Mit 4 1/2 Jahren draußen großes Geschäft machen...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nudelmaus27 10.02.11 - 13:01 Uhr

Hallo Ihr!

Neulich war ich draußen unterwegs und kam auf dem Nachhauseweg an unserem Grüppchen (mehrere Muttis mit Kindern und Kinderwagen, die fast täglich an ein und der selben Stelle stehen und quatschen #augen) vorbei. Ein Kleiner (reichl. 4 1/2 Jahre) musste plötzlich groß. Nunja ich hätte ihn angesackt und wäre heim (er wohnt Luftlinie 200 m weg) und was macht die Mama, lässt ihn doch tatsächlich auf die Wiese kacken und räumte das Häufchen dann weg.

Ich fand das heftig. In dem Alter kann man doch einem Kind sagen: "hör zu wenn du wirklich musst, gehen wir jetzt schnell nach Hause". Ich denke so lange kann man das schon anhalten. Ich meine gut wenn man plötzlich Durchfall bekommt (habe selbst schon Blut und Wasser geschwitzt #schwitz), dann könnte ich ja sowas bei einem Kind noch tollerieren aber so.

Was denkt ihr geht oder geht garnicht?

Übrigens habe ich sie drauf angesprochen, warum sie nicht schnell heimgeht, da meinte sie sie hätte keine Lust #schock.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von thea21 10.02.11 - 13:05 Uhr

<<<lässt ihn doch tatsächlich auf die Wiese kacken und räumte das Häufchen dann weg.>>>

Na immerhin noch vorbildlicher, als mancher Hundebesitzer, der die Tretminen überall liegen lässt.

Beitrag von steinchen80 10.02.11 - 13:08 Uhr

*lach*

#pro#pro#pro

Beitrag von nudelmaus27 10.02.11 - 13:12 Uhr

Ich glaube das war eher Reflex, sie hat nämlich auch noch einen Hund ;-).

Beitrag von thea21 10.02.11 - 13:22 Uhr

#rofl

Beitrag von simone_2403 10.02.11 - 13:07 Uhr

Hallo Du

Mitten auf die Wiese? #rofl

Ehrlich...wenn ich das Nina vorgeschlagen hätte,sie hätte mich entgeistert angeschaut und entrüstet gesagt das sie aufs Klo will #schein Keines meiner Kinder hätte in dem Alter noch öffentlich "blank" gezogen.

Solang sie den Haufen wegmacht,wärs mir ehrlich gesagt schnurz.

#winke

Beitrag von zahnweh 10.02.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

bei so kurzem Weg nach Hause, wären wir rasch heim.

Bei größerem Ausflug in den Wald, hätte wohl auch der Wald herhalten müssen. Aber öffentliche Wiese? nööööööööööö

Beitrag von criseldis2006 10.02.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

zu Gute halten muss man ihr, dass sie das Häufchen weggeräumt hat und das obwohl es kein Hund war.

ABER:

ICH würde mein Kind niemals auf eine Wiese ein Häufchen machen lassen. Ich wäre auch schnell mit ihm heimgelaufen.

Aber da sieht man, dass ihr das Quatschen mit anderen wichtiger war als ihr Kind.

Ich finde es demütigend für das Kind, auf eine Wiese vor anderen ein Häufchen zu machen.

LG Heike

Beitrag von nudelmaus27 10.02.11 - 13:11 Uhr

Eben und das Schlimmste war noch, die anderen Kinder standen drum rum und gucken zu #schock.

Da fällt mir nichts mehr ein...

Beitrag von familyportrait 10.02.11 - 13:52 Uhr

Äh... im Kindergarten gehen sie auch zu 2. oder 3. und gucken sich gegenseitig zu... Seien wir doch mal nicht päpstlicher als der Papst.

Beitrag von nudelmaus27 10.02.11 - 13:56 Uhr

Da sitzen die auch auf dem Klo und kacken nicht irgendwo in der Gegend rum :-p.

#schein

Beitrag von kruemlschen 10.02.11 - 13:38 Uhr

#rofl #schock

Wahnsinn... Leute gibts #zitter

Beitrag von schneefrau28 10.02.11 - 13:44 Uhr

Dazu fällt mir nichts ein. Ich finde es entwürdigend gegenüber dem Kind und gegenüber anderer Mitmenschen respektlos.

Gruß

Beitrag von engelchen28 10.02.11 - 13:45 Uhr

hi nudel!
also bei 200 m wäre ich auch nach hause gegangen. mitten im wald z.b. hätte ich mein kind dezent abgehalten hinter einem busch o.ä.! wenn man muss, muss man - und wenn da keine toilette ist?!
selbst meine kleine (3,5 j.) kann ich "AA" schon locker eine weile zurückhalten...klar gehört etwas übung dazu, aber lieber ist mir natürlich auch, sie verrichtet ihr geschäft auf einer toilette.
lg
julia

Beitrag von familyportrait 10.02.11 - 13:50 Uhr

Und woher weißt Du, ob das Kind so lange einhalten kann und nicht vorher die Hosen vollkackt? Ganz ehrlich: Jede Töle darf ihren Haufen ÜBERALL hinmachen und niemand sagt was. Was soll dabei sein, wenn ein Kind wohin macht und die Mutter räumt es dann weg?

Und wenn sie keine Lust hat, weil sie grad in einem netten Gespräch ist: Mein Verständnis hat sie! Ich freu mich auch immer, wenn ich jemanden treffe und mal ein bißl quatschen kann. Auch wenn es jeden Tag die gleiche Uhrzeit ist. Wenn dann jemand daher käme und mich darauf ansprechen würde, würde ich eher denken, daß diese Person sich bitte besser um ihre eigenen Sachen kümmern soll. Ganz ehrlich.

LG

Beitrag von nudelmaus27 10.02.11 - 13:55 Uhr

Dann hätte sie doch wenigstens in eine Ecke gehen können aber direkt am Gehweg auf die Wiese, sorry stell dir vor jeder würde irgendwohin kacken #schock... ich finde das einfach unter aller Kanone gutes Gespräch hin oder her, da geht mir eine ordentliche Erziehung vor.

:-)

Beitrag von windsbraut69 10.02.11 - 14:01 Uhr

Ich geb Dir da Recht und finde es unhöflich und unappetitlich, während eines "guten Gespräches" das Kind vor den anderen Müttern auf die Wiese zu schicken....

Ist doch auch für das Kind unangenehm, vor aller Augen da auf der Wiese zu hocken.

LG

Beitrag von windsbraut69 10.02.11 - 13:59 Uhr

Du stellst Dein Kind mit irgendwelchen "Tölen" auf eine Stufe, die nicht in der Lage sind, einen Toilette zu benutzen?

Sorry, aber das Kind muß sich im Winter vor allen Leuten auf die Wiese hocken, weil die Mutter sich nicht beim Quatschen stören lassen will?

Gruß,

W

Beitrag von kruemlschen 10.02.11 - 14:24 Uhr

Wahnsinn, wie bist Du denn drauf?

1. gibt es für Hunde keine Toiletten, eine Wiese IST demzufolge eine Hundeklo (auch wenn man den Haufen gefälligst wegzumachen hat)

2. stell Dir mal vor jeder würde fröhlich in der Gegend rumscheissen! Wo leben wir denn?

Ich will nicht wissen welche Kinderstube Du genossen hast, echt nicht #zitter

Beitrag von steinchen80 10.02.11 - 13:54 Uhr

Hallo,
Ich finds doof für das Kind, nr weil Muttern keine Lust ha und lieber trascht.

Mein Sohn ist 5 und hätte sich geschämt, meine kleine Maus ist 3 und die bestimmt auch.


Wenn wir weit von daheim weg sind, dann geht es halt mal nicht anders, aber bitte versteckt hinter einem Busch... Uns ist DAS erst 1x pro Kind passiert und wir sind oft unterwegs.
Wir haben auch schon bei Freunden geklingelt und die Situation erklärt und dann dort die Toilette benutzt...

Neulich sind wir vom KiGa heim, ca 10 min. zu Fuss, nach kurzer Strecke meinte mein Sohn das er mal muss...
Ich habe ihm dann gesagt, das wir ja gleich zu Hause sind, hab ihm dann als wir in unserer Strasse waren, den schlüssel in die Hand gedrückt und er ist losgelaufen... er hat aufgeschlossen, sich die jacke ausgezogen... und ...... eingemacht #schwitz
Man hat der arme Kerl sich geschämt, aber auf der Staße machen ging ja auch nicht...

Liebe Grüsse und einen schönen Tag noch :-)

Steinchen mit 2 schlafenden kranken Mäusen #verliebt


Beitrag von schullek 10.02.11 - 14:28 Uhr

solange hunde hier alles vollkacken, ist es mir relativ egal, ob ein kind da seinen haufen auch mal hinsetzt. vor allem wenn die mutter es dan n noch wegräumt. etwas, was die meisten hundebesitzer anscheinend nicht können.

also: wo ist das problem?

lg

Beitrag von kruemlschen 10.02.11 - 14:56 Uhr

Das "Problem" ist, dass man nicht alleine auf der Welt lebt, sondern in einer Gesellschaft und da sollte man sich nicht benehmen wie die Axt im Walde.
Und das sollte man auch schon seinen Kindern beibringen und sie nicht dazu annimieren weil man grad mal keine Lust hat sich anständig zu kümmern.

K.

Beitrag von schullek 10.02.11 - 15:27 Uhr

man kann es auch übertreiben. hätte die mutter den haufen liegenlassen, wäre ich vollkommen deiner meinung. aber so sehe ich eigentlich kein aufredpotential.

Beitrag von findus-mama 10.02.11 - 14:37 Uhr

Ich finds nicht schlimm, ich kack auch zwischen die Autos wenns nicht anders geht.
Nur las ich die Scheisse liegen#zitter

Beitrag von schullek 10.02.11 - 14:43 Uhr

#rofl

  • 1
  • 2