Frauenarztwechsel nach 1. Termin , geht das ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra0883 10.02.11 - 11:36 Uhr

Hallöchen,
hab mal ne Frage an Euch, hatte gestern meinen ersten FA Termin um die SS bestätigen zu lassen.

Aber der Arzt war so unfreundlich das ich nun gerne wechseln würde, geht das oder muss ich bis zum 2. Termin am 22.2. warten bis ich den Mutterpass bekommen habe.

Der Arzt hat mich nur total verunsichert, voll frech gesagt von wegen Risikoschwangerschaft (das weiß ich selber, weil ich 128 kg wiege) und das ich ja sowieso SS Diabetis bekommen werde (hallo woher will er denn wissen das ich es 100% kriegen werde, ist er Hellseher??? ), und ob ich das Kind behalten will, all so komische Scheißeee

Hallo ich wünsche mir seit 4 Jahren ein Kind, das weiß der Arzt und dann fragt er mich allen ernstes ob ichs behalten will?? Was is denn mit dem los, der hat doch echt den Arsch offen.

Dann hat er Ultraschall gemacht, war auch ne Fruchthöhle zu sehen (siehe VK), sagte dann aber nix weiter weder welche Woche ich bin noch sonst was.

Dann kurz vorm rausgehen hab ich ihn dann gefragt, heißt das jetzt also das ich schwanger bin? Er darauf nur arsch pampig: Sieht wohl so aus !

Also ich habe mich da echt so drüber aufgeregt, und nun würde ich gerne wissen wie ich am besten wechseln kann. Weil bei so einem Arzt habe ich kein Vertrauen mehr.

Und kann mir vielleicht jemand von Euch sagen welche Woche ist jetzt genau bin?
1. Tag der letzten Mens war der 07.01.2011

Vielen lieben Dank

Sorry für die langee#bla#bla#bla#bla#bla

Beitrag von kelasa1 10.02.11 - 11:39 Uhr

Morgen bist du in in 6+0...

Laß dich von so einem doofen Arzt nicht ärgern!!


Alles Liebe zur #schwanger#klee

Beitrag von -mell1982 10.02.11 - 11:39 Uhr

Hallo,
ja du kannst immer wechseln.
Ich schicke dir mal den link laut dem wärst du 5 woche.
http://www.urbia.de/services/schwangerschaft-uebersicht?type=lastperiod&date.day=07&date.month=01&date.year=2011&sbm=

Beitrag von nici20285 10.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo also als ersten drück ich dich mal

ich denke (ich weiß es nicht) das du den arzt wechseln kannstg egal ob mutterpass oder nicht. den kann dir doch auch jeder andere arzt ausstellen...bin ich der meinung....

wie er mit dir umgegangen ist ist frech....aber tröste dich ich bin auch dick...wiege 100 kilo..... und mein arzt meinte auch des meine ischiasbeschwerden vom gewicht kommen und ich nun damit leben muss hätte ja vorher abnhemen könne..... wir dicken menschen sind immer noch negativ belastet durch die gesellschaft auch wenn nicht alle so sind.....

du bist ss also freu dich genies es so gut es dir geliengt und möglich ist und denk immer positiv wegen deinem wurm in dir

Beitrag von chris1179 10.02.11 - 11:41 Uhr

Hallo,

boah, ich würde sofort wechseln. Was ist das denn für ein Arzt?

Das ist echt krass....

Ich wünsche Dir alles Gute für die weitere SS und viel Erfolg bei der Suche nach einem neuen, kompeteten FA.

Lg Christina + Krümelchen (26+1)

Beitrag von 3aika 10.02.11 - 11:41 Uhr

www.wunschkinder.net guck da wegen den wochen, finde die seite echt gut.

an deiner stelle würde ich sofort wecheln, ruf bei einem anderen arzt an und lass die einen termin geben.

so habe ich das auch gemacht und es gab keine probleme

Beitrag von jessica.o1989 10.02.11 - 11:42 Uhr

Huhu,
was ist das bitte für ein arzt was für ein a**** .. Du kannst jederzeit wechseln ich würde den nächsten termin abwarten und den mutterpass abholen und dann wechseln du kannst dich im vorraus ja schon mal infomieren wo du hin wechseln möchtest und dir dort schon mal einen termin geben lassen kannst den ja ruig erzählen bei was für einem komischen arzt du vorher warst

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit

Jessica + #babygirl ET +3

Beitrag von milchreis84 10.02.11 - 11:43 Uhr

HI hi

ganz ehrlich, geh woanders hin. So ein Verhalten vom Arzt ist fürchterlich. Ich hab bei meiner ersten Schwangerschaft den Fehler auch gemacht und bin bei der Ärztin geblieben obwohl sie mir von Anfang an immer alles mögliche schlechte eingeredet hat. Jetzt bin ich bei der Ärztin die auch das erste Kind entbunden hat und wir haben letzte WOche ne Schwangerschaft festgestellt und es war gleich viel freundlicher und netter. Ich denke du brauchst auch nicht auf den Mutterpass zu warten, den kriegst du auch bei nem anderen Arzt. Erklär dem das dann und dann wird er dir bestimmt Mutterpass und so geben.
Wegen Risikoschwangerschaft ich wiege auch 90 kg. Bei meinem ersten hab ich noch 10 mehr gewogen. (bin aber nur 1,60 groß). Habe kein Diabetes bekommen.
Den Temin kannst du hier bei Urbia ausrechnen lassen unter Service und dann Geburtstermin bestimmen

Viele Grüße

Beitrag von sandra0883 10.02.11 - 11:44 Uhr

Vielen lieben Dank, für Eure netten Antworten, haben mich sehr aufgemuntert.

Werde nächste Woche nen Termin bei einem anderen Arzt machen, und dann den Termin am 22.2 bei dem Idioten einfach absagen.

Muss ich dann aber ne neue Überweisung haben oder ?


Liebe Grüße

Sandra mit Bauchzwergi ;)

Beitrag von sunny-1511 10.02.11 - 11:46 Uhr

#rofl das hört sich ja fast so an wie bei mir...

ich habe in der 3. ssw schon erfahren das ich schwanger bin. in der woche hatte ich auch meinen ersten termin. da war nicht mehr als eine aufgebaute schleimhaut zu sehen. der arzt redete dann gleich davon das das evtl. eine ELSS sein kann oder auch eine bauchhöhlenschwangerschaft. #zitter#aerger

am nächsten tag sollte ich anrufen und der HCG wert lag auch erst bei 122. darauf meinte er zu meinem mann und im nächsten moment auch wieder zu mir das das aber keine normale ss sein muss.
hatte an dem morgen auch leichte sb. da meinte er: das könnte eine fg sein....

ende vom lied. ich war da nur einmal, habe dann gewechselt und bin nun in der 9. ssw. und alles ist bis jetzt so wie es sein sollte! #verliebt

bis auf die immer wieder auftretenden blutungen!!! #aerger#aerger
aber alles ist ok.

lg,

sunny

Beitrag von momo2101 10.02.11 - 11:49 Uhr

Hallo Sandra, #liebdrueck

mach dir mal keine Gedanken. Klar, kannst du jetzt auch zu einem anderen Arzt gehen ... würde ich an deiner STelle auch sofort tun.
Ich war auch zur Bestätigung der SS bei einem anderen Arzt, nicht weil ich wechseln wollte, sondern weil meine Gyn dummerweise gerade Urlaub hatte und ich doch soooooooo gerne die Bestätigung haben wollte, dass der SS-Test nicht gelogen hat. #hicks
Also bin ich zum nächstbesten Doc gewandert, der gerade Sprechstunde hatte.
Such dir einfach einen neuen Arzt.
... und wenn du dann dort sagst, dass du jetzt einen positiven SS-TEst hattest, aber noch keinen Arzt der dich betreut, dann klappt das schon. Du musst doch niemandem dort sagen, dass du schon bei einem Arzt warst und der dich doof behandelt hat. Stell dich einfach dumm und versuch dein Glück. Klappt bestimmt. #schein

Kopf hoch und liebe Grüße,
Momo mit Minimaus inside (23+6) #verliebt

Beitrag von wunschkindnr.2 10.02.11 - 11:49 Uhr

Huhu,

ja mir ging es in etwa wie dir bei meinem ersten FA Termin.

4 Std Wartezeit und bin dann nach 5 Std. Total verunsichert aus der Praxis raus.

Mir wurde auch nicht gesagt in welcher SSW ich bin ob in der Fruchthöhle was zu sehen ist etc.

Habe mich im Bekanntenkreis umgehört nach einem guten FA und habe dann ohne Probleme gewechselt.

Dein neuer FA wird dir auch einen neuen Mutterpass ausstellen. Hast ja schließlich noch keinen.

Lg Nadja

Beitrag von victorias 10.02.11 - 11:54 Uhr

Liebe Sandra,

Erst mal herzlichen Glückwunsch, ich freu mich mit dir ;-)

Bitte wechsel ganz schnell den Arzt, das ist doch eine Zumutung! Wenn du dich nicht wohl fühlst dann such dir gleich einen neuen Arzt mach einen neuen Termin aus und sag den Termin den du bei dem jetzigen hast ab!
Ich würde bei dem neuen auch gleich am Telefon dazu sagen du warst zwar schon wo aber du hast dich sehr unwohl gefühlt und er war sehr unhöflich! Also deine Situation schildern.
Und nein du "MUSST" nicht bei dem bleiben. Wenn man nach dem Datum 07.01.2011 geht hast du dann ab Freitag (morgen) den 11.02.11 den Beginn deiner 5. SSW

So etwas schönes sollte man sich ja nicht von nem Arzt verderben lassen der anscheinend keine Ahnung von Taktgefühl und Werte hat! Eine Frechheit!

Ich wünsch dir alles Gute weiterhin und vlt berichtest du wie du dich entscheidest und wie es dir weiterhin geht =)


Ganz liebe Grüße
Victoria 13SSW+2

Beitrag von sandra0883 10.02.11 - 12:53 Uhr

So habe mir nun überlegt und nach Rücksprache mit meiner allerbesten Freundin

ich rufe heute Nachmittag bei der FÄ meiner Freundin an und mache dort für nächste Woche einen Termin aus. Die soll sich dann direkt die Akte von dem Idioten anfordern das ich mit dem nix mehr zu tun haben muss.

Halte Euch dann weiterhin auf dem laufenden.