Frage an die mit ängstlichen werdenden Vätern oder Alleinstehende...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternschnuppe215 10.02.11 - 12:02 Uhr

Hallo Kugelbäuche,

ich (21. SSW) brauch dringend n Rat oder Erfahrungsberichte...

Mein (Noch)Freund (30 J.) und ich hatten seit langem KiWu u. waren froh, dass es nach der FG im Juni 2010 recht bald wieder geklappt hat.

Er hat sich gefreut wie blöde, geplant und auch schon Zeugs für den Kleinen gekauft....

Nun war er im Januar zur Kur (nein er hat lt. Aussage keine kennengelernt, doch aber viiiiiiel nachgedacht)

Er kam wieder und ist nicht mehr der alte... Gefühlsschwankungen, Angstzustände und Unsicherheit ... ja so beschreibt er das und meinte ihm sei bewusst geworden, dass er nun doch kein Kind wolle, er könne damit nix anfangen... selbst mit der Beziehung sei er sich in diesem Zusammenhang unsicher geworden


Da er dort zwei Herren kennengelernt hat, die ihm vermutlich den Kopf "gewaschen haben" denke ich dass er dadurch total verunsichert wurde...

Er hat sich nun aus der Wohnung... zu seinen Eltern zurückgezogen und will einen klaren Kopf kriegen...

Ich geh stark davon aus, dass das der Anfang vom Ende ist

Bevor er fuhr war alles ok, wir haben niemals gestritten und uns sooo gefreut und nun geht alles kaputt...

Von solcher Art Ängsten und Gefühlsschwankungen bei werdenden Vätern habe ich gelesen... im Netz

#kratz


Nun frag ich Euch: Wer hat damit Erfahrungen gemacht und wie ist es ausgegangen?

Dank Euch,

LG, Janine

#liebdrueck

Beitrag von sinah_86 10.02.11 - 12:14 Uhr

also ich bin verheiratet und habe 2 kinder bin jetzt in der 25 ssw bei jeder ss ist mein mann komisch geworden alle männer haben sich mit ihren frauen gefreut nur meiner nicht er ist immer öffter weck gegangen zu freunden und so und ich sahs da allein so ist es jetzt bei der 3ten ss auch

was natürlich scheiße ist aber nach jeder geburt hat er sich so toll um seine kinder gekümmert vileicht habe die männer nur angst vor der zukunft

Beitrag von mama-mia1 10.02.11 - 12:15 Uhr

Hallo Janine,

wuau, ich bin total erstaunt, so eine sinneswandlung... ich wünsche dri, dass er noch zu besinnung kommt. ich würde es noch nicht aufgeben aber ihm den nötigen abstand geben. dann kommt er denke ich von alleine wieder zurück, hoffe ich zumindest... ich kann mir nicht vorstellen, dass seine Eltern das gut finden...

ich habe zum glück keine ähnlichen erfahrungen gemacht... aber werde meinem Mann auch auf keien Kur lassen ;) dannach finden heufig scheidungen statt! habe ich leider schon öffters beobachtet, aber das war meistens in fällen, wo es dafor auch schon gekriselt hat...aber so ist es schon erstaqunlich... was haben die dort blos mit ihm getan??? oder hatte er einfach nur zu viel zeit zum nachdenken??? udn ist er soooo beeinflussbar? irgedwie komisch ist es schon.... ich hoffe für dich und dein Baby nur das besste udn wünsche euch viel Glück!!!

GLG

Mia (10.SSW)

Beitrag von sternschnuppe215 10.02.11 - 12:23 Uhr

Dank Dir!

ja er hatte viel zu viel Zeit zum Nachdenken, dann scheinbar irgendwelche Gespräche mit Typen dort ... die sich schon lustig gemacht hatten, weil wir jeden Tag tel. hatten...

Und ja ... er ist leicht beeinflussbar ... doch wir waren vorher nie mehr als 3 Tage getrennt ... die Wochen Wochen dort ... haben uns geschadet ... und keiner weiß wie das ausgeht...

#kratz

Beitrag von miasophie85 10.02.11 - 12:32 Uhr

Hallo Janine,

das tut mir leid das so zu hören.
Also ganz ehrlich-ich kann mir nicht vorstellen das ihm 2 Männer (die er vorher nicht kannte und die DICH nicht kennen) ihm einfach so den Kopf gewaschen haben.Wer macht denn sowas?
Ich denke das dahinter noch etwas anders steckt.Es muss keine andere Frau sein.

Vielleicht hat er auch einfach nur eine Krise?Hat meiner auch-und zwar eine sehr große.

Vielleicht hatte er wirklich Zeit zum nachdenken und hat nun Panik.Die riesen Umstelleung und Verantwortung seinerseits.
Das kann schonmal passieren.
Ich würde ihn einfach mal in Ruhe lassen.Vielleicht kommt er alleine zur Besinnung.Wenn nicht und ihr trennt euch, kann ich dir nur viel Kraft wünschen.So hast du dir das ja auch nicht vorgestellt.Aber besser als mit jemandem leben, der einen nicht mehr liebt und nur noch aus schlechtem Gewissen bei einem bleibt.

Gib ihm ein wenig Zeit und bedräng ihn nicht.Ich wünsche dir, das er sich wieder eingriegt.Wirklich sehr #liebdrueck

P.s. äh, was sagen denn SEINE Eltern dazu?Die können das doch nicht gut finden?

LG miasophie
(11+5)

Beitrag von sternschnuppe215 10.02.11 - 13:36 Uhr

naja seine Eltern hatten sich wie blöde auf ihr erstes Enkelkind gefreut, da sein Bruder sie noch nicht zu Großeltern gemacht hat.

Und alt genug (ich 32, er 30) sind wir ja auch...

Bisher hat nur meine Mutter mit seiner Mutter und Vater tel. ... keine Ahnung... ich mag nicht mit denen reden.

Doch ich kann nicht so weiter machen wie bisher mit dem Kontakt zu denen ... dafür ist der Schmerz zu groß

#heul

ich weiß ja, dass er sensibel ist und leicht beeinflussbar ... doch dass er sich mit einem Mal zurückzieht, hätte ich nie erwartet... dabei war er sich sooo sicher mit uns und Kind

Beitrag von ea73 10.02.11 - 14:14 Uhr

Hallo,

zunächst möchte ich sagen, dass mir der Sinneswandel Deines Freundes für Dich sehr leid tut. Ich hab leider keine Erfahrung damit, ich kann Dir nur sagen, dass es mir ähnlich ging als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, und das obwohl es zu 100% ein Wunschkind war.

Ich hatte auch die erste Zeit sehr viele Zweifel und Ängste, aber dass legte sich dann irgendwann.

Ich hoffe für Dich und Deinen Freund und vorallem für das Kleine, dass er bald wieder zur Besinnung kommt.

LG, Andrea