Sim-Card gelöscht

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von yvonnechen72 09.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist gerade völlig verzweifelt. Sie weiß selber nicht genau, wie sie es gemacht hat, aber sie hat ihre gesamte Sim-Card gelöscht. Kann man das irgendwie wieder rückgängig machen.
Ich habe echt absolut keine Ahnung von sowas, aber meine Tochter liegt jetzt in ihrem Bettund weint sich die Augen aus, weil alle ihre Fotos und Lieder weg sind!

LG Yvonne

Beitrag von stahlkoloss 10.02.11 - 00:04 Uhr

Mit einem Datenrettungsprogramm sollte es wieder herstellbar sein. Probier es mal mit PC Inspector aus, das ist kostenlos uns es gibt es speziell für Simkarten. Das heißt dann SmartRecovery. Hier mal der Link dazu.

http://www.pcinspector.de/SmartRecovery/info.htm?language=2


Falls es damit nicht geht oder nur teilweise dann probier es mal mit dem FileRecovery aus.

Beitrag von yvonnechen72 10.02.11 - 18:38 Uhr

Danke, ich werde mal versuchen, ob es klappt.
Sie hat sich seit gestern Abend auch schon wieder beruhigt. Ich glaube, wenn es nicht klappt, ist es nicht mehr so dramatisch wie gestern Abend.

LG Yvonne

Beitrag von bezzi 10.02.11 - 15:11 Uhr

Jetzt muss ich mal blöd fragen:

Ich kenne den Begriff "Sim-Karte" nur in Zusammenhang mit den kleinen Karten, die man vom Telefonanbieter bekommt, um sie ins Handy zu schieben, damit man telefonieren kann.
Dass man darauf Telefonnummern und SMS speichern kann, wusste ich.
Musik und Bilder sind mir neu.
Reden wir von der gleichen Karte ?

Beitrag von yvonnechen72 10.02.11 - 18:36 Uhr

Ja, wir reden von der gleichen Karte. Ich nehme doch mal an, dass meine Tochter diese Karte meint.Ich wüsste nicht, dass sie noch eine zusätzliche Speicherkarte für ihr Handy hat.

LG Yvonne

Beitrag von demy 11.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo,
also auf der SIM-Karte können keine Bilder und Musik gespeichert werden.
Dafür reicht die Kapazität schlicht nicht und als Datenspeicher ist die SIM-Karte auch nicht gedacht.

Zumindestens ist mir kein einziger Handyanbieter bekannt wo es möglich ist auf der gelieferten SIM-Karte Bilder und Musik zu speichern, noch ist mir persönlich ein Handymodell bekannt dass das kann.

Wo in der Regel Daten wie Musik und Bilder gespeichert werden, ist die interne Speicherkapazität im Handy (je nach Modell) und teilweise mitgelieferte Micro SD Karten oder bei Sony Ericsson zusätzlich Sony Memory Card.

Oft liefern Handyhersteller Speicherkarten mit kleiner Kapazität gleich mit.

Mit diesen Speicherkarten kann man dann mit dem hier angesprochenem Programm (pc Inspector recovery) dann einen Rettungsversuch starten.
Oberstes Gebot wenn eine Speicherkarte aus versehen formatiert wurde.
Bis zum Rettungsversuch NICHT mehr benutzen damit keine neuen Daten geschrieben werden die die alten Daten überschreiben.

Gruß
Demy