Transfer am 07.02.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 09:22 Uhr

Hallo zusammen,

wer von euch hatte auch am letzten Montag (07.02.) einen ET? Mich würde einfach interessieren, wie es euch geht, wie ihr euch die Zeit vertreibt.

War dies euer erster ET? Meiner war es. Und ich bin von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. Nehme jeden Abend Crinone, womit ich gut klar komme.

Würde mich sehr über einen Austausch freuen.

Liebe Grüße,

*sam

Beitrag von strohpuppe86 10.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo :)
Ich hatte am Dienstag meinen ersten TF, habe einen 32Zeller und einen 16Zeller bekommen und du?
Was meinst du mit ET?

Ich muss jeden Tag 3x2 Utrogest nehmen.
Wie gehts Dir jetzt? Hast Du IVF oder ICSI gemacht?
LG

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 09:39 Uhr

Hallo strohpuppe86,

mir wurden zwei 8-Zeller zurückgegeben. Mit ET meine ich Embryotransfer.

Ich habe eine IVF gemacht. Am 04.02. wurden mir 12 EZ punktiert, wovon 9 reif waren. Von diesen ließen sich dann 5 befruchten. Hatte den ET drei Tage nach PU.

Mir geht es mal so und mal so...... Du weißt ja die Hoffnung stibt zuletzt.

Wie fühlst du dich?

LG *sam

Beitrag von strohpuppe86 10.02.11 - 09:43 Uhr

Meine PU war auch am 04.02. und ich hatte auch 12 Eizellen ;-)
10 haben sich befruchtet, 6 haben sich nicht weiterentwickelt und zwei haben sie eingefroren.

Ich hab noch nen bisschen drücken in den Eierstöcken aber ansonsten fühl ich mich eigentlich gut.

Wann hast du BT? Ich hab am 18.2.

Lg

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 09:47 Uhr

Ich habe den BT schon am 17.02. Hast du vor vorher einen SST zu machen oder wartest du die Zeit einfach geduldig ab? Eine Freundin meinte, ich sollte den ersten Test am Montag machen. Valentinstag.......

Hast du eine Ahnung wann man mit einer Einnistung rechnen kann?

LG *sam

Beitrag von strohpuppe86 10.02.11 - 09:51 Uhr

Ja, ich hab auch überlegt schon am Montag oder Dienstag einen zu machen. Ich glaub nicht, dass ich es aushalte so lange zu warten ;-)

Also was ich so im Internet gelesen habe, beschreiben die immer, dass die Einnistung so am 6. Tag erfolgt, was ja bei uns heute ist :-D

Lg

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 09:54 Uhr

Na dann können wir ja mit dem Hoffen, Beten und Daumen drücken anfangen. Lass uns in Kontakt bleiben. Ich glaube ein Austausch tut uns beiden einfach gut. Gemeinsam fühlt man sich stärker......

Vielleicht gesellen sich ja noch ein paar andere Mädels dazu die sich in der gleichen Phase befinden.

LG *sam

Beitrag von strohpuppe86 10.02.11 - 09:59 Uhr

Ja das tut auf jedenfall gut, zumal wir ja gleich weit sind :)

Beitrag von petra2105 10.02.11 - 11:02 Uhr

Hallo

Ich hatte am 4.2 mein TF von einem 3 Zeller und einem 4 Zeller.
Es war meine erste ICSI.

Mir geht es soweit ganz gut .Habe nur ab uns zu ein ziehen im Unterleib.Nehme auch jeden abend Crinone.

Ja das warten ist das schlimmste.
Ich war heute wieder arbeiten und man versucht ja etwas vorsichtiger wärend der arbeit zu sein ,aber das ist schon schwierig.
Ich arbeite im Ambulanten Pflegedienst.

Ich habe am Dienstag BT und kann es kaum erwarten.

Gruss Petra

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 16:06 Uhr

Hallo petra2105,

den BT am Dienstag kannst du kaum erwarten, schriebst du mir. Hast du ein so gutes Gefühl oder bist du einfach nur froh, dass die Warterei ein Ende hat?

LG *sam

Beitrag von petra2105 10.02.11 - 16:52 Uhr

Ich kann garnicht sagen ob ich ein gutes gefühl habe.

Ab und zu habe ich etwas unterleibschmerzen und dann wieder stunden lang nichts.

Aber der BT dauert ja nicht mehr so lang zähle schon die tage.

Wann hast du BT?


Machst du vorher ein SST?

Gruss Petra

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 17:43 Uhr

Habe am 17.02. BT. Werde eventuell einen SST am Montag machen - du weißt ja - Valentienstag.....

LG *sam

Beitrag von lina006 10.02.11 - 11:34 Uhr

Mein TF war auch am 07.02.

War leider nur ein 7 Zeller nach Kryo ...

Drücke aber allen ganz fest die Daumen!!!

liebe Grüße
lina#herzlich

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 16:10 Uhr

Hallo lina006,

ich habe 2 8-Zeller in a und b Qualität bekommen. Wie sah es bei dir denn aus?

Wie fühlst du dich? Irgend etwas anders als sonst? Was tust du für das hoffentlich positive Ergebnis?

Hast du am 17.02. auch Bluttest?

LG *sam

Beitrag von lina006 10.02.11 - 19:31 Uhr

Hi Sam,

ich denke mal, dass alles gleich ist.
Versuche mir nicht allzu große Hoffnungen zu machen. Denn die letzten beiden Enttäuschungen waren groß.
Ich habe jetzt ziehen und zwacken an den Eierstöcken. Das kommt sicher vom Utrogest.

Für das positive Ergebnis kann ich leider nichts tun. Ich hab schon alles getan!!! Ich kann nur versuchen ruhig zu bleiben und abzuwarten.
Mein BT soll am 14. sein.

Würde mich aber freuen , wenn wir uns hin und wieder austauschen könnten!

Was sagt dir denn dein Gefühl?

Liebe Grüße
Lina

Beitrag von sternchen-sam 10.02.11 - 20:35 Uhr

Der 14. Februar ist Valentinstag - das kann ja nur positiv werden......

Ich bin mir unsicher - mein Gefühl hat mich leider die letzten drei Male (IUI) auch nicht getäuscht. Ich wußte schon vorher, dass es wieder negativ ausfallen wird.

Ich habe keine Anzeichen - nur das Ziehen an den Eierstöcken bzw. im Bauch - aber die werden vom Crinone kommen.

Allerdings bin ich auch heute erste TF + 3. Eine Einnistung erfolgt erst ab TF + 5 - +7.

Von daher habe ich noch Hoffnung, die ja bekanntlich zuletzt stirbt.


LG *sam

Beitrag von lina006 11.02.11 - 10:03 Uhr

Ja stimmt Valentinstag - daran habe ich ja gar nicht gedacht...

Ich wage es kaum auch nur daran zu denke, dass es klappen könnte.
Aber ich wünsche es mir natürlich sehr!!!
Bauchgefühl... mal so mal so....


Und so sehr ich es mir für mich wünsche, so sehr gönne und wünsche ich es mir für die Mädels hier! Jede Frau, die das gleiche Schicksal hat, hat es einfach nur verdient!!!

Deshalb wieder alles Daumen ganz fest!

Liebe Grüße
Lina

Beitrag von sternchen-sam 11.02.11 - 10:35 Uhr

Man macht sich so viele Gedanken. Hört bzw. liest, das Frauen Anzeichen haben und schwanger wurden - dann wieder Frauen die gar keine Anzeichen hatten und schwanger waren. Ich weiß nie so genau wie ich damit umgehen soll. Ich hoffe es und wünsch es mir jetzt schon fast 2 lange Jahre. Habe leider nicht die Aneichen, die hier beschrieben werden. Auf der anderen Seite wäre ich superglücklich keine zu haben und trotzdem schwanger zu sein. Ach ich weiß auch nicht.......

Ich glaube, dass ich mich jetzt schon in dem berühmten WS- Koller befinde. Aber heute in sechs Tagen habe ich BT. Werde Montag mich mal an nen Test wagen. Bin dann PU + 10 bzw. TF + 7. Meine Schägerin in spe ist zur Zeit schwanger und hatte bei ES + 7 einen positiven Test.

Wie geht es dir denn heute? Was sagt dein Körper?

LG *sam