Kein ES trotz Brevactid?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von magiclaluna 10.02.11 - 09:43 Uhr

Guten morgen Mädels!

Mir wurde am Samstag eine Ampulle Brevactid 5000IE zum ES auslösen gespritzt, da ich einen schönen Folli von 20mm hatte.
Eigentlich sollte ich ja Utro dann nehmen ab Montag. Ich dachte mir aber, ich warte erstmal ob wirklich nen ES stattfindet. Und was soll ich sagen: Ich sehe nicht wirklich einen. Meine Tempi geht gerade sogar runter.
Hier mein ZB wo ich ja mal schauen könnt.:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/804275/566318

Was meint ihr dazu? War wirklich kein ES oder??

Ganz lieben Gruß von einer etwas traurigen Sina

Beitrag von tyralynn 10.02.11 - 09:58 Uhr

Huhu, eigentlich löst es recht zuversichtlich den eisprung aus. Temperatur messen bringt allerdings nicht viel unter der einnahme von hormonen. Ich würde utrogest lieber mal flott nehmen. Liebe grüße und viel erfolg :-)

Beitrag von diekleene581 10.02.11 - 11:40 Uhr

das stimmt nicht so ganz. brevactid verfälscht die temperatur nämlich nicht. nur unter utrogest könnte sie sich das messen sparen.
ich habe ebenfalls mit utrogest ausgelöst und meine temp ist dann 2 tage später gestiegen.
als erfolgreicher hat es sich auch rausgestellt statt utro lieber eine woche nach auslösen noch mal eine ampulle brevactid nachzuspritzen.

#winke