Aptamil für unterwegs

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zitronenscheibe 10.02.11 - 11:49 Uhr

Unsere erste weitere Fahrt stand an und ich kaufe natürlich Pre Aptamil für unterwegs- man will ja gut vorbereitet sein und unterwegs waren wir ja schließlich;-)
Das erste Fläschen stand an. Ich mache die Packung auf und stelle fest:Man braucht eine Schere zum Öffnen. Mein Kleiner wird schon ungemütlich und ich ruppe wie eine Verrückte an der Packung rum bis ich sie schließlich endlich schweißgebadet aufkriege. Man ich hab mich vielleicht geärgert. Entweder ich bin zu dämlich und hab die Perforation nicht gefunden oder Milupa hat tasächlich so einen Schwachsinn hergestellt...:-p

Beitrag von jiny84 10.02.11 - 11:54 Uhr

Was ist denn das für eine Verpackung??Tetra Pack?
Damals bei meiner Tochter hatte ich welches in Fläschen,nur Nuckel drauf,fertig

Beitrag von rhasielle 10.02.11 - 12:01 Uhr

hi!

meine mutter hat diese päckchen - unnötigerweise- ach mal gekauft.
und JA, man muss sie mit aufschneiden oder die zähne benutzen..#klatsch
wie schon gesagt, diese dinger sind total unnötig. und auch nur für einen begrenzten zeitraum nutzbar.
besorg dir doch ein paar davon:
http://www.dooyoo.de/stillen-fuettern/babylove-milchpulver-portionierer/1292146/
sind sehr praktisch, wir hatten einfach die mumi-behälter von avent umfunktioniert.

lg

Beitrag von jiny84 10.02.11 - 12:03 Uhr

Den hab ich jetzt auch,nehme ich überall mit hin,eine Thermoskanne mit Wasser und schwupps,kann man schnell frische Nahrung zubereiten

Beitrag von zitronenscheibe 10.02.11 - 12:10 Uhr

Ich glaub ich stehe akut aufm Schlauch. Wie funktioniert das System? sORRY; BESTIMMT BEKLOPPTE fRAGE

Beitrag von windsbraut69 10.02.11 - 12:14 Uhr

Das ist kein "System", sondern kleine Plastikdosen, die man gesapelt zusammenschrauben kann plus Trichter.

Genau so gut kann man das Pulver auch in der Flasche transportieren oder in einer Tupperdose :)

LG

Beitrag von yaisha 10.02.11 - 12:16 Uhr

Huhu!

Das sind 3 einzelne Kammern mit Deckel, da löffelst du das Milchpulver rein. Oben drauf ist der "Ausschütter" (so eine Art Trichter mit Deckel oben drauf) der wird dann auf die Kammer gedreht, Deckel auf, und in die Flasche schütten. Total einfach und man hat direkt die richtige Menge dabei, ich benutze die auch zu Hause, bereite die immer morgens vor und muss so nur einmal am Tag löffeln ;)

Liebe Grüße
Yaisha

Beitrag von brille09 10.02.11 - 12:47 Uhr

Also für unterwegs hatten wir immer diesen "Pulverturm" ;-) von dm. Das sind drei Pulverbehälter übereinander und man portioniert da das Pulver rein, schraubts zu und fertig. Den benutzen wir immer noch gern nachts und haben ihn sogar daheim auch tagsüber benutzt als er noch Fläschen trank. Ist einfach praktisch, wenn das Kind Hunger hat, braucht man nicht lang rumzittern mit den Dosierlöffeln und so.

Diese abgepackten 5 Einzelportionen wären mir für unterwegs auch viiiiel zu teuer. Und man braucht ja nicht immer genau die Menge.

Wo ich sie allerdings seeehr praktisch find: Wir haben bei Oma ein solches Päckchen stationiert. Falls der Kleine abends doch mal etwas länger dort ist bzw. schon früher Lust auf Flasche bekommt als geplant (wenn wirs planen, dann nehmen wir auch wieder den Turm), kann sie ihm schnell ein Fläschen richten. Und durch die Einzelverpackung ists halt eeeewig haltbar. Hatten vorher offenes Pulver dort und obwohl er da noch mehr Flasche getrunken hat, mussten wir immer nen Teil wegkippen.

Beitrag von speedy80 10.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo,

ich habe solche Milchpulverpackungen für unterwegs gekauft, jedoch von Hipp. Bekomme sie zwar ohne Scheere auf, finde sie aber eigenltich unnötig aus heutiger sich.
Ich habe mir im DM eine Milchpulverdose gekauft. Ist ein runder Behälter mit drei Kammern. Der Deckel hat eine Ausschüttvorrichtung, die man auf die Flasche aufsetzen kann. Um zur nächsten Kammer zu gelangen dreht man einfach den Deckel.
Sind günstig und pracktisch. Habe ich nun bei jedem Ausflug mit dabei.

Grüße

Beitrag von rennsusi 10.02.11 - 13:25 Uhr

hallo!

Das gleiche Problem hatten wir auch. Wir waren in der Babymess im Oktober und dachte mir oh wie praktisch kauf ich doch diese beutel.

Und als so weit war, toll hat vielleicht irgendjemand eine schere?

Seit dem benutze ich nur noch den milchpulverportionier.

Und bei diesen Portionsbeuteln von Aptamil pre gibts keine Perforation.

lg Jasmin