utrogest.... brauche meinungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von annett260678 09.02.11 - 19:48 Uhr

hallo,

sagt mal weiß jemand ob utrogest auch das hcg steigen lässt und ob es eine fg verhindert??

danke lg annett

Beitrag von marilama 09.02.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

Utrogest ist reines Progesteron.
Progesteron ist das Hormon, das für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und auch für das Hochbleiben der Temperatur am Ende des Zyklus und das Ausfallen der Mens bei einer Schwangerschaft verantwortlich ist.

Man hat herausgefunden, dass Progesteronabfall einer der häufigsten Gründe für Fehlgeburten ist (wobei keiner sagen kann, warum es abfällt oder ob es eben abfällt, wenn was nicht in Ordnung ist oder ob es dafür verantwortlich ist, so nach dem Ursache-Wirkung-Prinzip).

Utro hat gar nichts mit hcg zu tun.

Grüße

Beitrag von jwoj 09.02.11 - 20:19 Uhr

Utro kann keine FG verhindern. Es kann nur die Blutung hinauszögern, wenn du das meinst, ja das kann sein. Aber vollständig unterdrücken kann Utro die Blutung auch nicht. Sie fängt nur eventuell später an.#winke

Beitrag von sandi1907 09.02.11 - 20:27 Uhr

Huhu
Utro unterstützt die Schwangerschaft. Es verhindert keine Fehlgeburt.
Wenn mit dem Baby was nicht stimmt, und der Körper es hergeben will, dann wird er es hergeben. Egal ob mit oder ohne Utro.

LG