Tehma Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tani-89 10.02.11 - 11:13 Uhr

Was würdet ihr machen wenn das 2 Kind kommt ist meine Tochter 18 Monate alt.
Ich frag mich jetzt da ich sehr weite strecken Laufen werde , ob sich ein Geschwisterwagen lohnt.
oder ich nur so ein Board brauche, aber ob meine kleine über 4 Kilometer stehen kann denke ich nicht.

Beitrag von thereschen 10.02.11 - 11:23 Uhr

Huhu, ich habe mich auch lange mit dem Thema beschäftigt :-)
Mein Sohn wird, wenn das Kleine kommt 21 Monate alt sein. Klar, laufen kann er schon lange prima, aber er ist ein Kandidat, der sicher nicht auf ein Buggy Board stehen würde, scho0n garnicht für längere Strecken!
Außerdem schläft er heute noch gerne im Wagen ein. :-)

Abgesehen davon stelle ich es mir bei manchen Situationen sehr stressig vor...

Nun habe ich mir vor 1 Woche einen super gebrauchten Teutonia Team Alu S4 aus dem Nachbarort (Zufall) gekauft! Der Wagen wurde 1 Jahr benutzt, sieht aus wie neu und ist einfach super zu schieben.
Freue mich schon, wenn er dann richtig in Einsatz kommen darf!
Das is der hier: http://www.ig-familie.com/catalog/images/107954.jpg

Klar ist so ein großer Wagen auch schwer und breit. Aber hat eben alles seine Vor-und Nachteile!

Lg Theresa mit Sami 16 Monate + #ei 15.SSW

Beitrag von kathrincat 10.02.11 - 11:28 Uhr

würde da noch eine geschw. wagen kaufen, meine ist über 3 und bei tagesausflü. brauchen auch wir noch eine buggy, sie läuft zwar fast alles aber eben nur fast

Beitrag von bambi85 10.02.11 - 11:56 Uhr

mit 18 mon. ist so ein geschwisterwagen eigentlich unersetzbar. meiner hat in dem alter noch öfter in seinem wagen geschlafen und wenn du viel läufst bist du über so ein teil echt froh. ich sag mal ab 2 jahren kann man überlegen auf einen geschwisterwagen zu verzichten und nur so ein board zu nehmen. aber mein sohn war erst wagen frei mit kurz vor 3. hätte es mir zwar früher gewünscht aber er ist ein kleiner lauffauler junge.

Beitrag von susasummer 10.02.11 - 13:13 Uhr

Geschwisterwagen.
Es gibt ja auch solche wagen,wo die großen Kinder unten sitzen können.Das würde ich aber nur machen,wenn es unterwegs nicht mehr schläft.
lg Julia

Beitrag von femalix 10.02.11 - 17:22 Uhr

Hi,

meine Kinder lieben Kinderwägen, ich laufe nach Möglichkeiten viel - auch so 2 Stunden und dann fangen meine auch oft noch später das Laufen an.
Also, Tochter fing mit ca. 15 Monaten mit den ersten Tapsern an, mit 19 Monaten bekam sie ihr Brüderchen...
erst trug ich ihn in der tragehilfe, dann kam ein Geschwistersitz und irgendwann, da war er 9 oder 10 Monate, begannen die Prügeleien, wer oben und wer unten sitzt. Denn auf Ausflügen oder laaaaaaaangen Spaziergängen wurde Madame halt doch noch müde und wollte auch fahren... Buggyboard geht bei uns nicht, da sind die Wege zu uneben.
Vor dem 1. Geburtstag von Lütten kam dann doch ein Geschwisterwagen. Der TFK Twinner II damals, der war SUPER!!!

Jetzt sind wir wieder in der Situation. Eigentlich hatten wir nach Nr. 2 abgeschlossen - ha, ha, inzwischen geh ich mit Nr. 4 ;o)
zubehör ist alles verkauft gewesen (Geschwistersitz, Geschwisterwagen & Co) und jetzt spar ich mir den Sitz oben drauf und hab gleich einen Zwillingswagen ersteigert. Allerdings diesmal keinen TFK Twinner Twist Duo (obwohl ich ganz verliebt in den bin - ist toll!!!), sondern einen einfachen Crown TT13 von Ebay. Da ich die Großen viel chauffieren muß und wir nun auch Hausaufgabe, hobbies u.ä. haben, werde ich nicht sooooo viel laufen können wie mit den ersten beiden und dafür sollte der Crown ausreichen, mir haben etliche davon vorgeschwärmt.
Kann ich noch nix zu sagen, wurde heute rad geliefert und ich sitz drin und hab Grippe! Grrrrr!
Ansonsten hab 2 gute Markenkinderwägen, wenn ich nicht alleine sondern mit den Großen oder Sonstwem unterwegs bin oder auch meinen heißgeliebten Bondolino.

LG

femalix