Wann beginnt ihr mit der Taufe - Vorbereitungen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kerstin0409 10.02.11 - 13:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Wollte mal wissen, wann ihr so mit den Vorbereitungen für die Taufe beginnt?

Wie ist das so bei euch, im kleinen Kreis oder mit der ganzen Familie (Tanten, etc.) und Freunden?

Danke und liebe Grüße
#winke

Beitrag von kaira78 10.02.11 - 13:16 Uhr

hallo kerstin

bei unsren beiden ersten kindern stand fest das wir unsre taufe an pfingsten machen werden. da oma und gotte von deutschland kam und die kids langes wochenende brauchten. da waren meine kinder um die 5 monate alt. bei uns in der gegend werden die taufen nur sonntags gemacht.
jetzt bei kind nummer 3 steht noch nicht fest ob ich sie an ostern mache oder etwas später.

wir hatten immer schön im garten gegrillt und danach gabs noch kaffee und kuchen. fand es angenehmer in garten zu feiern wenn noch einige kinder dabei waren als in einer gaststätte.
bei uns kamen nur gotte und götti, omas und opa, die kinder von den gotte und götte und die uroma.
eine bekannte war noch dabei weil sie sehr oft auf meine kids geschaut hatte.
ich mag taufen eher im kleinen kreis als im grossen.

vorbereitung brauchten wir nicht viel zu machen. hab nach der geburt beim pfarramt angerufen und termin abgemacht. beim ersten kind kam der pfarrer zum gespräch und beim zweiten kind nicht mehr.

lg kaira

Beitrag von leona78 10.02.11 - 13:18 Uhr

Ich warte lieber erstmal, bis mein Baby da ist. ;-)

Mein Neffe war bei Seiner Taufe knapp vier Monate alt. In kleineren Pfarreien finden nur alle 2-3 Monate Taufen statt. Damit ist die Vorlaufzeit für die Planungen entsprechend lang.
Bei der Taufe meines Neffen waren seine Eltern, Großeltern und Taufpaten da. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen und abends rustikales Essen.

Ich würde nicht so ein riesen Fest daraus machen, wenn das Kind noch so klein ist. Man will den Tag ja auch stressfrei genießen können.


Beitrag von kleinemausii 10.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo

Ich habe letzte Woche ienn Termin für April gemacht.
Mein kleiner wird dann 5 Monate alt sein.
Eingeladen haben wir nur die engsten Familienmitglieder.
Eltern, Geschwister und Paten.
Danach gibt es zu Hause Kaffee und Kuchen.

Liebe Grüße
kleinemausii

Beitrag von pinklady666 10.02.11 - 13:59 Uhr

Hallo

Ich kümmere mich um alles, wenn die Kleine da ist.
Hab das bei meiner Großen auch so gemacht und es hat super geklappt. Marie kam im Juni, getauft wurde sie im September mit gerade mal 3 Monaten. Bei Sophie werden wir es auch wieder so machen (kommt auch im Juni, wird ebenfalls im September getauft).
Einladungen o.ä. gibts bei uns nicht. Ich habe eine sehr große Familie. Da wird per Mundpropaganda der Termin weitergegeben, Freunde werden nicht eingeladen (haben schon alleine mit Familie knapp 80 Leute).
Bei uns ist das übrigens der "kleine Kreis".

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von vollzeitmamaooe 10.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo,

wir haben unsere Tauftermine nach et gemacht. Mein Sohn war zu seiner Taufe 4 Tage alt. Meine Tochter war da 12 Tage alt und die Jüngste 2 Tage.

Wir machen alles schon alles fertig vor der Geburt dass die Schwiegereltern die 900km entfernt leben nicht 2mal kommen müssen zum Babyschauen und dann mal Taufe ;-)

lg
vollzeitmamaooe

ps: wir machen das in der Familie sind etwa 60 Personen

Beitrag von dentatus77 10.02.11 - 14:41 Uhr

Hallo!
Stina ist anfang Juni geboren und am 2.8. getauft worden. Wir haben mit der Vorbereitung Schätzungsweise Ende Juni / Anfang Juli begonnen - was will man da auch groß vorbereiten?
Wir hatten die Taufe relativ groß gefeiert mit allen Tanten und Onkels, Cousinen und Cousins, weil meine Schwiegermutter so gleich ihren Geburtstag mitgefeiert hat (war 3 Tage vorher). Insgesamt waren wir ca. 25 Personen.
Liebe Grüße!

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 16:01 Uhr

Ich werde im Mai, wenn der Kleine da ist, zur Kirche fahren und einen Termin ausmachen. Dann folgen die Einladungen (die Taufe soll Ende August etwa sein, dann ist ca 3 1/2 Monate alt).
Den Tauf-Monat wissen aber schon alle.

Da wir zwei große Familien haben, und auch die engsten Freunde dabei haben wollen, werden wir nicht Essen gehen oder so (ist uns viel zu teuer, leider...), sondern im Garten meiner Eltern eine große Grillparty ausrichten.

Beitrag von terryboot 10.02.11 - 17:55 Uhr

ich habe meinen großen sohn mit 10 monaten taufen lassen und werde das bei dem zweiten auch so machen (er bekommt ja die selben sachen an ;-) )
mit den vorbereitungen habe ich viell 4 wochen vorher begonnen. klamotten kaufen, mit dem pastor sprechen, saal klar machen, usw. jetzt beim zweiten kann ich da etwas entspannter dran gehen. klamotten haben wir ja schon und diesmal kennen wir den abluf ja schon.

eingeladen haben wir schon die ganze familie aber da waren wir auch nur ca.30 personen.