freie krankenhauswahl mit rtw?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von solex 10.02.11 - 07:31 Uhr

hallo!
meine frage:
angenommen,ich erreiche niemanden,der mich ins kh fahren kann und rufe einen rtw, kann ich dann auch bestimmen,wo es hingeht?
also wir haben hier ungefähr 5 min mitm rtw ein kh mit entbindungsstation,da will ich aber nicht hin...das nächste(wo ich hin möchte) wäre mit auto ca 40min weg.

danke für antworten

lg
soli+rambo 38ssw

Beitrag von schneckli83 10.02.11 - 07:36 Uhr

Guten Morgen,

mein Freund fährt RTW.
Ich würde erstes annehmen, du wirst in das KH gebracht, wo du dich zur Geburt angemeldet hast!
Aber wenn das 40 Min. entfernet ist und das andere KH nur 5 Min. weiß ich auch nicht wie sich das so verhält.

Mein Freund schläft aber noch, daher kann ich ihn grade nicht fragen!

Liebe Grüße
schneckli

Beitrag von hansegirl83 10.02.11 - 07:50 Uhr

Guten morgen,

Also mein Mann fährt auch Rtw und ich kann dazu nur soviel sagen! Er bringt prinzipiell jede Frau die den Rtw ruft ins nächstgelegene Krankenhaus, denn die Gefahr das es im rtw kommt ist ihm eindeutig zu hoch! Sie gehen davon aus das es ziemlich dringend ist wenn man sie ruft und da hat man keine Zeit mehr sich nach den wünschen der Frau zu richten!! Wenn es nicht akut ist kann man sich jauch ein taxi bestellen das einen dann ins wunschkrankenhaus bringt! Nichts ist für die Assistenten nämlich schlimmer als eine Frau die den Rtw holt nur weil es zwickt und zwackt und noch gar nicht soweit ist!

Lieben gruß

Beitrag von solex 10.02.11 - 08:08 Uhr

naja..."zwicken" und "zwacken" ist für mich noch kein grund einen rtw zurufen...sondern eher,wenn ich dass gefühl hab,es kommt gleich bzw die fruchtblase geplatzt ist...bei meinem sohn hab ich nur ne stunde gebraucht ,vom platzen der fb bis er da war.

nur wenn eben die fb platzt und ich ordentlich wehen hab,dann kann ich nicht noch 30min warten,bis mein mann da ist...denke,sonst wirds ne hausgeburt ;-)

weiß dein freund zufällig auch,wenn man den notruf wählt und es schon arg weit ist (zb presswehen)ob dann auch ne hebi oder n doc mit an bord ist,falls man es noch nichtmal hier ins kh schafft?

lg

Beitrag von caracoleta 10.02.11 - 08:51 Uhr

Eine Hebamme ist nie auf einem RTW. Ein Notarzt kommt mit, wenn die Leitstelle es anfordert, bzw. die RetAssis/Sanis ihn nachfordern. Allerdings kann ich Dir aus Erfahrung sagen, dass die meisten Notärzte keinerlei Erfahrung mit Geburten haben. Was nicht bedeutet, dass Du nicht gut versorgt bist; sind immerhin gut ausgebildete Ärzte. Aber keine Gynäkologen.
Und bei dem Unterschied Deiner KH zueinander wird garantiert nicht das weitere angefahren.

Beitrag von muehlie 10.02.11 - 09:06 Uhr

"nur wenn eben die fb platzt und ich ordentlich wehen hab,dann kann ich nicht noch 30min warten,bis mein mann da ist...denke,sonst wirds ne hausgeburt"

In dem Fall wird der aber auch der RTW nicht in ein KH, das 40 min entfernt ist, bringen. ;-)

Eine Hebamme ist im Normalfall nicht an Bord, es sei denn, einer der Rettungsassistentin ist zufällig auch Geburtshelfer. Und ein anwesender Notarzt nutzt dir im Zweifelsfall rein gar nichts, sofern es nicht zufällig ein Gynäkologe ist. In meinem Fall (RTW gerufen, weil plötzlich Presswehen einsetzten) war es z.B. ein Kardiologe. Der hat auch nur zugesehen, dass ich ins nächstliegende KH komme, weil er nun mal keine ausreichenden Erfahrungen mit Geburten hat.

Beitrag von hansegirl83 10.02.11 - 09:50 Uhr

Der Doc wird nachalarmiert wenn die zwei bei dir zu Haus feststellen das sie es nicht bis ins Krankenhaus schaffen! Meist ist das Kind aber schon da bevor der Doc eintrifft ;)! Die geburt begleiten somit meist die netten herren aus dem Rtw! Aber keine Sorge die sind für solche Situationen auch ausgebildet!

Beitrag von solex 10.02.11 - 10:06 Uhr

das ist schonmal gut zu wissen...bei meinem großen brauchte ich n dammschnitt...ich hätte angst,wenn ich mir den selber setzen müßte #schwitz#schock

ich hoffe ja,dass ich es frühzeitig merke,wenn es los geht...nur beim großen wars schon echt fix und da hatte ich keine vorwehen,die schon geziept haben...das fing erst am tag der geburt an und da hat man ja dann ne leise vorahnung!
diesmal ziept es schon vorher und das macht mich etwas bange,dass ich doch zu lange warte,weil ich denke,es sind wieder nur übungswehen :-)

Beitrag von bree81 10.02.11 - 07:39 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=3013671

LG,
Bree81

Beitrag von zaubermaus211 10.02.11 - 07:47 Uhr

Du wirst ins nächste KH gefahren!!

Liebe Grüße Zaubermaus

Beitrag von wunschkindnr.2 10.02.11 - 08:26 Uhr

mhh. Wieso den den RTW? Wenn du nicht unbedingt alle 2 Min wehen hast oder die Fruchtblase platzt würde ich ein Taxi rufen.

Taxi ist auf jedenfall günstiger wie RTW.

Lg Nadja

Beitrag von kati543 10.02.11 - 08:44 Uhr

Nein, du hast keine freie KH-Wahl beim RTW. Die bringen dich immer in die nächstgelegene Klinik, die eben das anbietet, was du brauchst. Und nur diese Klinik MUSS dich auch nehmen. Alle anderen, weiter entfernt liegenden Kliniken, können dich auch ablehnen. Ich hatte das Ganze vor Kurzem, als mein Jüngster per RTW ins KH gebracht wurde. Die nächste Kinderklinik hier ist allerdings misserabel und sol wollten wir in die übernächste. Ging nicht. Das Risiko ist der RTW nicht eingegangen. Wenn in der Zeit noch ein paar Notfälle kommen und die dann keine Betten frei haben, dann liegst du im RTW und wirst von A nach B nach C gefahren.
Die andere Sache ist, dass die RTW's natürlich nicht so lange blockiert sein dürfen. Eine Fahrt von 40 Minuten (der RTW braucht ja noch länger als Auto) ist einfach zu lang.
Wenn du niemanden erreichst, gibt es übrigens noch Taxi. Nur ein Blasensprung, wenn das Köpfchen noch nicht fest im Becken sitzt, ist ein Grund den RTW zu rufen.