11 Monate-wacht nachts oft auf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 78sonnenschein 10.02.11 - 08:32 Uhr

Guten Morgen ,
ich brauch mal euren Rat und Tipps. Unser Sohn (11 Monte) ist ein echt schlechter Schläfer. Momentan wacht er ab ca 2 Uhr jede Stunde auf. Bis es dann 7 Uhr mit Schlafen völlig vorbei ist. Wenn er besser schläft, dann wacht er 2-3 mal in der Nacht auf. Wir sind echt mit unserem Latein am Ende und wissen nicht mehr, was wir tun sollen. Er isst abends gut, wir haben ein Abendritual, er schläft tagsüber nicht zu viel. Es ist auch egal, wo er schläft (bei uns im Bett, neben unserem Bett, in seinem Zimmer), an seinem Schlafverhalten ändert sich nichts. Es ist auch egal, ob ich nachts stille oder nicht, er wacht immer auf. Kennt das jemand? Was habt ihr dagegen gemacht? Es ist auch keine Phase, denn das geht schon seit der Geburt so. Vielleicht kann uns ja jemand helfen. Wir waren schon beim Osteopathen und beim Kinderarzt, aber beides hat keine dauerhafte Besserung gebracht.

Danke.