rosaner ausfluss ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvi2111 10.02.11 - 12:16 Uhr

hallo mal ne frage , was bedeutet denn ein leicht rosaner ausfluss ist das gut oder eher schlecht oder haist das gar nichts ?

fragen über fragen ;-)

Beitrag von dileyla 10.02.11 - 12:18 Uhr

Hey,

habe ich auch gerade....entweder ist es eine Ovulutionsblutung oder Einnistungsblutung.

Kommt darauf an in welcher Zykluszeit Du gerade bist.

Hat sich die Temperatur geändert?

Lg

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 12:19 Uhr

Bei mir war das immer ein Zeichen dafür, dass 2-3 Tage später die Periode kommt... ;(

Beitrag von yvi2111 10.02.11 - 12:22 Uhr

na die perfiode kanns nicht sein die hat erst vor drei tagen aufgehört , und laut ovu bin ich in der fruchtbaren zeit aber da seh ich auch nicht so durch und tempi mach ich nicht , arbeite im schichtdienst , das funktioniert nicht mir der gleichen uhrzeit ;)

Beitrag von dileyla 10.02.11 - 12:24 Uhr

Ich arbeite auch im Schichtdienst versuch einfach immer dann gleich aufzustehen und leg mich in der Spät nochmal hin ;)

Ja bei mir kam dieser Ausfluss nach 14 Tagen und die Temperatur änderte sich....

Mmmmh nach 3 Tagen ist sehr früh, wie ist dein Zyklus so?

Lg

Beitrag von yvi2111 10.02.11 - 12:29 Uhr

zyklus was ist das ??

hatte 10 jahre depozspritze also keine regel und dann hatte ich einmal und war schwanger , muss relativ schnell nach der blutung gewesen sein also fragt mich nicht nach nen zyklus , den gibts bei mir nicht ;)

Beitrag von mikado80 10.02.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

Ich kann mich einreihen...:-)

Das Thema hab ich vorhin schon gepostet....

Ich bin nur weit weit von der Mens entfernt


Lg Mika

Beitrag von yvi2111 10.02.11 - 12:23 Uhr

willkommen im club ;)

ja die mens ist bei mir auch weit weit weg ;)

Beitrag von mikado80 10.02.11 - 12:25 Uhr

:-D

da hilft nur...ABWARTEN....grrrr


lg Mika:-)


Beitrag von dileyla 10.02.11 - 12:28 Uhr

Ich glaub es auch......ich bin auch eigentlich weit weit weg von der Mens.hatte sie auch nie so früh.....von anderen hatte ich den Tip bekommen das es eine Ovulutionsblutung ist....

Ich warte auch mal ab....was anderes kann man ja nicht machen :-(

Beitrag von mikado80 10.02.11 - 12:32 Uhr

Ich arbeite auch im Schichtsystem, bei mir kommt es nicht auf die genaue Uhrzeit beim messen an
...vielmehr auf die Stunden, die ich geschlafen habe! Ich messe immer nach 7 Stunden Schlaf ob Früh- Spät und Nachtdienst und es klappt ! Probier es einfach mal aus.....

Lg Mika

Beitrag von dileyla 10.02.11 - 12:34 Uhr

Das ist natürlich auch eine Idee.....

Danke für den Tip....

Beitrag von mikado80 10.02.11 - 12:36 Uhr

gern geschehen:-)