bauchspiegelung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ella981 09.02.11 - 22:03 Uhr

hallo,
wir versuchen seit etwas über einem jahr schwanger zu werden , hat bis jetzt leider nicht geklappt. jetzt hat mich mein FA in die KiWu klinik geschickt . hab auch schon ein termin zur bauchspiegelung. wird aufgeschnitten , angeschaut und auch gleich "repariert" falls man etwas sieht.
Hat jemand erfahrung damit ? der arzt meinte das ich 1- 2 wochen krank geschrieben werde .ist das denn so schmerzhaft ?#schwitz

Beitrag von sina-lina 09.02.11 - 22:34 Uhr

Halloo,

Nein das ist überhaupt nicht so schmerzhaft..also in den ersten tagen nach der OP,kriegt man schmerzen ,muskelkarter am bauch schulter usw.schmierblutungen auch ca.3 tage..aber die schmerzen sind nach paar tage wieder langsam weg...

mach dir keine sorgen,dass ist echt nicht soo schlimm,ich hatte es auch im Juni gemacht,aber gott sei Dank würde bei mir nix gefunden,nur die Narkose war sehr schlimm für mich,ich musste den ganzen Tag mich nur übergeben..

LG

Beitrag von feroza 09.02.11 - 22:36 Uhr

Alles halb so wild!

Hatte vor 3 Wochen meine 3.te BS und war 5 Tage etwas lediert... lies Dich mal hier durch:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=Bauchspiegelung&bid=50

PS: Dabei wirst Du nicht aufgeschnitten!

http://www.hochtaunus-kliniken.de/cache/pica/0/4/6/63411110663550/Laparoskopie.jpg

Beitrag von ella981 09.02.11 - 22:44 Uhr

danke euch , werd mich da etwas beschäftigen. ich sag euch dann was los war

Beitrag von spielerin1973 09.02.11 - 22:52 Uhr

Hallo,

bei mir war es überhaupt nicht schlimm. Bei der ersten Bauchspieglung war ich sehr schnell wieder fit - da hat sich sogar mein Arzt gewundert, weil ich am gleichen Tag durchs Krankenhaus gegegangen bin, als ob nix wäre (außer, dass meine Haltung etwas gebeugt war und ich nicht so lachen konnte). Bei der 2. war ich weniger fit und hatte auch son Beutel (mir fällt grad der Name nicht mehr ein...) dran.

Ich denke, es ist normal, dass man vor einer OP Angst hat - hatte ich auch! Aber im Endeffekt ist es nicht schlimm!

Nur ein guter Rat: Schon dich danach! Nach der 1. OP (bei mir wurde ein Myom herausgenommen), bin ich viel zu bald wieder arbeiten gegangen. Das hat meinem Körper nicht gut getan, weil man definitiv nicht schwer schleppen kann! Und es hat mir keiner gedankt! Lieber einen Tag zu viel als einen Tag zu wenig!

Beitrag von fidelia81 10.02.11 - 09:01 Uhr

Hallo ella,

wann hast du denn den Termin?
Ich hab nämlich am 31.03. auch meine 1. BS. Muss eine Nacht im KH bleiben...

LG und alles Gute,
fidelia81

Beitrag von ella981 14.02.11 - 10:12 Uhr

hallo, mein termin ist am 16. 03 . bei mir wird s ambulant gemacht . ich bin da in einer speziellen frauenklinik.

Beitrag von majleen 10.02.11 - 09:27 Uhr

Meine BS+GS hatte ichi im Mai. Bin in der Früh hin und am Nachmittag wieder Heim.

Es wurde eine Endozyste am Eierstock und Endometriose entfernt. Und die Eileiter wurden geprüft.

Ich hatte danach kaum Schmerzen. Nur der Bauch war aufgebläht. Die Schulter hab ich gar nicht gespürt. Geblutet habe ich nur ganz leicht am OP Tag. Nach 2-3 Tagen war ich wieder fit. Der Bauch war nach 5 Tagen wieder normal und 1 Woche war ich krank geschrieben.

Beitrag von libri81 10.02.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich kann Dich beruhigen.
Meine Baucpsiegelung war im Oktober und wie vorher bereits geplant, wurden die Eierstöcke gelasert, weil ich da so eine blöde Capsula oder wie auch immer drum hatte.
An sich hätte ich den nächsten Tag wieder heim gekonnt, aber bei der BS wurde noch eine Verwachsung ( allerdings am Darm) festgestellt, die auch noch entfernt wurde und dadurch musst ich dann ne Woche bleiben...wegen den Blutungen.

Schmerzhaft...mhh...vllt. 2-3 Tage wie starker Muskelkater.

Aufgeschnitten wirst Du eigentlich nicht. Ich hab jetz kleine Narben einmal im Bauchnabel und dann jeweils 1 halt ungefähr in Höhe der Eierstöcke.

Nur Mut und keine Angst#blume