Wie fühlt sich ein MuMu an? Sry gleich vorab.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandonna 09.02.11 - 19:16 Uhr

Hallöchen

ja ich weiss, bissl eigenartige Frag - aber bisher war ich noch nie der Mensch der großartig "Feldforschung" betrieben hat. Aber nachdem es meine letzte SS sein wird bin ich doch ein wenig neugieriger als sonst und will noch soviel als möglich Eindrücke gewinnen.
So ich hab nun das allererste Mal in meinem Leben "Kontakt" zu meinem MuMu gehabt, war komischer Weise recht leicht zu erreichen (normalerweise findet man den bei mir nicht*g*) und statt festem Gewebe hat sich das irgendwie nach ... ja wie beschreibt man das am Besten... weich, knubblig und sehr nachgiebig - Fingerkuppe is einfach "versunken"
Doof zu erklären und ich hoff das niemanden jetzt das Essen nochmals entgegen grüßt , aber ist das ein gut verschlossener MuMu?
Sorry nochmals....


Lg SD

Beitrag von qrupa 09.02.11 - 19:22 Uhr

Hallo

geh schon mal in deckung, die meistemn finden sowas unverantwortlich.

Da du keinen vergleich hast ist es natürlich schwer zu sagen, aber grundsätzlich ist ind er SS ja alles sehr gut durchblutet und was sich von außen weich und schwammig anfühlt, bedeutet nicht automatisch dass es das auch rein medizinisch gesprochen ist. man kann also einen fest verschlossenen Mumu haben der einfach etwas "aufgequollen" und schwammig ist durch die bessere Durchblutung

Beitrag von sandonna 09.02.11 - 19:26 Uhr

ja damit rechne ich auch, aber ich war frisch geduscht und hatte Einmalhandschuhe an.

Beitrag von ju.ja 09.02.11 - 19:25 Uhr

Hallöchen,
wichtig ist ja eigentlich nur, dass er nicht geöffnet ist, ich denke etwas weich darf er dann schon sein....ist eh schwer zu beurteilen, da bräuchtest du Vergleichswerte deines Mumus, denn jeder hat eine andere Gewebespannung...frag', doch beim nächsten mal deinen FÄ oder Hebamme!
Lg
ju.ja

Beitrag von shivalu 09.02.11 - 19:56 Uhr

ich hatte das Vergnügen mal, als ich noch nciht schwanger war (studiere Tiermedizin, da ist man doch neugierig ;) ) und da fühlte er sich sehr weich und so an. Frag mich jetzt nicht, in welcher Zyklusphase das war, das spielt natürlich auch noch eine Rolle, aber das weiß ich jetzt nicht ;)

Beitrag von sandonna 09.02.11 - 20:11 Uhr

uff okay also schon fast n Studium oder regelmäßige Eigenkontrolle nötig um überhaupt was dazu sagen zu können.
Trotzdem allen vielen lieben Dank für die Antworten

Beitrag von sandmann1234 09.02.11 - 20:15 Uhr

ich finde der mumu fühlt sich an wie ein steifer penis, halt nur nicht so groß.

Wie er sich in der ss anfühlt weiß ich nicht