Kita Frage brauche eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tina111006 09.02.11 - 22:24 Uhr

Hallo meine Tochter 21Mon. geht seit November in die Kita , ihr gefällts super ....was ich auch gut finde , nur wenn ich sie abhole läuft sie immer weg wenn sie mich sieht und wenn sie gerade bei einer Erzieherin ist klammert sie sich auch an sie , was mache ich falsch??Liebt mein Kind mich etwa nicht??oder ist das normal??

Beitrag von rmwib 09.02.11 - 22:31 Uhr

Weiß nicht, meiner geht gerne hin, kommt aber auch immer gerne wieder mit, wenn er mich sieht. Sobald er mich erblickt oder hört, lässt er alles stehen und liegen und kommt direkt angeflitzt.

Das was Du schreibst, hat eine Freundin von mir auch. Der will aber auch morgens nie hin #schwitz anstrengend. Dem fällt es an sich auch schwer, sich auf veränderte Situationen einzulassen.

Schau mal, Du kommst da hin, vielleicht spielt sie gerade was superspannendes und holst sie quasi ohne Vorwarnung raus... vielleicht braucht sie da einfach ein paar Minuten länger, sich wieder umzustellen?

Dass sie Dich nicht liebt ist auf jeden Fall totaler Quatsch, sowas darfst Du niemals denken.

Beitrag von arianef 09.02.11 - 22:32 Uhr

Hallo Tina,

dass geht mir bei unserer Maus 24 Monate auch so.
Wenn ich sie von der Tagesmutter abholen will, dann schmeisst sie sich manchmal auf den Boden und bockt rum.
Was meinst du, was das jeden Tag für eine Aktion ist, sie in ihre Klamotten zu bekommen um nach Hause zu gehen.

Das ist völlig normal, unsere Töchter lieben uns!!!

Sei froh, dass sie gerne hingeht und nicht jeden Tag weint, wenn sie in die Kita muss.
Das wäre für mich schrecklich, ich glaube ich würde mitheulen.

Lg Ariane

Beitrag von fbl772 10.02.11 - 09:56 Uhr

Liebe Tina,

du machst natürlich gar nichts falsch, sondern kannst dich freuen, dass es ihr dort so gut gefällt !!!!

Wir hatten in dem Alter in etwa auch mal so eine Phase, da fand Theo es dort viel schöner, war halt grad am Spielen oder war grad vom Kaffee aufgestanden und hatte erst angefangen zu spielen.

Was ich immer gemacht habe und es hat immer hundertprozentig funktioniert, dass ich mich im Gruppenraum hingesetzt habe und habe ihn noch ein wenig spielen lassen oder habe mich zu ihm gesetzt und mitgespielt.
Irgendwann hatte ich dann entweder den richtigen Zeitpunkt erwischt, oder ich habe ihn ein wenig mit für ihn interessanten Angeboten gelockt. Mir war es wichtig, dass ich kein schreiendes Bündel haben wollte. Also bring einfach 20 min mehr Zeit mit und bleib ganz ruhig, keinen Stress machen .... es ergaben sich bei uns dann immer auch sehr gute Gespräche mit den Erziehern oder auch anderen Eltern, den es grad ähnlich ging. Allerdings war und ist Theo auch kein großer Trotzkopf (bislang) ... :-)

VG
B

Beitrag von blinki1975 10.02.11 - 10:01 Uhr

Hallo,
freu Dich dass es so ist! Andersrum würde es Dir erst recht nicht gefallen.
Unserer möchte früh nicht in die Gruppe aber abend auch nicht nach Hause. :-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.02.11 - 12:38 Uhr

Meine Tochter schreit, rennt weg und wirft sich vor Wut auf den Boden wenn ich komme #schwitz Sie will einfach noch da bleiben und hat keine Lust, mit nach Hause zu fahren...

Beitrag von tina111006 10.02.11 - 21:46 Uhr

Danke jetzt bin ich beruhigt das es bei anderen genau so ist ich dachte echt schon ich bin voll dir Rabenmami