Orgasmus beim Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wiegehtes 10.02.11 - 11:29 Uhr

Guten Mittag :-)

Angeregt durch die untere Frage nach dem Orgasmus der Frau frag ich nun auch nochmal:
Wie schafft man es, sich fallen zu lassen?
Ich komme wenn mein Mann mich verwöhnt schnell und oft, sowohl bei Handarbeit, als auch beim oralen Verkehr. Das ist gar kein Problem, wunderschön und intensiv.
Aber beim eigentlichen Akt krieg ich es einfach nicht auf die Reihe. Es liegt nicht daran, dass mein Mann sich keine Mühe gibt oder zu schnell ist- das passiert nie ;-)
Es ist ja nicht so das ich unbefriedigt bin, überhaupt nicht. Aber ich möchte so gern mal gemeinsam mit ihm kommen. Das klappt halt nur, wenn wir anal machen und er mich gleichzeitig mit der Hand verwöhnt.
Auch schön, keine Frage.
Ich denke es liegt daran, dass ich mir unbewusst zu viele Gedanken mache. Aber wie schafft man es, das sein zu lassen? Hat eine von euch mal das gleiche Problem gehabt und einen Tipp parat?

Gruß,
wiegehtes

Beitrag von thea21 10.02.11 - 11:33 Uhr

Das Kommen....vaginal.....ist ja auch nicht ausschliesslich Sache des Kopfes/ Fallen lassens.

Der eine ist sensibler/ weniger sensibel als der andere.

Winkel/Stellung/ reizbare/ erogene Punkte.

So wie der eine ne riesen Gänsehaut bekommt, wenn man ihm über die Innenseiten der Oberschenkel streichelt, so macht das dem anderen viell. schon garnix mehr.

Beitrag von heuteinschwarz 10.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo,

nicht jede Frau kann einen vaginalen Höhepunkt erreichen. Ich kann es nicht, da kann ich mich noch so fallen lassen. Ich brauche immer die zusätzliche Stimulation der Klitoris.

Wenn ich selbst nachhelfe oder mein Mann mit den Fingern nachhilft bzw. mich oral verwöhnt, ist das Kommen überhaupt kein Problem ;-)

Lg

Beitrag von dann eben nicht 10.02.11 - 13:13 Uhr


also ich schaff das auch nur,wenn ich auf ihm reite!
Ansonsten klar,wenn er mich verwöhnt auch,aber nie
bei anderen Stellungen auch nicht mit zus.Stimulation!

Ich nehm das einfach so hin und da ich gern reite und es so selber bestimmen kann,ist es okay für mich!

Wobei ich,wenn er mich so verwöhnt,ich schon sehr geftige Orgasmen
erlebt habe,sogar dabei spritze;)

Beitrag von hm.... 10.02.11 - 15:39 Uhr

ich hab auch keine probleme zu kommen, aber gespritzt hab ich noch nie...ich will auch mal...:-[

Beitrag von bei mir so.. 10.02.11 - 15:45 Uhr

ich kann nur in der Missionar oder Reiterstellung einen vaginalen Orgasmus bekommen, den ich übrigens schöner finde als den klitoralen.
Es gibt am Scheideneingang gleich im oberen Bereich eine Stelle, die als G-Punkt gesehen wird. Wenn der Penis sich in diesem Bereich sanft hin und her bewegt, wird der Orgasmus ausgelöst. Vorausgesetzt natürlich, du bist feucht genug. Ansonsten komme ich auch wenn er in mich reinspritzt, oder ganz tief in mich eindringt. Deine Gedanken musst du dabei natürlich ausschalten und dich fallen lassen. Manche kommen auch zum Orgasmus wenn die Blase beim Sex voll ist. Probier es einfach aus!

Beitrag von wiegehtes 10.02.11 - 15:58 Uhr

Also muss er sich quasi um den g-Punkt zu erreichen im "vorderen Bereich" aufhalten und nicht so tief eindringen? Ich dachte der wäre weiter hinten.

Beitrag von bei mir so... 10.02.11 - 16:02 Uhr

So ungefähr. Wichtig ist das er "oberhalb" bleibt. Ich hoffe du weisst was ich meine. Also am Scheideneingang und oben hin und her bewegen.