Frage zu eventueller Schwangerschaft,kennt jemand so eine Situation

Archiv des urbia-Forums Freundschaften.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Freundschaften

In diesem Forum können Kontakte geknüpft werden und hier ist auch der Raum, um sich über alles zum Thema Freundschaft auszutauschen. Auf unserer Mitgliederseite könnt ihr andere urbia-Eltern finden, die in eurer Nähe wohnen oder in ähnlicher Familiensituation leben. 

Beitrag von apanatchi 10.02.11 - 09:38 Uhr

Hallo ,hab mal eine frage vielleicht kennt jemand das.
Meine Freundin hat wohl etwas unregelmäßig die Pille genommen,nun blieb die Regel aus seit 9 Tagen.Der Urin test sagt nein und auch beim Hausarzt der Bluttest sagt nein nicht Schwanger.
Doch muss sich meine Freundin andauernd übergeben und sie sagt sie kann sich nicht helfen die Tests sagen Nein doch sie hat ein anderes Gefühl.sie hat das Gefühl Schwanger zu sein


Wohl bemerkt sie wünscht sich noch kein Kind

Kennt jemand so eine Situation ?

Können die Test Urin wie Bluttest auch zu früh gemacht worden sein ?

Vielen Dank für Eure Antworten

Beitrag von marienkaefer1985 10.02.11 - 11:32 Uhr

Ich würde soetwas im Forum "Schwangerschaft" oder "ungeplant schwanger" stellen, da bekommst du sicherlich mehr Antworten ;-)

Beitrag von sunny2012 10.02.11 - 15:53 Uhr

Huhu!
Deine Freundin sollte auf jeden Fall mal ein FA aufsuchen, der kann mit Ultraschall noch mal schauen.
Wenn du sagst, dass sie eigentlich noch kein Kind will, vielleicht ist sie ja Scheinschwanger und hat durch die Angst davor diese Anzeichen?#schwitz
Hab von so etwas zwar bisher nur bei extremen KW gehört, aber es kann ja auch beim Gegenteil der Fall sein?
LG Sunny

Beitrag von sophielogie 10.02.11 - 22:28 Uhr

hallo,

der Bluttest kann zu früh gemacht worden sein, das schwangerschaftshormon benötigt zeit , so das man es im Blut erst später feststellen kann. ( nach ausbleiben der regel 2 wochen, so wars bei mir).