Umzug

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hannah696 09.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo ihr,

ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen mit einem Umzug in eine andere Stadt mit Kindern fragen.
Bei uns steht nächstes Jahr sehr wahrscheinlich ein Umzug an und ich hab deshalb schon Bauchschmerzen. Meine Tochter ist dann 5 und sie hat hier seit der Geburt die selben Freunde. Da haben sich echt dicke Freundschaften aufgebaut, mit Übernachten, In Urlaub fahren, zusammen Musikschule, Kindergarten, die Eltern der Kinder sind auch meine besten Freunde und wir verbringen fast jeden Nachmittag irgendwie zusammen oder essen zusammen Abendbrot, etc,...!

Meint ihr, dass ist für meine Tochter irgendwie halbwegs gut zu verkraften, plötzlich in einer völlig neuen Stadt, ohne alles, was sie kennt zu leben.

Wie war es bei euch, wäre wirklich dankbar für eure Berichte

Liebe Grüße, Yvonne

Beitrag von lucy2lou 09.02.11 - 19:41 Uhr

Oh Mann, bei uns ist es genau das gleiche. Mein Grosser ist erst 3 aber wir machen fast taeglich was mit seinen (unseren) Freunden. Er fragt taeglich nach ihnen und es bricht mir schon das Herz. Auch wir werden weit weg ziehen...
Hat jemand irgendwelche Tips? Wahrscheinlich muss man da einfach durch. Ist ja fuer uns auch nicht leicht die Freunde zu hinterlassen, aber man kann ja telefonieren und emailen etc. Aber fuer die Kleinen ist es viel schwieriger...

Alles Gute fuer Euch auf jeden Fall...
LG, Susan.

Beitrag von hannah696 09.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo, ja, das bricht einem echt das Herz. Find es so schwierig!!!

Hoffe, hier hat jemand Tipps für uns.

Wünsch euch auch alles Gute #herzlich

Beitrag von reini77 10.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

unsere Erfahrungen sind sehr positiv. Wir sind letzten Sommer in eine ander Stadt gezogen. Da war unsere Tochter vier. Wir haben sie von Anfang an in alle Pläne miteinbezogen. Wir haben sie mit Kisten packen lassen und auch am Umzugstag nur für ein paar Stündchen "wegorganisiert". Es gibt schöne Kinerbücher zum Thema.

Sie hat sich super schnell im neuen Kiga eingelebt und neue Freunde gefunden. Sie sieht natürlich auch an uns, das wir das ganze durchweg positiv sehen (wir wollten unbedingt weg aus der Stadt).

Wir besuchen ab und an die alten Freunde, da deren Eltern auch unsere Freunde sind, mailen, schreiben Karten, skypen etc.

Bei uns gabs null Probleme, ich war echt erstaunt, wie gut sie das alles gepackt hat.

Gruß Ulrike