenschmerzen auch erklären können, doch bis auf da Fieber und gestern ein bisschen Erbrechen hat er nichts.

Beitrag von xysunfloweryx 10.02.11 - 09:47 Uhr

Hallo,

er kann auch vorher schon Ohrenschmerzen haben. Zudem habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass manche Ärzte (Kia) das nicht richtig sehen. Ich würde sagen, er kann auch vlt Wasseransammlungen durch Erkältungen hinter dem Trommelfell haben.....vlt hatte er auch mal ne unbemerkte MOE. Ich würde sicherheitshalber mal - grad wg des Fiebers - zum HNO gehen. Die haben da bessere Geräte u. mehr Erfahrung. Oft haben Kinder Paukenergüsse im Ohr, ohne es zu wissen und das sieht der Kia oft schlecht.
Wir haben akut auch seit fast 2 Wochen Probleme m. den Ohren und der HNO sagt was Anderes wie der Kia...bei uns platzen aber nach ner Zeit die Trommelfelle....das ist halt nicht so gut.....
Hol Dir ne 2. Meinung. Das Fieber hat ja sicherlich einen Grund!

Alles Gute, Sun und Mika 32 Mon.