Paracetamol

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zapmama2003 10.02.11 - 10:52 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe heute positiv getestet #huepf

Nun gleich meine Frage,
ich bin seit Montag gaaaanz schlimm krank, ne dicke Erkältung. Hatte Fieber, Husten, Glieder- und Kopfschmerzen.

Da meine Tochter auch so krank ist musste ich, im irgendwie auf die Beine zu kommen Paracetamol nehmen, außerdem habe ich Nasenspray genommen (für Kinder vom 2 bis 6).

Hat eine von euch diese Medikamente auch in der SS genommen. Mache mir Sorgen, dass ich dem Baby irgendwie geschadet haben könnte....#zitter

LG
glücklich aber besorgte Zap#winke

Beitrag von ninsch17 10.02.11 - 10:56 Uhr

hi, also paracetamol darfst in der ss schon nehmen...mit dem nasenspray war ich jetzt vorsichtig und würde eher auf nen meersalzspray zurückgreifen...oder mit salzwasser inhalieren...

Beitrag von rose1980 10.02.11 - 10:56 Uhr

Huhu

Also in der ganz frühen #schwanger schaft ist das kein problem.
Da gilt das alles oder nichts prinzip.

Ich war vor 3 wochen auch furchtbar erkältet, und wollte Paracetamol nehmen. Bin zur Praxis gegangen, und die Sprechstundenhilfe sagte mir, das ich bis zur 12.ssw keine Schmerzmittel nehmen soll.

LG Tanja mit #ei 10+1

Beitrag von jiny84 10.02.11 - 10:57 Uhr

Mir wurde mal gesagt,Paracetamol darfst du in der SS genauso viele nehmen wie wenn du nicht SS bist und Nasenspray würde ich vielleicht Kochsalzlösung nehmen

Achja,und HErzlichen Glückwunsch zur #schwanger

Beitrag von touvalu 10.02.11 - 11:01 Uhr

Hab dazu eine ziemlich ausführliche Internetseite gefunden:

http://www.netdoktor.at/kinder/erlaubt_verbot.shtml

Beitrag von tosse10 10.02.11 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich habe (aber in den letzten Wochen der Schwangerschaft!) ab und an Nasenspray für Kinder genommen. Vorher habe ich das OK vom Gyn geholt. Sie sagte das wäre kein Problem. Aber in der Frühschwangerschaft kann das was anderes sein, denn da ist ja alles noch viel empfindlicher.

Gute Besserung!

Beitrag von lucccy 10.02.11 - 11:27 Uhr

Hallo,

www.embryotox.de erklärt, dass Paracetamol das Schmerzmittel der Wahl in der SS ist, wenn es denn ohne nicht mehr geht.

Gruß Lucccy

Beitrag von zapmama2003 10.02.11 - 11:47 Uhr

Danke Lucccy,

das hat mich noch mehr beruhigt. #liebdrueck

Beitrag von zapmama2003 10.02.11 - 11:27 Uhr

Hab jetzt bei meiner Fa angerufen.

So

Paracetamol ist kein Problem

Nasenspray für Kinder ist auch kein Problem, da er nur auf die Schleimhäute einwirkt.

Ich hoffe das beste,#klee werde ab jetzt aber natürlich keine Medis mehr nehmen...

Beitrag von kaira78 10.02.11 - 13:41 Uhr

hallo

war auch sehr stark erkältet und das über 5 wochen lang.
meine frauenärztin meinte man darf bis zu 12 paracetamol einnehmen. das wäre die höchstdosis. aber wer nimmt schon soviel ein....
nasenspray für kinder hatte ich auch bekommen. in allen 3 ss eingenommen und hab schon 2 gesunde kinder.

lg kaira

Beitrag von zapmama2003 10.02.11 - 15:23 Uhr

Danke Kaira,

das ist immer beruhigend zu wissen, dass jemand schon mal das gleich durchgemacht hat und nix passiert ist.

Danke
#liebdrueckZap

Beitrag von kaira78 10.02.11 - 20:17 Uhr

Bitte ist doch kein problem dafür sind wir da.
gute besserung dir noch das du deine erkältung schneller weg bekommst als ich.

lg kaira