kann ich nicht mehr schwanger werden???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von line111 09.02.11 - 20:54 Uhr

guten abend alle zusemmen?

mein partner und ich, versuchen schon seit fast 2 jahren ein kind zu bekommen.nach einer blutuntersuchung bei mir stellte sich letzte woche raus das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe.medikamente bekomme ich warscheinlich dienstag dafür.
das ich nicht schwanger geworden bin schieb ich erstmal darauf.(oder ist das nicht typisch für eine sd-unterfunktion?)
was ist wenn ich jetzt medikamentös eingestellt werde, kann ich dann ganz normal schwanger werden??
wie lange dauert das bis sich der stoffwechsel wieder einpendelt damit ich schwanger werden kann?
oder kann das auch sein das ich nie ein baby bekommen kann??#zitter
vieleicht hat ja jemand damit erfahrung und kann mir helfen.
vielen dank schon mal
lieben gruß
line

Beitrag von lydiarose 09.02.11 - 21:07 Uhr

Ich habe diesbzgl keine Ahnung, da ich eine Überfunktion habe;-)

Aber eine Freundin von mir hat eine Unterfunktion und wurde medikamentös eingestellt und auch sie ist Mama geworden. Schreib dir deine Fragen auf und erfrage sie beim nä Arzttermin!Und bis dahin mach dich net verrückt, dass du kein Baby haben wirst!

Alles Gute f dich!

Beitrag von xtinakugel 09.02.11 - 21:11 Uhr

hallo...

habe gemeinsam mit einer freundin gehibbelt... sie hat im 2.Üz auch erfahren, dass sie eine schilddrüsenunterfunktion hat, und wurde mit tabletten eingestellt... hatte damals auch bedenken, weil sie auch schon 38 war... was soll ich sagen, sie wurde im 3. Üz schwanger, und ich hibbel immer noch...

also, es kann ganz schnell gehen!

lg xtina

Beitrag von halleh 09.02.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

das ist nicht ausschlaggebend. Ich habe auch eine SD Unterfunktin und bin fruchtbar.

Behandele sie erst seit letzten Jahr August.

Und vorher hatte ich eine SS

Beitrag von jinnyjoes81 09.02.11 - 21:51 Uhr

Ich habe auch eine Unterfunktion. Mein Internist sagte damals das dies bereits ein Grund sein kann, das es mit der Schwangerschaft bis dahin noch nicht geklappt hat. Aber sobald du medikamentös eingestellt bist, ist es widerrum kein Problem. Wir sind zwar bis heute auch noch nicht schwanger geworden, aber das schieb ich mal nicht mehr auf die SD.
Keine Angst, mit den Medikamenten bist du recht schnell wieder eingestellt.

Beitrag von omit09 09.02.11 - 22:23 Uhr

Hallo Line!

Also, ich kann dich beruhigen.

Bei mir wurde Hashimoto festgestellt. Das war wohl auch der Grund, warum ich erst so spät Mama geworden bin. Als ich dann aber richtig eingestellt war, hat es ziemlich schnell geklappt.

Mach dich nicht verrückt. Das wird schon ;-)

LG

Beitrag von antje105 09.02.11 - 23:55 Uhr

na klar kannst du normal schwanger werden !!! ich habe auch eine unterfunktion. habe medikamente bekómmen und hab zusätzlich babywunsch-tee getrunken. täglich 3tassen. bekommst du unter www.babywunsch-tee.de günstig (am besten die 300g pakung - ist effektiv am günstigsten). nach 2monaten war ich schwanger !!! falls es nach einem weiteren halben jahr nicht klappt, würde ich das Sperma von Deinem Mann untersuchen lassen... aber das wird schon, immer fleißig Tee trinken und entspannt warten !!!!! drücker