Bitte Helfen, hat sie Masern???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von joanna251180 09.02.11 - 21:09 Uhr

Sie ist 19Mon. hat Ausschlag im Nacken und hinter den Ohren. Noch kein Fieber. Ist das Masern???

Beitrag von yvonnechen72 09.02.11 - 21:12 Uhr

Wer soll dir das denn bitte schön so sagen können. Das kann alles Mögliche sein.
Ist der Ausschlag morgen früh noch da, dann geh einfach zum Kinderarzt.
Ist sie denn nicht gegen Masern geimpft?

Beitrag von xyz74 09.02.11 - 21:27 Uhr

Ist sie denn nicht gegen Masern geimpft?
----------------------------

Selbst geimpfte Kinder könne Masern bekommen.
Viele sind sogenannte Impfversager.

Beitrag von sillysilly 09.02.11 - 21:15 Uhr

Hallo

ist sie nicht geimpft ??

Glaube nicht das sich jemand traut dir hier eine Ferndiagnose zu erstellen, zudem die meisten nicht wissen wie Masern aussieht.
Da die meisten Kinder geimpft sind - kennt man den "Anblick" von Masern auch nicht so

Grüße Silly

Beitrag von canadia.und.baby. 09.02.11 - 21:18 Uhr

Morgen zum KIA und du wirst es wissen!

Beitrag von joanna251180 09.02.11 - 21:20 Uhr

ja ich muß morgen früh gleich hin. Sie ist dagegen geimpft.

Beitrag von daisy80 09.02.11 - 21:46 Uhr

Das muss ja leider nix heißen :-(

Beitrag von scura 09.02.11 - 21:54 Uhr

Also meine Tochter bekommt Ausschlag wenn sie :
-schwitzt (besonders an den Ohren und Nacken)
-Wetter wechselt
-Das Shampoo nicht richtig ausgespült wurde
-sie einen Infekt hatte/bekommt
-ein Nahrungsmittel nicht verträgt (z.B. reine Kuhmilch)


Masern sind doch recht unwahrscheinlich, meinst Du nicht? Vor allem wenn sie geimpft ist und dennoch angesteckt wurde, verlaufen sie doch recht glimpflich.

Beitrag von schwilis1 10.02.11 - 10:12 Uhr

über masern hab ich immer gelesen dass die kinder zuerst nen infekt haben. schnupfen, der mit fieber einhergeht , mit lichtempfindlichkeit dazu. mäßiges Fieber. am 4. oder 5. Tag steigt das fieber deutlich an. m40 grad sind keine seltenheit. dann entwickelt sich hinter den ohren ein hellroter ausschlag dersich über oberkörper und extremitäten ausbreitetn.

klar, das ist der lehrbuchfall. aber er gibt doch aufschluss finde ich und beruhigt. da du nichts von fieber, schnupfen und lichtempfindlichkeit schreibst